Problem mit unterschiedlich lauten Vinyls!!!

G

Gast30

Guest
Was macht ihr, wenn ihr zwei unterschiedlich Laute Vinyls schön glatt miteinander vermischen wollt ??? Weil, meine Feststellung ist, wenn einmal der Gain verstellt ist, ist man nur noch am korrigieren!!! Bitte helft mir!!!

[glow=red,2,300]dj redface[/glow]
 

DJanePeri

Well-known member
Mitglied seit
1 Jan 2001
Beiträge
200
Ort
Fast im hohen Norden :)
Jau, Redface, genauso sollte man es auch ruhig machen.

Ist tatsächlich das erste was ich tue, bevor ich anfange die neue Platte einzupitchen, ich korrigiere zuerst die Gains. Und das bei jeder Scheibe, wenn nötig.

Ich würde mal behaupten, das das Spiel mit den Gains nicht nur zur selbstverständlichsten Arbeit jedes DJ´s gehören muss, sondern dazu noch die eleganteste Art ist, zwei ungleich laute Scheiben voreinzustellen.
 

Gnarf

Well-known member
Mitglied seit
28 Okt 2001
Beiträge
130
gibts irgend nen trick den gain richtig einzustellen, wenn man keine LEDs für jeden channel hat sondern nur für den master?

cu Gnarf
 

Gnarf

Well-known member
Mitglied seit
28 Okt 2001
Beiträge
130
hm also doch nur im kopfhörer k das wars was ich wissen wollte, und das mit den EQs klingt bescheuert (habs ausprobiert wird dann irgendwie dumpf)

cu Gnarf
 

Gnarf

Well-known member
Mitglied seit
28 Okt 2001
Beiträge
130
hm ja aber wenn ich z.B. alle EQ potis +6db mache dann klingt das auch nicht so als wie wenn ich den master oder den gain +6db mache
 

Dekster

Well-known member
Mitglied seit
7 Aug 2001
Beiträge
88
Ort
Barßel
Also ich mach das immer mit den Gain-Reglern. Besonders die Unterschiede von alten zu neuen Platten können sehr groß sein. Ich seh da im Moment keine andere Möglichkeit als die Gain-Regler zu nutzen.

Naja, wer will darf ja auch mal die Taktik von endless-dial ausprobieren.
 
 
Oben