Probleme beim Scratchen


F
FunkDocStarr
Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo zusammen. Ich bin auch noch nicht so lange dabei, und habe mich auch schon im Scratchen probiert. Doch wenn ich scratche dann springt oft der Tonarm und der Beat is weg. Ich habe es wohl auch noch nicht so richtig raus wie man das gewicht vom Tonarm perfect einstellt. Kann es ev. auch an der Nadel liegen? Ich habe noch die Standart Nadel von Audio Technika oda wie die heißt. Halt die die immer sofort dabei ist.

Also, wer kann und will mir helfen? Ich bedanke mich schon mal im vorraus!!  ???
 
F
Frederik
Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
999
Reaktionen
0
Ort
Schleswig
Hm...also...die meisten, die mit Scratchen anfangen, nehmen sich die Platte mit beiden Händen und reißen daran so rum, dass ich jedesmal denke, mein Turnie geht innen Arsch... ;)
Zunächst mal mußt du die Platte nehmen, und die ne Snare suchen...und erst, wenn die Snare genau unter deiner nadel ist (ein paar mal mit der ndel drüberfahren, damit du es genau hörst) fängt du an, nicht zu große und nicht zu kleine (1/4 Drehung vielleicht) Bewegungen zu machen...die Bewegungen MÜSSEN langsam, ruhig und flüssig sein! Es geht nicht darum, dass du es schnell machst!Es geht ums gefühl fürs scratchen kriegen...Das ist das häufigste und am einfachaten zu lösende Problem...
Dann wääre das nächset, dass deine Nadel zu wenig Gewicht hat, oder zu abgenutzt ist...probiers mit ca. 3 Gramm!
Wenn die beiden oben genannten Tips nicht helfen, gibts noch eins...
Wenn du nen schlechten Nachbau hast, hat der nen wackeligen Tonarm...und das ist scheiße, denn dann is es verdammt schwer, was brauchbares hinzubekommen!Allerdings habe ich schon öfter gehört und gelesen, dass es hilft, die Schrauben am Tonarm ETWAS anzuziehen...weil da halt nicht allzuviel wackeln darf...okay...ich hoffe, das hilft dir...


Frederik
 
DrmZ
DrmZ
Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
... und die audio technica
sind auch nicht die super nadeln
zum scratchen.
wenn du zu viel gewicht einstellst,
zerhobelst du dir die platten.

dreamz.
 
F
FunkDocStarr
Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke erstmal für die Einträge, also wild drauf los scratchen tu ich auch nicht mehr , darüber bin ich schon hinweg. Das machen auch bei mir irgendwelche leude die das nur ma ausprobieren wollen. Dann bekomme ich auch schon mal feuchte augen. Naja ich möchte mir ev. bald neue nadel holen, zum mixen und scratchen, diese sogenannten Bananas. taugen die was? Ich habe Die Reloop RP 1000 MK2.
achja, das scratchen haut jetzt besser hin, habe gewichte auf 3 gestellt. Danke nochmal Haut rein!
 
G
Gast30
Guest
Der arme Riemenantrieb ;) Das hat kein Zweck, der Riemen ist bald im Eimer, und taugen tut das Alles nix...
Du bist noch Newbie, richtig?!

[glow=red,2,300]dj redface[/glow]
 
F
Frederik
Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
999
Reaktionen
0
Ort
Schleswig

Du bist noch Newbie, richtig?!

darf ich diese Antwort mal für FunkDocStar geben:
Ich habe Die Reloop RP 1000 MK2

...damit wäre das wohl klar...;-)
Aber jetzt mal im Ernst:
Mit den Turnies kannste dir ordentlich Scratchen in den Popo schieben!!!  :D
Bei so nem Tonarm solltest du unbedingt mal die Schrauben anziehen...und für solch harte Fällle wie den reloop würde ich die Shure holen...die ist die einzige, die dir, wenn überhaupt  :D helfen kann, dass es weniger springt...im das ernst! Hol dir das Shure...das klebt bei allen anderen Turnies in der rille wie...wie...wie...klebt in der rille wie...*nachdenk*...hm...naja, klebt halt in der Rille... ;-)


Frederik
 
F
FunkDocStarr
Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
8
Reaktionen
0
Naja, abgesehen davon das ich jetzt doch schon ein bischen entäuscht von meinen Turnis bin, muß ich wohl erstmal herraus finden was dieses Shure iss. Und wo genau kann ich diese Schraube anziehen?
Dann is mir in letzter Zeit noch n kleines Problem aufgefallen. Bei einem Turni wackelt der Plattenteller. Also wenn ich auf einer Seite die Platte anpacke dann geht die gegenüberliegende Seite des Plattentellers hoch, mitsamt der Platte, dabei springt die Nadel auch. Und das liegt nich daran das die Platte krumm is. sondern am Teller.
 
