Plattenkrater...


S
-sonic-
Banned
Mitglied seit
3 Jan 2003
Beiträge
222
Reaktionen
0
Ort
Nähe Cottbus
hi @ all

habe folgendes problem:

hab mir eben ne schöne platte angehört, und bin leider aus versehen an den tonarm drangekommen...
(kommt davon wenn man wie ein kleines kind vorm TT hockt)
*ratsch* machte es und mir drückte es das wasser in die augen.... :'(
,,ohoh , wenn da jetzt mal kein sprung drin ist`` ,dacht ich mir.
also, alles nochmal von vorn durchlaufen lassen...und schwupps, da machte sich dieser auch schon durch repeat-artiges stocken bemerkbar...nur leider ist wirklich rein gar nicht zu sehen...
außerdem ist es nicht ,,irgendeine`` platte, sondern auch noch ,,dark suite - dark sweet piano (starchaser rmx)
,und die liegt mir ja nun wirklich ziemlich am herzen....

so, nun zur eigentlichen frage:
Gibt es vielleicht irgendwie eine lösung oder ein wässerchen zu kaufen die diese kratzer ausgleicht?
Oder ist da jegliche hoffnung verloren?
 
G
Gast30
Guest
Weil manche Platten dann durch die geringeren Skatingkräfte plötzlich wie von Geisterhand weiterlaufen!!! Habe selber zwei solcher Vinyls in meiner Sammlung ;)

MFG RED
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Isat ja logisch... hab aber grad keine Lust des zu erklären... Wenn jemand es will, nochmal sagen...
 
 

Neue Themen


Oben