Pt-2400 eine Wirkliche Alternative!!!!

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Hey leute ich hab jetzt zwei Gemini PT-2400 und kann nur sagen,dass die Teile eine Wirkliche alternative zum 1210 sind!!
Ich würde sogar behaupten,dass sie ihm in nichts nachstehe!!
Alle Kollegen,die sie getestet haben waren total begeistert!!
Die Werte sprechen absolut für sich,und durch den genialen Teller,der die exakten Werte des 1210ners hat ist der echt ein geiler plattenspieler,und schon für 790DM zu bekommen!!!

Also überlegt es euch!!!


[GLOW=red,2]MC[/GLOW]
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
endlich mal einer,der die welt nicht mit 1210er augen sieht!! der 24er von gemini ist auf jeden fall mehr als nur eine alternative!!! vom drehmoment her ist er absolut gleich auf. beim abbremsen des tellers merkst du echt gar nix, aber auch gaaar nix!!! lediglich beim anschieben des tellers braucht der gemini ein hauch länger als der 1210er um wieder auf normal zu laufen. das liegt an der bauweise der motoren. der 1210er hat ja bekanntlich ein komplettes magnetFELD das den teller beschleunigt, während alle anderen, auch der 24er nur einen normalen magnetischen motor haben, d.h. wird der teller angeschoben, wird auch der motor mit angeschoben. beim technics ist dies nicht der fall, deshalb ist er sofort wieder auf 0. aber der unterschied beträgt höchstend 0,1 sec und ist echt zu vernachlässigen.
der unterschied vom 24er und dem 21er von gemini liegt darin, dass der 21er teller wesentlich leichter macht, was ihn natürlich viel anfälliger gegen rückkopplungen macht. auch ist der motor des 21er ein bischen schwächer. überall wird zwar geschrieben, dass die motoren gleich sind, das stimmt aber einfach nicht. der teller ist beim 24er schwerer und somit ist doch logisch, dass auch der motor stärker sein muss, um gleiche werte zu erzielen. (messt mal nach, wenn ihr welche habt!!)
das, und die tatsache, dass der 24er mit massiven features, wie rückwertsgang, display für speed usw und anderen hammerdingern an den start geht, macht den pt-2400 zu einen echt guten turnie, der als einziger neben dam 1210er bestehen kann. (al vom vestax abgesehen!)

bd presha
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
ich predige das schon seit monaten, benutze PT 2000 (etwas schwächerer Motor als 2000 III/2400, kein Rückwärtslauf und Pitch Bed)und PT 2000 III (Vorgänger des 2400, absolut gleicher Motor, Teller, Tonarm, nur kein LCD Display, und Rückwartslauftaste auf ner anderen Position), von der Leistung erreicht er 90% des Technics Laufwerk, leider gibs aber das Problem, das der Teller nur wieder runtertrudelt, wenn man ihn bisschen (erst wenn man ca.+12% anschiebt, greift die Quartzsteuerung ein) anschiebt, das fuckt nen bisschen beim Beatjuggeln ab, aber das liegt aber nicht an dem Spindelantrieb, sondern an der schlechteren Quartzsteuerung die Gemini neuerdings verwendet, denn der alte PT 2000 (ohne ne III) verhält sich in diesem Punkt 1:1 wie ein Technics, d.h. er bremst den Teller schon bei kleinen unregelmässigkeiten wieder auf null pitch ab, auch beim anschieben !!!!
Druch die gute Verarbeitung und dem schweren Teller eine wirklich gelungende Alternative, aber "Nachbau bleibt Nachbau" !!


p.s.: Der PT 2100 und 2400 haben wohl den gleichen Motor, der schwere Teller beansprucht den Motor kaum mehr, deshalb fällt das nicht ins Gewicht (900g zu 1150 g ist auch kein grosser Unterscheid, vorallem nicht für einen so durchzugstarken Motor)
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Na endlich mal wieder einer,der meiner Meinug ist!Aber das mit dem Nachbau blei....... finde ich trotzdem etwas unpassend,denn meiner Meinung nach können die Meisten den unterschied garnicht merken(mir eingeschlossen)und deshalb denke ich auch nicht,dass man sagen kann das alle "Nachbauten" schlechter sind!
Wenn Q-Bert oder Hype ankommen,und sagen es geht nichts über Technics,dann glaube ich den dass n bischen,aber ich denke die unterschiede sind nicht groß,wenn überhaupt!
Drehen wir 20Jahre zurück,und Stellen in jeden Club n Gemini dann ist dass der Beste Plattenspieler aller Zeiten!!!HaHAHA

