Producing mit Laptop

P

Philipe

New member
Mitglied seit
27 Dez 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo!

Ich möchte mit einem Computer Vocals (Gesang) mit Effekten bearbeiten. Danach möchte ich die Vocals mit einer Multitrack-Software zusammen mit Instrumentals auf mehreren Spuren zu fertigen Musikstücken abmischen.

Ich beabsichtige mir einen Laptop mit PIII/1Ghz und 256/512 MB Ram zu holen. Reicht die Hardware aus, um komfortabel zu arbeiten? Der Prozessor wäre ja nicht der schnellste...: Also frage ich mich, ob es eine Soundkarte für Laptops gibt , die wie die PCI-Karten am PC selbst rechnet und nicht alle Arbeit auf die CPU abschiebt(USB/PCMCIA/FireWire??).


(Wenn der Laptop einfach zu langsam wäre: Als Alternative würde ich mir einen PC mit AMD Sempron 2800+ Prozessor und PCI-Soundkarte holen; das würde ich aber ungern machen, da ich dann nicht mehr mobil wäre... :( )

Vielen Dank für eure Hilfe!

Philipp
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Würde ich so nicht sagen (@Intel)
ausserdem gibt einige Probleme mit Intel... grad das bekannte peak auslastung bla dings.
Viele haben AMD... und das passt schon.
 
P

Philipe

New member
Mitglied seit
27 Dez 2005
Beiträge
2
Reaktionen
0
Schon mal danke für eure Antworten!

Wie schnell müsste der also Laptop sein, damit ich ihn für meine Zwecke einsetzen kann? Gibt es beim Laptop sonst noch etwas zu beachten?
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Wenn das Notebook dein einzigster Rechner zum Mukkemachen sein soll, dann würd ich davon abraten. Ich hab selber eins, das ich abundzu mal zum rumprobieren nutze, aber eins ist mir da immer negativ aufgefallen ... das Rauschen des Lüfters.

Da du den Rechner ja unmittelbar vor dir stehen hast, ist ein gescheites Abhören kaum möglich ... gerade wenn man mal nicht so laut abhören muss, da sonst die Nachbar uneingeladen zu Besuch kommen.

Hol dir lieber nen normalen PC in nem schallgedämmten Gehäuse. Erstens bekommst du damit mehr Rechenpower für das selbe Geld und benötigst nicht unbedingt nen Externen Audioprozessor ala Powercore etc. denn diese kosten auch noch mal viele hundert Euros extra.

Zweitens bist du unabhängiger in Bezug auf Hardwareupdates/Speichererweiterung/ect.

Meine Mindestanforderungen an nen Mukkerechner waren damals (vor 2,5 Jahren):

1,7 GHz Atlon (jep ick mach mit Atlon Mukke ;))
1Gb Ram
1x 40 Gb HD für Programme (leise,7200u/min)
1x 80 Gb HD für Samples, Archiv, Ablage, ect.
USB 2.0 vorn und hinten
Schallgedämmtes Gehäuse
Grafikkarte ohne! eigenen Lüfter
1x leisen Prozessorlüfter
2x leise Gehäuselüfter

+ extra lange Monitor-, Tastatur-, Mousekabel um die Kiste weit weg von der Abhöre stehen zu haben.

Nun hör ich den Rechner nichtmal wenn keine Mukke läuft und so soll das auch sein ... das nervigste ist ein rauschender Lüfter wärend nem Mixdown.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
@triple d:

wie weit steht denn der rechner vom schreibtisch weg? haste auch ein ext. soundkartenmodul mit so langem kabel?
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
15 Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
@DDD: Des Notebook hatn Intel ;) ... ne ich stimme dir da schon zu, das die Intels was Profianwendungen und Ressourcenvernichter angeht besser sind. Aber für jemanden, der mit der Musik anfangen möchte und keine 3-4 tausend Euro für Software übrig hat, tuts auchn AMD.

@Danny: Der Rechner steht ca. 2m von meinem Stuhl weg. D.h. ich hab 3m lange Kabel für Monitor, Tastatur + Mouse. Audiointerface ist derzeit ne Maya USB drangestöpselt (mit ner USB Verlängerung). Ich hab auf der rechten Seite vom Schreibtisch nen kleines Regal, wo der Rechner daneben steht ... hab also keinen direkten Sichtkontakt, und daher auch noch einige Ecken, um die der Schall erstmal kommen muss. Das, plus die leisen Lüfter, reichen für meinen Geschmack voll aus.
 

Ähnliche Themen

MidiRainer
Antworten
0
Aufrufe
703
MidiRainer
MidiRainer
sozio
Antworten
43
Aufrufe
4K
SuperBrill
SuperBrill
 
Oben