Pure Light Muvy Spotone mit Botex Dc-1216 DMX Controller benötige Hilfe.


Bassteufel_dj
Bassteufel_dj
New member
Mitglied seit
3 Mai 2022
Beiträge
1
Reaktionen
0
Guten Abend ,

ich streame seit geraumer Zeit auf Twitch nun bin ich dabei nach und nach meine Technik zu erweitern.
Nun habe ich mir einen Muvy Spotone 35 LED von Pure Light zugelegt.
Zum ansteuern über DMX den Botex DC-1216 DMX Controller.

Nun musste ich heute feststellen das die Programmierung gar nicht so einfach ist, und benötige nun Hilfe wie ich die Szenen von meinem Moving Head in den DMX Controller einprogrammiert bekomme.

Bin für jeden Tipp dankbar.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.982
Reaktionen
425
Ja, die Programmierung ist mit dieser Steuerung extrem aufwendig, weil die für solche Geräte beinahe ungeeignet ist.
Mit dem DC-1216 II ginge es minimal besser weil der die Encoderräder hat, aber auch nicht wirklich komfortabel.
Für eine ordentliche Steuerung bei der noch dazu die Programmierung keine Lebensaufgabe ist bleibt eigentlich nur eine Softwarelösung.
Ein sinnvolles Pult (was ja auch nur ein Computer mit besonderem Gehäuse ist) wirst du unter 1000€ wahrscheinlich nicht finden und selbst das dürfte schwierig werden.
Deshalb wie gesagt: Software mit DMX-Dongle.
Zur Auswahl gibt es reichlich, ich arbeite schon lange mit DasLight, aber es geht auch alles mögliche andere z. B. DMX-Joker oder ähnliche.

Wenn du dich intensiv mit dem Gerät befassen willst und es dir nichts ausmacht, dass du nur eine beschränkte Anzahl an verschiedenen Programmen haben kannst,
könntest du es mit dem Eurolite DMX Move Bigfoot versuchen, der würde den Vorteil bieten, dass du trotzdem die Hände frei hast zum Auflegen.
Problem bei allen diesen "kleinen" und "günstigen" DMX-Pulten ist, dass du Programme meist nicht erweitern kannst, z. B. um zusätzliche oder weitere (andere) Geräte, wenn du dir mal was dazu kaufen möchtest.
Dann fängst du nämlich von vorne an mit dem Programmieren.
Der Stairville DMX Invader 2420 MKII könnte auch funktionieren, aber wie gesagt ich würde in diesem Bereich auf eine Softwarelösung setzen.
Weitere Kandidaten, die aber wohl eher für das live-Zusammenschieben von Licht genutzt werden würden wären: GLP Scan Operator FX II und Eurolite DMX Move Controller 512 Pro.

Hatte ich erwähnt, dass man die Softwares üblicherweise (bei DasLight sicher) auch per MIDI triggern / steuern kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben