Qualitäts-Fake-Kopfhörer bei eBay

F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Hey Leute,

ich hab vor 3 Wochen einen Sony MDR V700 Kopfhörer zum Spass bei eBay für 5,50 Euro aus China erworben. Die Versandkosten betrugen 16 Euro.

Heute ist der Kopfhörer angekommen. Natürlich habe ich damit gerechnet, dass für 5,50 Euro nicht der Originalkopfhörer verkauft wird.

Heute dann die Überraschung:
Der Kopfhörer sieht optisch wie das Original aus. Nun war ich auf den Klang gespannt. Eigentlich konnte es nur eine Enttäuschung werden.. aber der Klang ist 1A! Teils sogar besser als bei meinem 70-Euro-Numark-Kopfhörer. Nur die Schallabdichtung ist ein klein wenig schlechter..

Nunja, da die Herstellkosten sich auf max. 2-3 Euro belaufen können, ist es mir unerklärlich, wie für so wenig Geld scheinbar gute Teile verbaut werden können.

Wie lange der Kopfhörer noch ganz sein wird, ist natürlich eine andere Frage ;)

Grüße, Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
Vielleicht sollte ich mir ein Ersatzgerät bestellen, wenn mein original Technics für 150 Euro mal wieder in Reperatur ist...:mad:
 
Brutus

Brutus

nie mehr als 134 bpm
Mitglied seit
Jan 2006
Beiträge
412
Reaktionen
15
Ort
Netherlands
ich habe gehört, dass manchmal die besitzer diverser sweatshops, die für große firmen produzieren, oft einfach selbst beschließen ein bisschen mehr herzustellen als gefordert...

d.h. z.B.: Firma X lässt 5000 handtaschen vom "sweatshop" von herrn xiangfugus (name erfunden ;) ) nähen...herr xiangfugus lässt aber 5500 von seinen unterbezahlten arbeiterinnen nähen, gibt 5000 der firma X und vertickt den rest unter der hand...
Die handtasche, die im Europaladen von Firma X vertickt wird hat sozusagen die selbe qualität wie die, die als "fake" ihren weg durch die welt macht...

Achtung:Es ist nur etwas, was rein überlegt logisch klingt, wenn man sowas in die richtung liest...es ist reine theorie und beweisen kann ich das sowieso nicht...
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
Vielleicht sollte ich mir ein Ersatzgerät bestellen, wenn mein original Technics für 150 Euro mal wieder in Reperatur ist...:mad:
Sennheiser :p

@Foickert... naja.. vllt. is das billig-Teil nich besonders gut, sondern dein Numark einfach nur shicä ;) davon abgesehen is Sony schon aus Prinzip Müll. :D
 
faultier

faultier

Ufo Head
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
482
Reaktionen
32
Ort
Kronach
Nur mal so ganz nebenbei. Wenn ihr wissentlich plagiate kauft, macht ihr euch strafbar, soweit ich weiß;)
Also aufpassen:)
 
F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
@Foickert... naja.. vllt. is das billig-Teil nich besonders gut, sondern dein Numark einfach nur shicä
hehe.. ne ne, ich wusste, dass das kommt ;)

Der Numark Kopfhörer ist wirklich ziemlich gut..

davon abgesehen is Sony schon aus Prinzip Müll.
Warum mag die DJ-Szene Sony nicht???
 
B

Brain2k

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
92
Reaktionen
1
Also das bei ebay mit "kack" wahre gehandelt wird is nix neues ^^
 
Daiko

Daiko

Technovikinger
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
604
Reaktionen
33
Vielleicht hat er ja tatsächlich Glück gehabt und was ordentliches bekommen. Ansonsten halt ein Ersatzheadphone was man auch mal jemand "Unvorsichtigem" in die Hand drücken kann, ohne gleich Angst um sein Equipment zu haben.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Heute dann die Überraschung:
Der Kopfhörer sieht optisch wie das Original aus.
bitte mal fotos machen, insbesondere der silberschriftzug, der klinkenstecker und den kopfbügel von innen.
daran sind die dinger immer zu enlarven gewesen.


das mit den fakes ist schon seit jahren gängig bei ebay.
 
T

Trinsen

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
129
Reaktionen
11
ich habe gehört, dass manchmal die besitzer diverser sweatshops, die für große firmen produzieren, oft einfach selbst beschließen ein bisschen mehr herzustellen als gefordert...

d.h. z.B.: Firma X lässt 5000 handtaschen vom "sweatshop" von herrn xiangfugus (name erfunden ;) ) nähen...herr xiangfugus lässt aber 5500 von seinen unterbezahlten arbeiterinnen nähen, gibt 5000 der firma X und vertickt den rest unter der hand...
Die handtasche, die im Europaladen von Firma X vertickt wird hat sozusagen die selbe qualität wie die, die als "fake" ihren weg durch die welt macht...

