Problem mit den Effektteil am DJM-500

D

djdee18

New member
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi Leutz!

Ich habe mir vor kurzem das DJM-500 gebraucht gekauft. Jetzt stellte ich feßt das warscheinlich das Efektteil defekt ist. Wenn ich über CH1 Musik laufen lassen und auch den CH. Selector auf CH1 setze und den Effekt einstelle, passiert nichts. Bei druck auf dei Effekt Taste passiert auch nichts. Die Effekttaste leuchtet immer. Am Parameter kann ich auch drehen wie ich well es passiert einfach nichts. Hatte einer von euch das Problem auch schon mal, oder weiß einer wo dran das liegen könnte???
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Gibt es den einen fühlbaren Wiederstand wenn du die Taste drückst?
Normalerweise kannst du die Taste "eindrücken" und dann fängt sie an zu blinken.
Wenn dem nicht so is, ist die Effektsektion defekt!
Hast du den Mixer den als komplett funktionstüchtig gekauft?
Wenn ja würd ich mich beim Verkäufer melden!
 
D

djdee18

New member
Mitglied seit
20 Mai 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Alles kar jetzt geht es. Der Taster ist wohl ein wenig eingerostet. Mann muss nur öfters mal was fester daruf drücken dann reagiert er.

Viele denk für deine Hilfe!
 
Snaip

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Und da sagt einer Gewalt sein keine Lösung!
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
DJM-500 - Einstellmöglichkeit wie stark ein Effekt hörbar ist?

Hi,

bei meinem DJM-400 kann ich regeln, wie stark das Signal des z.B. Echo Effekts zu hören ist, kann der DJM-500 das auch? Kann im Handbuch nichts dazu finden :-(

Viele Grüße
Benjamin
 
Irgentwer

Irgentwer

der mit dem Vinyl tanzt..
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
1.233
Reaktionen
0
Ort
Lübeck
AW: DJM-500 - Einstellmöglichkeit wie stark ein Effekt hörbar ist?

Nein. Du kannst nur den Parameter einstellen.
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
AW: DJM-500 - Einstellmöglichkeit wie stark ein Effekt hörbar ist?

arrrghh, das ist ein problem ^^
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
AW: DJM-500 - Einstellmöglichkeit wie stark ein Effekt hörbar ist?

Japp, wie geht das am DJM-500?
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Parameter2 "level/depth"

Hast echt noch nie ein 500 bedient!?
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Stimmt, beim 500 hieß das ja "min/max", aber das macht doch technisch das gleiche(!?)
Den letzten 500 den ich mal in der Hand hatte war deiner, du wirst das also wissen.
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
Also laut Manual ist der Parameterregler (wo Min/Max steht) nur für die Einstellung der Parameter da, aber da steht nichts von Dry/Wet. Oder geht das irgendwie nach einander einstellen?
 

Anhänge

  • Screen shot 2011-01-31 at 11.58.00.jpg
    Screen shot 2011-01-31 at 11.58.00.jpg
    53,8 KB · Aufrufe: 39
Irgentwer

Irgentwer

der mit dem Vinyl tanzt..
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
1.233
Reaktionen
0
Ort
Lübeck
Beim 500er kann man nur den Parameter einstellen -> ein Regler für die Effekte.
Die Parameter lassen sich z.B. beim delay nicht fließend, sondern nur schrittweise verstellen. Bei laufendem Delay also am Parameter rumzufummeln gibt böse Ergebnisse (stocken, Aussetzer). Lautstärketechnisch ist da gar nichts zu machen. Effekt voll reinknallen oder weglassen. Ist eben schon was älter das Stück.
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
Bei laufendem Delay also am Parameter rumzufummeln gibt böse Ergebnisse (stocken, Aussetzer). Lautstärketechnisch ist da gar nichts zu machen. Effekt voll reinknallen oder weglassen. Ist eben schon was älter das Stück.
Aaarrghh >_< wie soll man mit sowas nur arbeiten >_<
 
Irgentwer

Irgentwer

der mit dem Vinyl tanzt..
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
1.233
Reaktionen
0
Ort
Lübeck
Gut kann man mit sowas arbeiten. Hier mal ein bisschen Delay und da mal kurz über maximal einen Takt im Break flangern. Geht alles.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Arg, vollkommen korrekt, gedanklich das falsche Gerät (600) vor dem inneren Auge gehabt.

Bekommst das Gerät nicht grad zu einem super Preis würde ich allerdings eh keinen 500/600 mehr kaufen, 700/800 und glücklich sein.
Oder hast einen der Clubs erwischt wo immer noch ein 500 seinen Dienst verrichtet!?
Dann musst da halt mal durch und die gegebenen Möglichkeiten nutzen oder auf Effekte verzichten, bringt die crowd auch nicht um!
 
Zuletzt bearbeitet:
Irgentwer

Irgentwer

der mit dem Vinyl tanzt..
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
1.233
Reaktionen
0
Ort
Lübeck
Gut, dass es noch leute gibt die den alten Krams optisch direkt vor dem äußeren Auge haben :p :D
 
Benjamin Burnshine

Benjamin Burnshine

Electro House/Tech House/
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
149
Reaktionen
3
@Pyro: Ja der Club besitzt nur einen DJM-500, der Mietet bessere Geräte für Top DJs. Ich arbeite viel mit Echo und Roll Effekten am DJM-400 und nutze daher auch Dry/Wet extrem viel. Das ist jetzt n kleineres Problem. Ich kann es teilweise durch den CDJ ausbügeln, der hat eine Effekteinheit mit Dry/Wet, aber leider halt immer nur für ein Signal und nicht fürs Master :(

Naja wird schon.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.218
Reaktionen
197
Das kriegst du in dem Fall nur mit einem exteren Effektgerät hin.
Grad den Roll Effekt verbaut Pioneer noch nicht so lange.
Das EFX 500 kann den z.B. nicht.
Da bräuchtest du schon das EFX 1000.
Oder z.B. das Korg Kaos Pad III.
Dann kannst du das am Effektgerät einstellen. Den Effektwahlschalter am DJM 500 stellst du dann auf Send/Return und es kann los gehn.
Man beachte: Die Anschlüsse am DJM sind in 6,3mm Klinke, also richtige Adapterkabel nehmen.
Zum Nachlesen: DJM 500 User Manual Seite 47.

P.S.: Mit etwas Fantasie könntest du auch dein DJM 400 als Effektgerät einschleifen.
Also Send in Line 1 Input, dann durch die Schaltkreise (und die Effekteinheit) und zum Master Out wieder raus in den Return.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Jason Parker
  • Gesperrt
Antworten
0
Aufrufe
2K
Jason Parker
Jason Parker
Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
D
Antworten
0
Aufrufe
10K
Dave Kandis
D
D
Antworten
59
Aufrufe
7K
D
BassTi
Antworten
0
Aufrufe
679
BassTi
BassTi
 
Oben