Rane Empath trouble shooting

Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Sehr geehrte Raner Comunity,

Ich habe mir mal ein Rane zur probe geholt ein Empath Blue.
So nun Schließe ich 2 Phonos an und einen Line in die mitte...
Regle alles runter nur den rechten Phono cue ich und siehe da der Line des 2ten schleicht sich ein! irgendwo beim Preamp vermutlich, da Channel 2 fader unten und alles auf -unendlich.. Normal ?

2.

Wenn ich Cue ist das Signal 2-4 db lauter als wenn ich den Master Cue (also im Headphone) Normal ?

Cue z.b. Channel 3 fahre mit dem CUE MASTER FADER ZUM MASTER UND DAS SIGNAL IS LEISER !
ebenfalls schließte dieser Cue Fader nicht komplett also ich ab trotz auf Master Stellung noch immer ein geräusch vom Cue drinn!

Für einen Mixer in dieser Preisklasse ist das doch fast schon unverschämt oder !?

hinzu kommt, dass die Mittenrasterung mit den Strichen auf den Reglern nich übereinstimmt. jedoch durch das Kappe auf Zwischenstück und dann auf Poti System leicht selbst zu beheben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
Sehr geehrte Raner Comunity,

Ich habe mir mal ein Rane zur probe geholt ein Empath Blue.
So nun Schließe ich 2 Phonos an und einen Line in die mitte...
Regle alles runter nur den rechten Phono cue ich und siehe da der Line des 2ten schleicht sich ein! irgendwo beim Preamp vermutlich, da Channel 2 fader unten und alles auf -unendlich.. Normal ?

man hört ganz leise auch kanäle auf dem headphone, wenn diese nicht auf cue stehen, also normal (steht auch im testbericht von danny)

2.

Wenn ich Cue ist das Signal 2-4 db lauter als wenn ich den Master Cue (also im Headphone) Normal ?

auch das ist normal (siehe testbericht von danny)

Cue z.b. Channel 3 fahre mit dem CUE MASTER FADER ZUM MASTER UND DAS SIGNAL IS LEISER !
ebenfalls schließte dieser Cue Fader nicht komplett also ich ab trotz auf Master Stellung noch immer ein geräusch vom Cue drinn!

ist auch normal

Für einen Mixer in dieser Preisklasse ist das doch fast schon unverschämt oder !?

ja, leider ist es so. zusätzlich find eich die potis etwas "wacklig". naja. trotzdem ein sau guter mixer, ich liebe die eq und als rotary ist er sau geil

hinzu kommt, dass die Mittenrasterung mit den Strichen auf den Reglern nich übereinstimmt. jedoch durch das Kappe auf Zwischenstück und dann auf Poti System leicht selbst zu beheben!

also alles was du bemängelst ist leider normal. finde das sollte bei dem preis net so sein, aber andererseits finde ich auch keinen anderen mixer der mir so zusagt
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
boa... shit man .... Also da muss ich mich schon extrem anfreunden können mit dem Mixer... also würde eine reklamation nichts bringen da das alle Mixer mitsich bringen...

hmmm....

Na ich werd noch ein wenig mixen und mal sehen wie er mir so taugt...

vorne weg.. die EQs sind der Hammer... sind zwar nicht so schön griffig wie beim Urei aber dafür von der Auswrikung sowas von genial das man die als minimalist was Veränderung angeht doch mal hin und wieder benutzen wird.

Was ebenfalls mir auf gefallen ist ist die sache mit dem AutoGAIN ist dies AN so ist die differenz zum Master nicht mehr vorhanden zum Cue !
 
G

Gast15453

Guest
Ja das mit der Pegelanpassung beim Cue Mix ist schon komisch , aber du weißt es und kannst dementsprechend reagieren.

Und das die Potis leicht wackelig erscheinen, ist schon so gewollt, sie bieten dadurch einen gewissen Freiraum zwischen mir und dem Mixer bei hektischen Aktionen, dafür sind die Potiknöppe sowas von Porno :cool: sowas griffiges hat man auch nicht oft.

Ich Liebe dieses Pult so wie es ist, klanglich eh ne andere Liga und vom handling für mich unerreicht.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
Was ebenfalls mir auf gefallen ist ist die sache mit dem AutoGAIN ist dies AN so ist die differenz zum Master nicht mehr vorhanden zum Cue !
den auto gain hab ich noch nicht so oft getestet. muss ich mal probieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Also Auto Gain auf on un dann im Cue auf +2 Auspegeln dann hat man keinen Unterschied mehr zum Master... Grad getestet mit unterschiedlichen Platten.

Aber was mich doch arg nerft ist das mit dem Phono Preamp an Kanal 3 das da die Line2 Quelle sich einschleicht! noch dazu so mit knacksen...

Viellecht könnten das ein paar raner mal probieren ob das auch so ist bei ihnen.