Achtung:Es ist nur etwas, was rein überlegt logisch klingt, wenn man sowas in die richtung liest...es ist reine theorie und beweisen kann ich das sowieso nicht...
Du hast sogar damit recht, es werden immer mehr Produkte produziert, als benötigt werden, dass allerdings auch legal, da diese Produkte dann z.b. für
Garantieleistungen rausgegeben werden. Diese Produkte sind übrigents nicht illegal, da man dem Käufer nicht aufbürden kann, zwischen einem original und einem Plagiat zu entscheiden ( jedenfalls gibt es diese Regelung bei Software)
. Wobei ich aufpassen würde, dass wen es sich eindeutig um ein Plagiat handelt und der Fake nachweisbar ist( Es sich also um einen billigen Nachbau und nicht um "Überschuss" Ware handelt), dann wird die Regelung wohl nicht gelten.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Also das bei ebay mit "kack" wahre gehandelt wird is nix neues ^^

"Falls an dieser Stelle Verständnisschwierigkeiten auftreten lesen die das Kapitel bitte noch mal gründlich ab der ersten Seite"



...Er ist doch positiv überrascht vom Produkt ;)
 
F

Foickert

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
80
Reaktionen
5
Zuletzt bearbeitet:
M

Minimalquadrat

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
635
Reaktionen
31
Ort
München/Regensburg
Sieht eig. echt recht ordentlich aus... habs grad mal mit meinem verglichen, der Stecker sieht bei mir ander aus (Gummiüberzug) das auf dem Bild sieht nach Plastik aus, musste mal Bescheid geben ob das nur so wirkt und Gummi is oder eben Plastik... ausserdem sieht bei mir der Lederüberzug am Bügel anders aus... gewellter, eben deutlicher wie echtes Leder ;)
hab auch innen, am Bügel, da wo das Leder aufhört und das Plastik anfängt zwischen den Schrauben ein CE-Zeichen, was ich hier auf dem Bild nicht entdecken kann ;)
ansonsten siehts echt sehr gut aus...
 
I

ilovehardtrance

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
704
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
Meiner sieht genauso aus, bis wie gesagt auf die Sache mit dem CE. Auf der andern Seite steht außerdem Phillipines.
Aber das kann man ja auf den Fotos auch nich erkennen...
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Warum mag die DJ-Szene Sony nicht???
Das kann man so nicht verallgemeinern. Sony hat DJ-mäßig nur die Kopfhörer MDR-V150, V300, V500 und V700 rausgebracht. In Japan die Modelle, die statt dem V ein Z tragen.
Alle Modelle (speziell 500 und 700) haben anfällige Gelenke, daher sind sie in Verruf geraten. Ansonsten sind die Dinger klasse, keine Frage.

Das die "DJ-Szene" Sony nicht mag, kann man also nicht verallgemeinern :)

Ansonsten gehe ich trotzdem davon aus, dass du einen Fake erwischt hast - wer bitte verkauft sonst einen teuren Kopfhörer für solche Preise??!?
Das dieser nicht die Merkmale der Z700-Fakes aufweist beweist meines Erachtens nicht, dass es sich um ein Original handelt, sondern eher, dass die Chinesen dazu gelernt haben.
 
Flowmotion

Flowmotion

feel the Flow
Mitglied seit
Jul 2007
Beiträge
36
Reaktionen
1
Ort
Kreis Karlsruhe
Das dieser nicht die Merkmale der Z700-Fakes aufweist beweist meines Erachtens nicht, dass es sich um ein Original handelt, sondern eher, dass die Chinesen dazu gelernt haben.
Joa man lernt sein Leben lang;) mal davon abgesehen das es ein Plagiat ist oder nicht kommts doch auf den Sound drauf an und wenn ein 10€ Plagiat mit einem 70€ Kopfhörer mithalten kann hat man einfach ein gutes Geschäft gemacht
in diesem Sinne
Grüße Flowmotion
 
troib

troib

Pengel
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
94
Reaktionen
5
Nunja, da die Herstellkosten sich auf max. 2-3 Euro belaufen können, ist es mir unerklärlich, wie für so wenig Geld scheinbar gute Teile verbaut werden können.
naja, da eine kinderhand wahrscheinlich nichtmal 1 € kostet ist der preis doch eher recht teuer :p
 
P

Panic Wasano

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2005
Beiträge
258
Reaktionen
5
Ort
Berlin - Kreuzberg
hab auch originale 700er zuhause , werde mir mal spaßeshalber auch die fakes bestellen. interessiert mich sehr wie die verarbeitet sind. wieviel zoll kommen dann auf diese 5 rauf? 19% oder?
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
sony is einfach wegen des ganzen Konzeptes schei$$e... die Leute, die ihre CDs kaufen dann damit bestrafen, einen Rootkit auf ihren PC zu spielen, der dann Tür und Tor in Windows für allerhand anderes virtuelles Krabbelvieh öfnet... google dürfte da aller Hintergund-Infos liefern wer Interesse hat (wir wollen ja nicht alzu offtpoic werden). Ich kauf von denen nix, schade dass die meisten Leute dass nicht begreifen wollen :(
 
 
Oben