Problem mit Shure M44-7!

TecHnicSFreaK

TecHnicSFreaK

Beatmatcher
Mitglied seit
25 Sep 2005
Beiträge
208
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Ich hab mir heute mein nun mittlerweile drittes M44-7 gekauft!Habs wie immer auf nem Reloop Headshell montiert und eingestell(Bei mir S-Tonarm, in der Anleitung beziehen sie sich auf nen geraden Tonarm!).Nun das Problem: irgendwie lüuft die Nadel schräg auf der Platte, das heißt wenn mann auf höhe des Plattentellers auf die Nadel guckt, bilden der untere Rand des Abnehmers und die Platte keine parallele, außerdem springt das System heftigst!!!!Ich hab das sonst noch nie gehabt!Muss man die jetzt aufeinmal doch einlaufen lassen??? :confused: Bin jetzt total verwirrt!
 
potz!

potz!

alternativo
Mitglied seit
19 Mrz 2005
Beiträge
425
Reaktionen
17
Ort
Wuppertal
ein bild wär top. ich versteh nicht so richtig was du meinst
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
wenn ichs richtig verstehe liegt der tonabnehmer torsional schief in der rille.
ist die headshell vielleicht verbogen?
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Nein, ich denke er meint die Tonarmhöhe. Die lässt sich nämlich net so einstellen, dass der Arm waagrecht über der Platte ist.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
TecHnicSFreaK schrieb:
(Bei mir S-Tonarm, in der Anleitung beziehen sie sich auf nen geraden Tonarm!)


Ich gehe mal davon aus, dass Du das System mit den für gerade Tonarme empfohlenen 23 Grad Winkel aufgeschraubt hast.

Das ist bei einem S-Tonarm aber nicht von Nöten, da der Tonarm bereits die nötige Anwinklung besitzt.

Nadel also gerade ins Headshell montieren und ab gehts!
 
bandit_78

bandit_78

Vinyl Junky
Mitglied seit
14 Apr 2005
Beiträge
422
Reaktionen
40
Ort
Mainz
das springen der nadel wird sich dann wohl auch irgendwann legen...eine gewisse einspielzeit brauchen die shure M44 nämlich schon bis sie richtig in der rille liegen
 
TecHnicSFreaK

TecHnicSFreaK

Beatmatcher
Mitglied seit
25 Sep 2005
Beiträge
208
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Hab jetzt die 23Grad weggelassen und es einfach gerade unters Headshell montiert jetzt gehts schon deutlich besser!Tonarm ungefähr 1mm höher als der Plattenteller,wunderbar!AUs der Anleitung von Shure wir man ja echt nicht schlau :D !
 
PostScript

PostScript

------------
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
830
Reaktionen
61
Ort
Berlin
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man in Kombination Technics/Shure den Tonarm ganz runter machen muss, um (leider nur fast) zu Parallelität zu gelangen.
 
 
Oben