Plattenqualität!?

M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Hey Leute,es kotz mich irgenwie ziemlich an,das die sich nicht mal auf ne standart Plattenqualität einigen können,mal sind die Platten so dünn,das mann sie fast falten kann,und mal sind sie soo dick,dass man damit n Haus bauen kann!
Außerdem nervt es ziemlich,bei scratchen!!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
Editiert von MC am 22.04.01 @ 15:08 h
 
L

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
Wieso? Ist doch eigentlich schnuppe.
Hauptsache die Platte ist geil und hat keine gravierenden Kratzer.
 
M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Naja aber ich finde es schon nerfig,besonders beim scratchen!!
Die Platten reagieren ja ganz anderes,außerdem kommt dann noch das Problem mit den Krummen Platten!!!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
L

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
Hm, na ja, da kann man nichts machen. Jede Platte ist unterschiedlich vom Handling her, aber daß weiß man ja.
Krumme Platten haben aber nicht unbedingt was mit der Dicke zu tun.
 
M

MC

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
908
Reaktionen
0
Ort
HH
Naja also wenn du sone Bomberplatte hast,und die verbogen is,dann is fast nix mit biegen!!!!!!!!!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Hi leute!
die unterschiedliche dicke der platten ist ja eigentlich total egal, aber die verbogenen teile stören voll. Folgendes kann man dagegen tun: einfach mal die platte in die sonne legen oder halt auf die heizung bis sie leicht angewärmt sind, dann ggf. noch ein wenig von hand "gegenbiegen" und auf eine plane fläche (tisch ;) legen und liegenlassen. wenn die platte ganz krumm war vielleicht noch ne volle Bier-, Wasserflasche in die mitte aufs label stellen.

so bekommt man eigentlich verzogenen platten wieder schön gerade.

peace,
ste
 
JohnD

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
848
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Also ich habe alles schon probiert - und nichts hat geholfen. Auf diese Weise habe ich schon zwei Platten in den Vinylhimmel geschickt.

Und dabei liegt es nicht mal an den Presswerken. Ich habe zwei Vinyls vom gleichen Track, die eine gebogen, die andere nicht. Ich bin der Meinung, dass die Biegung erst durch die Lagerung und Transport zustande kommen.
Es ist aber echt sch***e, wenn die voll das geile Teil hast - und die ist dann verbogen. Ich hoffe bei jeder Plattenlieferung, dass da nichts krummes bei ist, im Plattenladen achte ich einfach schon beim Kauf mit drauf und lass mir ggf. eine neue geben.

JohnD.
 
C

CAINAM

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
75
Reaktionen
0
Ort
Krumpa
Also ich habe alles schon probiert - und nichts hat geholfen. Auf diese Weise habe ich schon zwei Platten in den Vinylhimmel geschickt.
mal ehrlich: wie lange haste die platten denn in der sonne brutzeln lassen? das klingt ja hammerhart... ;-)

nee, mal spaß beiseite: ich hab's mal mit einem alten, dicken, nassen frottee-handtuch und einem bügeleisen auf kleinster hitze probiert: vielleicht eine minute drauf stehen lassen und die platte war platt, wie 'ne flunder...

allerdings war es eher eine von diesen platten, wo man nicht nur durch's loch zeitung lesen kann ... aber egal ... vielleicht gibt's ja bald einen erfahrungsbericht über eine dieser schokoladen-tafel-dicken... ;-)

glücklicherweise waren die anderen etwa 500 teile recht gerade oder in die richtung mit den scheiß-mixen verzogen, die ich eh nie spiele - auch ne idee, dem zu entgehen... ;-)
 
 
Oben