Platten und Flugzeug

tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Hat jemand von euch schon Erfahrungen, was man beim mitnehmen der Platten im Flugzeug beachten sollte? Nimmt man das als "Handgepaeck"? Was wiegt so circa ein vollgestopftes 80er Case? Wie sieht es aus mit Versicherung?

Postet mal alles, was damit zu tun hat. Thanks im vorraus...
 
N

NetVampir

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
107
Reaktionen
1
keine ahnung, obs als handgepäck durchgeht, aber son 80er case wiegt bestimmt schon so an die 20 kg. zur versicherung: ich würds auf jeden fall irgendwie versichern (zumindest, wenns nicht als handgepäck geht) wenn dann nämlich irgendwie dein gepäck verloren geht (passieren kanns jedem) dann haste n echtes problem.

allerdings würd ich erstmal bei der fluggesellschaft nachfragen, denn ein gewisser anderer bekannter dj durfte z.b. seine plattentasche nicht mit in den flieger nehmen!
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
Handgepäck ist bis 5kg afaik...

also: Normalgepäck
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Aha also bis 5Kg. Da rechnen wir mal. Ein 0815 vollgestopft wiegt ca 20Kg. 20-5 = 15kg zu schwer :-D :-D

DIE LÖSUNG VON EINSTEIN::::

Setz dich mit dem Case in die Kofferkabinen, denn DU bist sicherlich auch schwerer als 5Kg ;D ;D ;D

Dann kannste deine Schätzchen immer beobachten. Und wenns dann abstürtzt kannst du wenigstens mit ihnen noch ein gebet labbern.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Als Handgepäck geht das auf keinen Fall durch. Ausserdem darf man pro Person nur 20 KG Gepäck mitnehmen. Dann musste wahrscheinlich ordentlich draufzahlen, wenn dus mitnimmst. Du fliegts ja bestimmt nicht ohne Klamotten, oder?
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
das mit den 20kg ist aber so ne offizielle Grenze... mein letzter Koffer war schon aufm Hinflug 3kg schwerer und die sagen nix.
Du sollst nur nicht mit 2 Koffern da ankommen, aber selbst bei 7kg Kofferübergewicht bei meinen Eltern haben die nie was gesagt....

also das dürfte passen
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
@spawn:Das kommt aber auch immer schwer auf den Flughafen und auf das Personal an, wie ernst die ihren Job nehmen. Kann dir durchaus auch anders passieren...


Greetz ccg
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
tja, dann muss toss halt vom Düsseldorfer FH starten ;)
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
*ggg* Also als ich das letzte Mal in Frankfurt gestartet bin nach Gran Canaria, das war vorletzten Winter *schwärm* da haben die schon ziemlich derbe Kontrollen gehabt. Da musste man sich schon fast bis auf die Unterhose ausziehen um durch die Kontrolle zu kommen.
 
PhoneX

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.562
Reaktionen
22
Ort
bei Aachen
naja, Sicherheitskontrolle ist ja was anderes als die Gewichtung des Gepäcks...
Ein Flugzeug ist noch lange nicht überladen, selbst wenn jeder Passagier mehr als 20kg Hauptgepäck mitnehmen würde.
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Ne, ich mein das so. Wenn diese Kontrollen so scharf sind, sind auch die Kontrollen des Gepäcks scharf. ALlgemein herrscht dort verschärfter Schutz und verschärfte Kontrollen. ist ja auch logo. ist ja erst paar Tage her, da wollte wieder einer in Franfurt in ein Hochhaus rein düsen.
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
Mrz 2002
Beiträge
3.171
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Vielleicht interessiert es euch ein bisschen wie weit ich mit meinen Ermittlungen bin...

1. Das Geruecht, dass die Platten im Case durch die Kaelte im Lade-raum sich verbiegen ist falsch. Allerhoechstens koennte Kondenswasser u.U. etwas beschaedigen.
2. Man nimmt eine Plattentasche wie z.b. die von UDG, packt die nicht ganz so voll und laesst hier und dort ein T-Shirt o.ae. raushaengen. Man haenge sich die Tasche laessig ueber die Schulter und tue so, als ob die gaaanz leicht ist und stellt die Tasche persoenlich auf das Roentgenband, sonst erlebt der Mensch der die hochheben will eine schoene Ueberraschung. Schwupps hat man seine Schaetzchen als Handgepaeck.
3. Versicherung habe ich auch schon was gefunden, allerdings nur fuer Belgien
4. Wird die Platten-kollektion abgespeckt auf ca. 50.

