Pure ACID-Sounds !

J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Ach toll, bin ich heute glücklich!

Gestern kam nämlich ein lange und sehnsüchtig erwartetes braunes Paket bei mir an. Nachdem ich die Verschnürung gelöst und das Papier weggerissen hatte, lag eine Kiste mit der Aufschrift MAM MB33 MKII - analog-monophoner Bass-Synthesizer vor mir. YEAH!

Aufegemacht und rausgeholt!
Das Gerät kommt im 19"-Rack mit einer Höheneinheit und etwa 10cm Tiefe aus der Kiste hervor.

Angeschlossen und losgelegt!
Schnell den Audio-Ausgang mit dem Mischpult verbunden und ein MIDI-Kabel von der MIDI-In-Buchse des MB33 zum MIDI-Out des Hardware-Sequencers (Yamaha Rm1x). MIDI-Kanäle ausgesucht und eingestellt. Und auf der Tastatur etwas herumgefuchtelt. GEISTIGE UND KÖRPERLICHE BEFRIEDIGUNG!

Als nächstes hab ich schnell ein kurzes Pattern erstellt und es im Loop wiedergeben lassen. Jetzt kamen die Regler an die Reihe:

Der VCO besitzt die Wellenformen Sägezahn und Rechteck, zwischen denen mittels Schieberegler gewechselt werden kann. Ein Suboscilator läßt eine weitere Sägezahnwelle beimischen.
Der Filter ist ein 18dB Tiefpass-Filter, das in Cutoff und Resonanz variirt werden kann.
Desweiteren kann noch eine Hüllkure die Rechteckwelle beeinflussen.
Zusätzlich besitzt der MB33 noch die Funktionen Accent, Autoslide und Distortion.
Besonders schön ist auch noch eine Buchse durch die externe Audio-Signale im Gerät bearbeitet werden können.

Wer den Sound des Roland TB303 liebt (und wir sind hier ja unteranderem in einem Techno-Forum ;-) ) der wird auch die Klangeigenschaften des TB303-Clones mögen. Natürlich steckt nicht dieses Kultgerät dahinter, dafür ist diese nette Kiste aber auch bezahlbar.

Ich selbst war schon immer von Propellerheads "ReBirth" begeistert und jetzt liebe ich das gepiepse dieses Dings.

Es war seinen Preis wert. Wer auf ACID-Sounds steht, wird hiermit sicherlich nichts falsch machen!
 
W

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
sag mal wasn haste denn dafür bezahlt???
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
War ne eBay-Auktion. Hab inklusive Porto und Verpackung DM 300,- bezahlt.

Ich kann nur sagen: Wer ReBirth mag und wer gerne an echten Reglern dreht wird dieses Teil lieben. (wieviel kostet ReBirth eigentlich, wenn man es käuflich erwirbt?).

Wenn Interesse besteht, kann ich ja mal ein paar Sounds ins Netz stellen (sobald sich mir endlich wieder die Möglichkeit ergibt Töne auf meine HDD zu bekommen...)!
 
W

WebCommander

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
354
Reaktionen
1
Ort
Magdeburg
hmm kann man denn nur Basslines basteln???
oder auch Padlines???
der Preis is nämlich super....und stell n paar Soundz ins Netz - würd mich freuen
 
lostweb

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
tach auch

und wenn du das ding neukaufst bezalstz du nur 488 dm mit allen was da zugehöt und es ist ein neugerät..

bei nicht gefallen kann man es zurück senden.....

gruss sascha

ps: es ist ein hammer teil.
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Soll das ein Vorwurf sein, daß ich meine Geräte gebraucht kaufe? ;-)

Dazu kann ich nur sagen: Bisher hab ich damit nur gute Erfahrungen gemacht! Und das ist sogar eigentlich echt untertrieben!

Ich habe bisher drei Geräte gebraucht gekauft. Eins davon aus nem Plattenladen (ich konnte es mir also vorher ansehen) und zwei über Versteigerungen im Internet.
Alle drei Geräte sind tip-top in Ordnung, sie habe ohne Scheiß keinen einzigen Kratzer oder ausgeleierte Potis oder was auch immer... ... ...
Bei meinem RM1x war sogar das Handbuch nichtmal ausgepackt.

Natürlich ist bei sowas immer eine gewisse Portion Glück dabei (und Vertrauen in sein Gegenüber), doch da denke ich mal: No Risk, No Fun.

Und das Haupt-Argument ist für mich folgendes:
Hätte ich die Sachen neu und zum Ladenpreis gekauft, hätte ich rund 2400 Schleifen hinblättern dürfen. Ich habe jedoch für meine qualitativ genausoguten Geräte 1300,- DM bezahlt. Das ist immerhin fast die Hälfte!
Das ist für mich schon ein Grund gebraucht zu kaufen.

Aber um aufs Thema zurückzukommen: Der MB33 ist wirklich geil! Ich werde mich bemühen und wohl am Wochenende einige Soundfiles ins Netz stellen...
Editiert von JungleWarHead am 15.06.01 @ 12:39 h
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
hi

nein das solte es nicht....

ich finde das teil gut, ich wolte damit nor sagen das es nicht viel billiger war als neu....


gruss sascha
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
Stimmt zwar, doch die 188,- mehr hatte ich nicht .... so blieb mir gar nichts anderes übrig.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
was mir so gut gefält ist das alles mit übrttragen wirt ich muss nur alles einstellen und kann das 33 kompelt steuern. und da kommen fettes sunods raus hlla die wald feheeee......


mit denn 180 dm mehr oder weniger ist auch ok wo bei das teil einnen strasen preis von 180dm hat..

gruss sascha
 
J

JungleWarHead

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
145
Reaktionen
0
Ort
Paderborn
nö, hat's nich....
 
 
Oben