Problem mit Traktor Scratch Pro 2 und dem Output Routing mit Audio 6 und Xone DB2


P
Phil Irons
New member
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

habe folgendes Problem.

Setup:
Xone DB2
2 x Technics mit Timecode Vinyl
Traktor Kontroll X1
Traktor Kontrol F1
Traktor Audio 6
Scratch 2 Pro

Wie kann ich es einstellen, dass ggf. weiterhin die Soundkarte von meinem Xone anstelle dem Audio 6
verwendet wird, ich die Remix Decks über das F1 und die Trackdecks Parallel durch den X1 und meine
Plattenspieler zu steuern.
Wenn ich die DB2 Soundkarte nehme funktionieren die Timecode Vinyls nicht und wenn ich
die Soundkarte vom Audio 6 nehme, bekomme ich das Mixdecks Signal nirgends durch...
...kann mir da jemand weiterhelfen?
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Nutze doch einfach den DB2 auch für Timecode.
Ist zwar nicht offiziell von NI aber es funktioniert, habe ich mit meinem DB4 auch schon gemacht und läuft.
Damit ersparst du dir nebenbei einiges an Verkabelung und hast wieder einen USB Port mehr frei.
http://www.djtechtools.com/2014/03/07/hack-a-mixer-to-be-traktor-scratch-certified/

Nachtrag: In VDJ wäre das von Haus aus kein Problem. Das Audio Routing ist dort viel flexibler und lässt mehrere Soundkarten simultan zu. Ganz gleich ob im WDM oder ASIO Modus. Dazu kann mit dem neuen Sampler ähnlich arbeiten wie mit den Remix Decks. Es braucht halt etwas Zeit sich das ganze einzurichten. Wenngleich die Optik von VDJ nicht jedermanns Sache ist solltest du vielleicht mal einen Blick über den Tellerrand vagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P
Phil Irons
New member
Mitglied seit
31 Aug 2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ok - danke mal für den Tipp!

Gibt es keine andere Möglichkeit, das Thema über das routing zu lösen?
 
User60311
User60311
Well-known member
Mitglied seit
21 Sep 2007
Beiträge
977
Reaktionen
0
Ort
LM
Hat Traktor nicht die "Fall Back" Funktion, falls die primäre Soundkarte ausfällt?

-> Dann wird auf eine vorher definierte Soundkarte umgeschaltet.

Ich würde also die Audio 6 für Timecode verkabeln/benutzen, und wenn ich dann alle 4 Decks brauche (aber dann mit Midi steuern will (X1 + F1)), dann einfach das USB Kabel von der Audio 6 abziehen und Traktor benutzt automatisch die voreingestellte Soundkarte von DB2.

Rein theoretisch is das zumindest bei mir im Kopf grad mal machbar :D
 
 

Neue Themen


Oben