Naja Peazzz[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 

DJSlipMad

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
63
doch Nachbau bleibt Nachbau...aus vielen Gründen, paar zähle ich mal auf:

1. Technics besitzt ein Patent auf ihren Linearmotor, das hält noch knapp 10 Jahre, der Linearmotor arbeit fast reibungfrei, und bietet eine einzigartige Lebenerwartung, der gebräuchliche Spindelantrieb, weiss längst nicht so gute eigenschaften/langlebigkeit auf (es gibt beispiele, wo technicslaufwerke schon üpber 20 jahre halten).
2. nur wenige nachbauten schafften es wirklich an dem Drehmonet des Technics ranzukommen, der hat zwar nur 1,5 kg, doch aufgrund der besseren kraftübertragugn des linearsmotors, zieht er tables mit 2,2kg/cm² trotzdem bisschen davon.
3. Nachbauten besitzten in der Regel nur plastikgehäuse, die etwas anfälliger auf Rückkopplungen sind, soewie auf Schäden.
4. Der Teller mit 1,4 kg Masse ist immer noch am Spitzenplatz, der Gemini Teller hat nur 1150g
5. Besitzt eine super Quartzsteuerung, die den Teller zu einem schönen Gelichlauf verhilft, trotz hoher beanspruchung
5. Die Verarbeitung des tonarms ist einizigartig gut, eben japanische Feinmechanik...

Das müsste reichen, aber Gemini kommt eben mit dem 2000/24000 schon sehr nahe ran...aber Nachbau bleibt Nachbau !
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Na gut,aber aus was für einem Material ist denn der 1210??Doch nicht aus Metall!!!!
Wenn jetz hochdruck...schießmich tot kommt,dass benutzt Vestax auch!
Das mit dem Patentiertem Mega antrieb sehe ich ein,wobei mir niemand erzählen kann,dass er schon seit 10 Jahren n Pt-2400 besitzt,denn den gabs nich garnicht,also sehen was die Zeit bringt!
Das mit dem Teller weiß ich nicht,also hab zwar keine Prätisionswage,aber der vom PT-2400 soll genau so schwer sein!!!
Das mit dem Tonarm ...???
Also ich es kann alles sein,aber ehrlich gesagt woher weist du,dass der Tonarm besser ist,und die gewicht so genau?????????????
Ich denke die Unterschiede,wenn sie da sind sind minimal,aber vieleicht poste ich auch in 10 Jaher das gegenteil!!!!

Let´s have a LOOK


[GLOW=red,2]MC[/GLOW]
 

DJSlipMad

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
63
Der Technics besitzt ein Alu-Druckguss-gehäuse mit Gummieinlage (nein, der teller ist nicht gemeint...so stehst in der Produktbeschreibung...) ich selbst hab ja auch nur PT2000 und kann das nicht abchecken, aber nächstes mal, wenn ich mit einen Technics arbeite, schaue ich nochmal nach.

Wegen den tonarm, schau dir mal den von techncis an, du wirst schon unterschiede feststellen, vorallen ist da alles aus Metall, denn bei den Nachbauten ist der Sockel meist wieder aus Plastik.

und jetzt mal zu der langlebigkeit der nachbauten, ich hab nen PT 2000, der hat schon 2 jahre clubeinsatz hintersich, jetzt ist er nur noch homeuse, denn der motor funktioniert noch einwandfrei, allerdings ist der Table schon ziemlich mitgenommen, der pitchfader ist ziemlich im arsch, die tonarmhöheneinastllung funkt net mehr so, wie sie sollte, und das Gehäuse hat einfach viele bruchstellen und kratzer, weil eben viel plastik, ein technics hingegen, macht nach 2 jahren, immer einen viel besseren eindruck, wegen den guten materialien und verarbeitung...

Editiert von DJSlipMad am 30.01.01 @ 18:06 h
 
 
Oben