Problem mit NI Traktor S2 MK3 bzw. Traktor Pro 3 (bin wahrscheinlich zu doof)

P

prikkelpitt

Member
Mitglied seit
8 Dez 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

ich habe mir vor ein paar Tagen einen NI Traktor S2 MK3 geholt und Traktor Pro 3 dazu auf meinem iMac installiert. Jetzt habe ich das von den Audioeinstellungen usw. einigermaßen ans laufen bekommen, habe aber ein Riesenproblem. Ist wahrscheinlich nur eine Einstellungssache (hoffe ich zumindest), aber ich kriegs nicht hin.
Ich hoffe, mir kann jemand von euch einen Tip geben.
Also folgendes: Track läuft in Deck 1, Kanalfader Deck 1 ist offen, Kanalfader Deck 2 ist zu. Wenn ich jetzt einen neuen Track in Deck 2 lade, dann geht in Traktor Pro der Kanalfader von Deck 2 von selbst offen, obwohl in der Hardware immer noch zu. Erst wenn ich den Fader an der Hardware ein kleines bisschen bewege, halber Millimeter reicht, dann geht er auch in der Software zu. Lade ich dann aber wieder einen anderen Track, geht er wieder voll auf. Tausche ich die Decks, ist es dasselbe. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Ich versuche nochmal ein Video davon anzuhängen. Ach ja, ich hab natürlich vorher schon jede Menge gelesen und habe auch was von Kalibrieren und so gelesen. Aber auf der NI-Seite steht geschrieben:"Hinweis: Fader und Drehregler des TRAKTOR KONTROL S2 MK3 können nicht rekalibriert werden."

MfG
prikkelpitt

P.S Hab mal gerade nur die Software am laufen gehabt, also ohne den Controller angeschlossen, da ist es dasselbe. Wird also wohl nicht am Controller liegen, sondern irgendeine Einstellungssache. Weiss aber nicht, welche und wo?
 

Anhänge

  • Ohne Titel.mov
    3,9 MB · Aufrufe: 47
Zuletzt bearbeitet:
RyanFinley

RyanFinley

DJ | Producer | Remixer
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
137
Reaktionen
26
Ort
Bochum
Haste mal gecheckt ob die Aktuelle Version von Traktor auch mit der OS Version von deinem Rechner passt ?

Ansonsten mal die einstellungen resetten und neu anfangen.
oder Poste mal deine Seetings als Screenshot, gerade die von den Track Decks.
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.308
Reaktionen
219
Klingt irgendwie nach einer Einstellung "Schalte Deck sofort live".
Vielleicht funktioniert das auch über eine Tastenkombination.
Hast Du mal versucht den Track über einen anderen Weg zu laden?
Was passiert wenn Du zwischen den Tracks wechselst ohne einen neuen Titel nachzuladen?
 
P

prikkelpitt

Member
Mitglied seit
8 Dez 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Haste mal gecheckt ob die Aktuelle Version von Traktor auch mit der OS Version von deinem Rechner passt ?

Ja hab ich, Traktor Pro ist mit meinem BS (OSX Catalina) kompatibel.

Ansonsten mal die einstellungen resetten und neu anfangen.
oder Poste mal deine Seetings als Screenshot, gerade die von den Track Decks.

Hab ich mal angehangen.

Hast Du mal versucht den Track über einen anderen Weg zu laden?

Wie genau meinst Du das?
Was passiert wenn Du zwischen den Tracks wechselst ohne einen neuen Titel nachzuladen?
Du meinst, einfach nur den anderen Fader aufziehen? Na ja, hab ja geschrieben, dass wenn ich den "falsch" stehenden Fader am S2 nur anhuste, er dann in der Software schlagartig runter geht, also richtig steht, so wie an der Hardware auch. Von da an funktioniert alles ganz normal. So lange halt, wie ich, in wlches Deck ist egal, einen neuen Track lade. Dann beginnt das Spiel von vorne.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-05-16 um 23.37.54.png
    Bildschirmfoto 2020-05-16 um 23.37.54.png
    196,5 KB · Aufrufe: 56
RyanFinley

RyanFinley

DJ | Producer | Remixer
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
137
Reaktionen
26
Ort
Bochum
wie doof von mir, wenn man nicht selbst davor sitzt.
Vom Loading auch ein Screenshot, bitte
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.308
Reaktionen
219
Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Track zu laden.
Man kann mit der Maus den Track ins Deck ziehen, ich drücke immer entweder "Strg+Pfeiltaste links oder rechts" oder ein Poti auf dem CDJ 400 oder eine Taste auf dem X1.
Wobei letztere wieder nur einen MIDI-Befehl senden, der im Endeffekt auch mit einer Tastenkombination ausgelöst werden kann.
Hier könnte es sein, dass es bei T3 einen Befehl gibt, der nicht nur sagt "Load Track" sondern "Load Track + Go Live" und Du drückst halt zufällig den.

Bei dem anderen meinte ich, auch wenn Du Play/Pause / Crossfade / Upfade oder sonstige Spielereien machst ändert sich nichts, sondern wirklich nur immer dann in dem Moment wenn ein anderer Track geladen wird?
Das bedeutet nämlich, dass es eine "Loading" Einstellung oder Befehl sein muss.

Es gibt auch eine Einstellung beim Mixer:
"Reset all Mixer Controlls" oder so ähnlich, wenn man einen neuen Track lädt. Nur eben dass bei dir der Reset nicht Fader "0" sonder "100" ist.
Quasi wie ein aktiver "Hamsterswitch", wobei auch nicht richtig weil dadurch wäre ja auch die 0-Position vertauscht.
Aber nimm den Haken mal raus, mal sehen was dann passiert. Vielleicht ist es ja ein Bug in diesem Feature.
 
Zuletzt bearbeitet:
RyanFinley

RyanFinley

DJ | Producer | Remixer
Mitglied seit
18 Jan 2013
Beiträge
137
Reaktionen
26
Ort
Bochum
Dann müsten einige mehr den Bug haben, selbst bei mir...
Im Native Forum und Support bereich finde ich dazu auch keine Einträge.
 
P

prikkelpitt

Member
Mitglied seit
8 Dez 2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Es gibt auch eine Einstellung beim Mixer:
"Reset all Mixer Controlls" oder so ähnlich, wenn man einen neuen Track lädt. Nur eben dass bei dir der Reset nicht Fader "0" sonder "100" ist.
Quasi wie ein aktiver "Hamsterswitch", wobei auch nicht richtig weil dadurch wäre ja auch die 0-Position vertauscht.
Aber nimm den Haken mal raus, mal sehen was dann passiert. Vielleicht ist es ja ein Bug in diesem Feature.

Das wars wohl. Hab den Haken raus genommen und es funktioniert wie es soll. Wobei diese Funktion ja an sich eigentlich nicht schlecht wäre. Würde sie auch wohl nutzen, da immer ein bisschen vergesslich. Aber natürlich nur, wenn, wie du schon schriebst, der Reset den Fader auf "0" setzen würde und nicht auf "100"

MfG
 
 
Oben