plattenteller wackelt immer mehr

A

aurora

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo,

echt ein tolles forum.

meine teller fange so langsam an leicht zu wackeln. 1210 technics

und zwar hat sich der konus im tellerzentrum geweitet. d.h. er läuft unrund.

weiss jmd. was man da tun kann?
ich dachte schon an sowas wie ausdrehen oder nachfräsen und einen neuen konus aus messing einpassen.
oder gibts da was viel einfacheres.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Hm...ich würd mir da gleich einen neuen Teller kaufen. Ein "Auswuchten" ( :D ) von einem autorisierten Fachhändler wird nicht billiger und ist gegenüber Neukauf dann nur als Notlösung zu betrachten. So jedenfalls wird ich das sehen. Vielleicht hat ja der Kaype was günstig am Start. Einfach mal nett fragen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
??? Ich verstehe das jetzt nicht so ganz, hat die Nabe spiel oder der Teller? Wie kriegt man sowas hin? macht du Stepptanz auf deinem TT???

Ein Ratloser ... kaype
 
A

aurora

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
8
Reaktionen
0
der konus im teller welcher auf die nabe gesteckt wird ist unrund!
das sind ja keine zentimeter die der teller hoch und runter eiert.
ich denke das sind am aüßeren tellerrand so 2-3 mm.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Das beantwortet noch nicht so direkt die Frage, und was hat ein "eiern" mit spiel zu tun, naja, wie dem auch sei ...

Ein wenig "eiern" ist da sicherlich ok, auch wenn ich es noch nie bei einem TT erlebt habe, wenn esdich stört kommst du wohl nicht um einen neuen Plattenteller herum, und der kostet dich 80 Euro.

grüsse... kaype
 
A

aurora

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
8
Reaktionen
0
jo gut dann weiss ich ja bescheid.
werde mich aber trotz allem, vor einem evtl. zukünftigen neukauf, im eigenversuch üben.

zu eiern und spiel.
natürlich eiert der teller nicht sondern er wackelt. und dadurch das der konus in der tellermitte nicht mehr rund ist sondern ausgebeult kann der teller wackeln. das macht sich am stärksten am tellerrand bemerkbar.

aber trotz allem danke, hab jetzt ne klarere preisvorstellung. wenns alle stricke reißen werde ich wohl nicht um nen neuen teller herum kommen.
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Da kriegst du ihn -> www.dmcdeutschland.de

Kann man sehr bequem per Lastschrift zahlen, allerdings würde ich vorher kurz anrufen und nach der Lieferbarkeit fragen, ich hab schonmal 2 Monate auf nen Paket gewartet.

grüsse...
 
Nik Wel

Nik Wel

Electro Swing
Mitglied seit
30 Sep 2004
Beiträge
750
Reaktionen
47
Ort
Hannover
aurora schrieb:
der konus im teller welcher auf die nabe gesteckt wird ist unrund!
das sind ja keine zentimeter die der teller hoch und runter eiert.
ich denke das sind am aüßeren tellerrand so 2-3 mm.

das habe ich bei meinen 1210ern auch, bei einem etwas stärker, der ist auch schon an die 10 Jahre alt...

bisher stört's aber noch nicht, das "Wackeln" spielt sich in einem Raum von 1mm ab...
 
unter strΩ

unter strΩ

dr. dreh
Mitglied seit
5 Dez 2004
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ort
Kassel
hat meiner auch, das liegt aber daran das ich bei demontiertem teller die nabe ca 5-6mm nach oben spiel hat. Gehört das so?
 
kaype

kaype

Housebesetzer
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
5.104
Reaktionen
298
Ort
Bremen
Ja das gehört so, es gibt Naben die haben noch son Fitschenring, die haben nur 1mm spiel, aber die meisten haben so nen Plastikabschluss und haben diese 5-6mm spiel.

grüsse...
 
T

taylor

progressive head
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
958
Reaktionen
87
Ort
Kölle
Hmm, wenn das Konus-Loch unrund ist, hilft wohl nicht mehr viel. Ansonsten hätt ich vielleicht einfach mal die Schrauben nachgezogen. Oder probier's mal mit ein bisschen Gaffatape oder Isolierband an der Stelle und setz dann den Teller so drauf, dass es quasi das "Weniger" am Teller ausgleicht. Ein Versuch ist das allemal wert, weil's nicht viel kostet und auch leicht wieder zu entfernen ist.

Gruß Ben
 
Z

ZOOOrchester86

Member
Mitglied seit
3 Feb 2005
Beiträge
24
Reaktionen
1
wieviel spiel hat der teller den direkt am konus? theoretisch (noch nicht getestet) kann man den teller etwas aufbohren und sich au messing eine hülse drehen (hab zufälligerweise ne drehbank bei mir rumstehen *g*) versuchen kann mans, falls du dir n neuen steller kaufen solltest, hätte an dem alten intresse, bau mir nämlich grad ein 1210er selbst
 
A

aurora

Member
Mitglied seit
3 Mrz 2005
Beiträge
8
Reaktionen
0
ich habe ne drehbank und ne fräsmaschine in unserer werstatt. an ne messinghülse habe ich auch schon gedacht.
mit tape versuche ichs nicht denn ich denke das bringt nix.

wenn ich das gefühl habe das nix mehr geht dann werde ich meine eigenversuche hier mit bild und text dokumentieren.

noch gehts ja noch.
 

Ähnliche Themen

 
Oben