Cheerio
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
ich bin der Meinung, die gehen als ganz normales Gepäck. Der typ im Plattenladen hat mir zu meinem Koffer gesagt, dass er so ca. 12 Flüge überstehen würde. Wäre ja echt prima, wenn du deine Scheiben einzeln vom Gepäckband aufsammeln kannst... Würde also ein wirklich stabiles Case nehmen...

JohnD.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Jepp. Auf jeden Fall ein stabiles Case, in dem Die PLatten auch gut gepolstert sind. Denn die Packband-Leute gehen mit dem Gepäck nicht immer sorgfältig um.
Würde Ausserdem noch son Koffergurt drum machen.
 
C

cjhrisel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2010
Beiträge
94
Reaktionen
0
hi
ich fliege in 2 wochen von berlin nach shanghai. wollte ein metalcase mit 80 platten und ein UDG mit 50 mitnehmen. Die wiegen zusammen ca. 50kg. Die Dame am Telefon bei Turkish Airlines meinte pro kg Übergewicht müsste ich 22 euro zahlen. Anderes Gepäck werde ich auch haben da ich lange drüben bin, also werde ich wahrscheinlich schon nur die Platten als Übergepäck haben. Das würde bedeuten ich müsste fast 1100 Euro zahlen. Kann mir das grad nicht vorstellen.

Wie machen das den andere DJs, die jetzt zwischen den USA und Europa hin und her fliegen? Die werden ja auch immer um die 100 Scheiben oder mehr dabei haben. Die zahlen doch kaum jedesmal soviel Geld oder?
 
W

waidler

Vinyl>Midi
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
845
Reaktionen
0
du kannst meistens "relativ" günstig mit DHL auch schwere sachen international verschicken. ich habs bei meinem austauschjahr so gemacht und n haufen kohle gespart.
 
[eibi:kei]

[eibi:kei]

Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
Aug 2010
Beiträge
1.633
Reaktionen
0
Wie machen das den andere DJs, die jetzt zwischen den USA und Europa hin und her fliegen? Die werden ja auch immer um die 100 Scheiben oder mehr dabei haben. Die zahlen doch kaum jedesmal soviel Geld oder?
ich bezweifel sehr, dass sich noch viele dj's die tatsächlich interkontinental auftreten, mit echtem vinyl abmühen.

und wenn doch, dann wirds wohl der booker bezahlen.
 
C

cjhrisel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2010
Beiträge
94
Reaktionen
0
ich bezweifel sehr, dass sich noch viele dj's die tatsächlich interkontinental auftreten, mit echtem vinyl abmühen.

und wenn doch, dann wirds wohl der booker bezahlen.
hm

villalobos
sven
cassy
roman flügel
steffi
prosumer
nd_baumecker
dettmann
ben klock
levon vincent
mcde
move d


ich kann dir 15x mal soviele aufzählen, und die spielen alle international, aber hast recht geht dann wahrscheinlich oft über die booker

du kannst meistens "relativ" günstig mit DHL auch schwere sachen international verschicken. ich habs bei meinem austauschjahr so gemacht und n haufen kohle gespart.
ja hab DHL gecheckt, kostet dann aber auch um die 200 euro, das könnte man sich wieder reinspielen aber ich hätte schiss das die verloren gehen
 
Zuletzt bearbeitet:
W

waidler

Vinyl>Midi
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
845
Reaktionen
0
versicherung abschliesen? oder die platten als gepäck ins flugezug mitnehmen und die klamotten nachschicken? :)
 
C

cjhrisel

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2010
Beiträge
94
Reaktionen
0
versicherung abschliesen? oder die platten als gepäck ins flugezug mitnehmen und die klamotten nachschicken? :)
ja klar ne versicherung kann man abschließen, nur wenn sie dann verloren gehen hab ich vielleicht das geld, aber die platten kommen nicht wieder...da sind viele seltene stücke dabei, die ich nicht so schnell wiederbekommen würde.

die zweite option ist auch schwierig. die platten wiegen ja 50kg. Ich hab nur 20kg frei, d.h. da würden dann auch 30 * 22 = 660 euro anfallen...
 
 
Oben