prob: cubase & audio-files!!!

T

T-Witch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
63
Reaktionen
0
Ort
Takka Tukka Land
wenn ich in cubase 5/vst32 audio dateien importiere dann passen die irgendwie nich so ganz zum rest...
die samples sind perfekt geschnitten und die bpms stimmen auch... das problem ist nur, dass sie zu den midi-daten leicht versetzt sind... (z.b. kick-drumcomp. / hihat-wav-file)
...könnte jetzt versuchen über rumprobieren mit verschieben der anfangszeiten das halbwegs hinzukriegen aber das kanns doch nich sein oder?
...oder bin ich total bescheuert oder was ???  :D
 
W

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
wie siehts mit der Latenz-Zeit der Soundkarte aus?
oder probier mal an den Audio-Puffer Größen rumzuschrauben , d .h . die Werte zu vergrößern oder zu verkleinern
oder dein System ist überlastet
sind aber nur eventuelle Möglichkeiten/ursachen
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
In deinem Audioeditor in Cubase, kannst Du die Quantisierungs Punkte versetzen..
Volgenermaßen:

In deiner Audiodatei ist ein kleines Kästchen mit einem "Q" drin.
Dieses kannst du hin und herschieben, und somit genau festlegen, wo die Audiodatei anfangen soll zu spielen.
Dann ziehst du die Audiodatei so hin, das der "Q" Punkt genau auf der Null liegt. Also da, wo der rest des Songs Anfängt.
Ist Blöde zu erklären, aber ich hoffe du weißt trotzdem wie ichs meine.

greetz...   D.A.G.O.
 
T

T-Witch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
63
Reaktionen
0
Ort
Takka Tukka Land
:)
@webcommander:
...hm an der auslastung kanns eigentlich nicht liegen... aber ich werd das mit dem audiopuffer mal checken...
@d.a.g.o.:
das mit der quantisierung ist auch ein guter tip...
auch wenns bei den meisten samples eigentlich stimmen müsste...

erstmal danke jungs! werds hoffentlich rauskriegen
grüße!
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Jo..
Das mit der Quantisierung ist ken Tip...
So wirds gemacht..
Es ist selten das Audiodateien gleich passen. Auch wenn sie noch so gut Geschnitten sind. Wenn dir nach dem Quantisieren der vordere Teil deiner Audiodatei plötzlich fehlen sollte, mußt du Dir mit dem Stift davor noch vier Takte setzen. (Das war ein Tip) *ggg*

greetz...   D.A.G.O.
 
G

Gast30

Guest
die quantisierung hat rein garnix mit der latenzzeit zu tun  :splat:

es regelt alleine die noten innerhalb der takte - sonst nix.
wenn allerdings audio und mididaten nicht zeitgleich laufen, dann liegt es an der latenz.
diese wiederum wird von deiner recordingkarte vorgegeben.
billige karte = grosse latenzzeiten
latenzzeit ist die zeit zwischen dem starten der audiodaten und der eigentlichen wiedergabe.
sollte also die karte eine zu hohe latenz haben, kann man das in den asioeinstellungen der karte einstellen. ebenso die buffereinstellungen usw....

alternativ kann man auch in cubase eine vorlaufzeit für audiodaten im breich audio u. systemeinstellungen eingeben. dazu gibt man die latenzzeit in ms an - und fertig.
weiterhin kann man in cubase für jeden einzelnen kanal eine verzögerung direkt eingeben.

schonmal ins handbuch geschaut???

:)

 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
@ iq2047

Wer sagt denn hier das die Latenzzeit was mit der Quantisierung zu tun hat?   :splat:  

D.A.G.O.
 
T

T-Witch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
63
Reaktionen
0
Ort
Takka Tukka Land
:)
nochmal danke jungs!
...es lag wohl an den asio-einstellungen...
jetzt funktz so wie ich mir das gedacht hab  :D
grüße
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Hardware 8
C Hardware 1
Sebastian Hardware 2
M Hardware 1
bip Hardware 21
 
Oben