F
Frederik
Opa
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
999
Reaktionen
0
Ort
Schleswig
Hm...in der Mitte des tellers ist doch so ein "Stift" auf dem der teller aufgesteckt ist...den würde ich mal mit etwas tesa umwickeln, vielleicht hilft das gegn das wackeln!

Frederik
 
M
memphis
Well-known member
Mitglied seit
21 Dez 2001
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ort
Osnabrück
Tja hab selber nen reloop 1000 inner ecke stehen(auf dem hab ich mal das mixen gelernt! Weiß auch nicht wie ich das geschaft habe *grübel*). Das Mit dem Plattenteller kann ich nur bestätigen der kipt hin und her. Da hilft auch kein Tesafilm, musste leider mit leben. Hab selber genug versucht hat alles nichts gebracht. Ebenhalt scheiß Reloop! :gun: :badfinger:

Zum Tonarm der sitzt bei mir eigentlich bomben fest. Wenn du den fester anziehen willst, musste die 2 Schrauben die unter der Plastik Halterung für den Tonarm (kein plan wie das heist)sind festziehen. Wie du da drankommst weiß ich nicht genau. Will auch nix falsches erzählen sonst is dein turnie nacher kaputt.

Tja kann dazu nur eins sagen hol dir TECHNICS! Auch wenn die teuer sind, sind schließlich die besten!! Da wird
dir auch jeder andere hier zu raten!!
 
G
Gast30
Guest
Genau hole dir einen Technics MKII wenn du Mixen willst!!!
Wenn du eher auf Turntablism aus bist holst du dir die Vestax PDX 2000!!!

Aber überstürtze nichts, jeder hat mal klein angefangen...wenn ich da an mein komplettes Reloop Set denke werde ich richtig glücklich, dass ich es nicht mehr habe :'(

[glow=red,2,300]dj redface[/glow]
 
DrmZ
DrmZ
Vibes Promoter
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
821
Reaktionen
13
Ort
Berlin
@ funkdocstarr:

also das shure ist ein tonabnehmer,
der speziell fürs scratchen ausgelegt
und deshalb in hip hop-kreisen beliebt ist.

was noch hilft, ist die richtige slipmate.
gerade die nachbauten mit schwachem
motor brauchen sonst ewig zum loslaufen.
also ruter mit diesen gummimatten;
eine plastikfolie (platteninnenhülle oder
zur not geht auch ne alditüte) auf
plattengröße zurechtschneiden
und direkt auf den teller. darauf dann
die slipmate (sollte nicht zu dünn sein).

dann gibts noch das mit den plattenlöchern:
manche sind zu groß oder schon ausgeleiert
und dann rutscht die platte auf dem teller
beim scratchen. um das zu unterbinden,
kann mann kleine stücken aufkleber
(zB die aus den leerkasetten) zurecht schneiden
und durch das loch kleben. danach sitzt
die platte wieder fester un springt nicht so schnell.

tja und jetzt üben üben üben...


dreamz.
 
D
DJ_Quist
Well-known member
Mitglied seit
2 Nov 2001
Beiträge
89
Reaktionen
0
Ort
Fürth
Naja das mit dem Tellerwackeln zeigt nunmal wieder die Qualitätsunterschiede die die preislichen Differenzen ausmachen. Blos wenn dann die Qualität so mies ist das man wirklich nur Platten drauf drehen lassen kann ist das schon ziemlich mies, und einige DJ Talente geben gleich auf weil sie denken "ist das sch....". Ich spreche da aus Erfahrung ich hatte am anfang die Jaytec DJT-2  :splat: da hats gewackelt an jeder ecke, dass war wirklich nicht zum aushalten. Da ist mir auch die Lust beinahe vergangen. Man darf halt wirklich nicht zuuu billig einsteigen.

Wollte ich halt mal loswerden  ;)

c ya,
DJ Quist
 
T
trancelover
Member
Mitglied seit
8 Jan 2002
Beiträge
11
Reaktionen
0
loch zu groß

und was tue ích wenn das loch zu groß is sprich die platte leicht spiel
 
G
Gast30
Guest
Aber das hat doch mistadreamz schon geschrieben!!! Du klebst zurechtgeschnittene Aufkleber "ins Loch" :D

RED
 
S-Phyte
S-Phyte
Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.478
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
hm, TRANCELOVER, lese dir deinen SATZ mal durch, und editiere ihn, oder LÖSCHE IHN KOMPLETT...

S-Phyte
 
F
FunkDocStarr
Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
8
Reaktionen
0
Naja jungs, danke erstmal, ich werde dieses Set erstmal verkaufen, dann werde ich mir erstmal richtig überlegen was ich mir als nächstes hole. Nur diese Scheiße erstmal loszuwerden, das kotzt mich jetzt schon an.  :'( :gun: :badfinger:
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben