Qualität von: DAP-AUDIO-BOXEN!!??!!

B
BenGee
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Reaktionen
0
Ort
Volkmarsen
Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit den Boxen von DAP-AUDIO??http://www.boxenparadies.de/
Speziel die Serie: DAP AUDIO - Power-Range / Pro DJ
Auf der Web-Site haben die Boxen ja ganz gute Werte,
aber wie sieht das ganze im "RealLive" aus??

-=An die JBL(und co.)-Fanaticker=-
BITTE kommt mir nicht mit dem Spruch
JBL (,Teufel, Big Block etc...) sind besser... das weiss ich selber!
 
B
BenGee
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Reaktionen
0
Ort
Volkmarsen
werden meine posings gemieden????
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Hy, die technischen Daten sehen mir bei vielen Modellen einwenig zugut aus. Speziell die Wirkungsgradangaben bei den etwas größeren Modellen sind mit Sicherheit überzogen !!
105db 1W/1m für einen 15Zoll Basslautsprecher ohne Hornladung ist nicht möglich, nichteinmal für JBL und Co.
Zurück zu den DAP-Böxelies: Kaufe bitte keine Box die im Hochton mit sogenannte Piezohochtöner gebaut sind. Du machst dir damit keine Freude. Diese Treiber haben einen Frequenzgang wie die Gebirgszüge der Alpen !!!! Damit fallen leider auch schon viele "günstige" DAPs aus. Bis auf die S-Classe (Ist relativ teuer) und den Modellen PR-112/PR115/PR115B der Pro-DJ-Serie. Die haben zumindest einen richtigen Hochtontreiber !! Denk auf jedenfall auch noch an eine richtige Endstufe. Diese sollte eine größere Ausgangsleistung als die Lautsprecher besitzten und über einen eingebauten Anti-Clip-Limiter verfügen. Wenn Du jemanden kennst der im Boxenselbstbau richtig fit ist, kannst Du dir auch welche bauen. Richtig fit heißt: Er sollte viel Erfahrung haben und die nötigen Mess- und Simulationsmittel zur Verfügung haben und auch sie auch beherrschen.
Ansonsten ist Kaufen die deutlich bessere Alternative.
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Hy, die technischen Daten sehen mir bei vielen Modellen einwenig zugut aus. Speziell die Wirkungsgradangaben bei den etwas größeren Modellen sind mit Sicherheit überzogen !!
105db 1W/1m für einen 15Zoll Basslautsprecher ohne Hornladung ist nicht möglich, nichteinmal für JBL und Co.
Zurück zu den DAP-Böxelies: Kaufe bitte keine Box die im Hochton mit sogenannte Piezohochtöner gebaut sind. Du machst dir damit keine Freude. Diese Treiber haben einen Frequenzgang wie die Gebirgszüge der Alpen !!!! Damit fallen leider auch schon viele "günstige" DAPs aus. Bis auf die S-Classe (Ist relativ teuer) und den Modellen PR-112/PR115/PR115B der Pro-DJ-Serie. Die haben zumindest einen richtigen Hochtontreiber !! Denk auf jedenfall auch noch an eine richtige Endstufe. Diese sollte eine größere Ausgangsleistung als die Lautsprecher besitzten und über einen eingebauten Anti-Clip-Limiter verfügen. Wenn Du jemanden kennst der im Boxenselbstbau richtig fit ist, kannst Du dir auch welche bauen. Richtig fit heißt: Er sollte viel Erfahrung haben und die nötigen Mess- und Simulationsmittel zur Verfügung haben und auch sie auch beherrschen.
Ansonsten ist Kaufen die deutlich bessere Alternative.
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Sorry, doppelt Gepostet !!!!!!!!!
 
B
BenGee
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Reaktionen
0
Ort
Volkmarsen
danke für dein posting...
...ne Endstufe hab ich schon ich such jetzt halt nur
noch möglichst gute Boxen (die aber auch nicht zu
teuer sein dürfen).
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Was für eine Endstufe hast Du den ?
Wie teuer dürfen den die Lautsprecher maximal sein?
Was hast Du mit dem Lautsprecherset vor: Heimbetrieb oder wirkliche Beschallungen und Verleihbetrieb??
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Kenne die Box zwar, habe sie leider aber noch nie gehört. Mache dir auch mal Gedanken darüber wie Du so eine hohe Box sicher aufstellen willst, denn auch dem Boden haben solche Lautsprecher nichts verloren und auf einen Ständer wirst Du diese Box nicht bekommen und so hohe Tische habe ich auch noch nicht gesehen. Die Möglichkeit die Box zu fliegen, ist meineswissen auch nicht möglich. Also wie bekommst Du die Box so hoch über den Boden, damit Du über alle deine Gäste drüberkommmst ???
Von welchem Hersteller ist den der Amp ? Leistungsangaben sind nur mit vorsicht zu genießen gerade bei "günstigen Amps"
Verfügt er über einen Anti-Clip-Limiter oder nur über Clip-Anzeigen. Ein sehr wichtiger und entscheidender Unterschied.
 
B
BenGee
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Reaktionen
0
Ort
Volkmarsen
die amp ist von yamaha (ich denk mal das auf die Firma
was Qualität angeht verlass ist)!
bei dem link den ich gesetzt habe, steht die größe
der Box nicht...
...wie groß ist sie denn??(und Gewicht)
 
G
Guest
Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Ich nehme mal an, das es sich bei der Endstufe um eine aus der Yamaha P-Serie (P 3200) handelt. Mit dieser Serie kann man schon arbeiten.
Zu den Boxen: Gewicht: 41Kg, Abmessungen:(BXHXT):
460x1145x370mm. Diese Box besitzt keinen Hochständerflansch und was schlimmer ist: Die Eingänge sind meines Wissens als Klinkebuchsen ausgeführt. Das ist nicht mehr zeitgemäß !!! Speakon ist Pflicht !
Unter Umständen findest Du bei HK-Audio (Linerar-Pro-Serie)
etwas passendes. HK könnte man günstig gebraucht bei Ebay o.ä. bekommen, wäre zumindest brauchbares Holz.

 
B
BenGee
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Reaktionen
0
Ort
Volkmarsen
danke für deine infos (und Meinungen)!
C U!
 
 

Neue Themen


Oben