Also 3 = Phono 2 = Line Quelle spielen lassen auf Line 2 Gain EQs Fader von Line 2 alle unten bzw aus. dann Line 3 Cuen keine Quelle spielen lassen und den Heady so weit aufdrehen bis man die Line2 Quelle im Kanal 3 erkennt!
 
G

Gast15453

Guest
Wenn du aber auf Line 3 ne Quelle hast, hört Line 2 kein Mensch, für mich persönlich nicht relevant.

Das was du oben mit AutoGain beschrieben hast, mache ich immer ohne die AutoGainfunktion, also auf plus 2 auspegeln in etwa.
 
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
Was ebenfalls mir auf gefallen ist ist die sache mit dem AutoGAIN ist dies AN so ist die differenz zum Master nicht mehr vorhanden zum Cue !
hat das dann folglich eventuell etwas mit dem einpegeln der kanäle zu tun?
wie steuerst du die kanäle am gain denn aus? dass es gerade so bei 0 peakt oder gerade so im grünen bleibt (+2 ist bei meinem ttm56 noch grün!) oder gerade nicht ins rote geht??? >>>wenn du dir einen leiseren punkt zum einpegeln suchst müsste es doch passen oder nicht?

hinzu kommt, dass die Mittenrasterung mit den Strichen auf den Reglern nich übereinstimmt. jedoch durch das Kappe auf Zwischenstück und dann auf Poti System leicht selbst zu beheben!
habe wie gesagt nur dne ttm56 aber kann das irgendwie nicht nachvollziehen... da stimmt es haargenau>>>vielleicht nur "verrutscht" aufgrund des poti-systems des empath und muss wieder eingestellt werden?>>>nix wirkliches

ich finde die rane potis sowas von genial und nen bischen spielraum ist doch ok, letztendlich zählt doch wie lange das vieh hält und nicht wie groß der spielraum der potis ist wenn man da nachmisst:rolleyes:

dass man noch unerwünschte signale im cue hat hört sich nicht so gut an, dürfte sich aber auch nicht wirklich störend bemerkbar machen im betrieb sondern ist einfahc nur ein "schönheitsfehler" oder?

bei meinem ttm56 ist mir zb mal aufgefallen, dass wenn ich beide gain potis genau auf der gleichen position habe und auf beiden channels 2 identishce tracks sind ist der eine kanal trotzdem lauter >>> man findet immer irgendwas wenn man nur sucht :D
in der praxis macht sich das allerdings 0 bemerkbar, aber kann mir vorstellen dass sowas einen irgendwie "stört"...
trotzdem ist rane topqualität und die haptik ist mMn zuuuuuuuuuuuuuu geil und so weiter... warum also nahc unsinnigeren fehlern suchen, was zählt sollte doch letztendlich nur sien was einen beim betrieb nervt und wie lange das gerät hält
 
Zuletzt bearbeitet:
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Wenn du aber auf Line 3 ne Quelle hast, hört Line 2 kein Mensch, für mich persönlich nicht relevant.

Das was du oben mit AutoGain beschrieben hast, mache ich immer ohne die AutoGainfunktion, also auf plus 2 auspegeln in etwa.
Ja aber dann hast du doch wenn der Cue Main VM auf Cue steht nicht mehr +2db wenn du den Cue Master Regler von Cue (+2db) zu Master scheibst sondern vielleicht noch 0 oder ?
 
G

Gast15453

Guest
Genau, da das Mastersignal bei mir immer um +-0 ausgepegelt ist, kommt der Cue dann in etwa so auch auf das Mastersignal.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Ach und Auto Gain ist nicht so der Bringer.. habe grad eine scheibe mit Mittelleiser Passage.. da spielt das Autogain total verrückt und hebt und senkt den Pegel... Also doch nicht so das gelbe vom EI!

Und eh bei meinen Tonabnehmern muss ich auf +4 Eipegeln dass ohne Auto Gain beim Master +-0 rauskommt :-(
 
G

Gast15453

Guest
Deswegen nutze ich es auch nicht, sondern mische wie oben beschrieben.
 
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
ja gut dass das da dann nicht 100%ig akkurat ist ist doch klar...
bei so einem mehrkanalmixer-cuesystem muss man halt genau einpegeln damit es keine lautstärke schwankungen gibt...
dass der etwas überspricht der empath hätte ich trotzdem nicht so gedacht aber solage es nicht stört...
was ist denn jetzt bei genauerer betrachtung noch geblieben von den problemen?
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
was ist denn jetzt bei genauerer betrachtung noch geblieben von den problemen?
1.)Also Phono habe ich an Line 1&2 somit ist überall mindestens ein Chninch Platz frei dazwischen und siehe da ich habe kein Übersprechen mehr von Line in Ch3 in irgendeinen Phono .. also könnte man aus halten (doch irgendwo eingeschränkt)

2.) Das mit den Kappen ist schnuppe .. schon alle korrigiert.. ist wirklich kein Mangel!

3.) das mit dem CUe Master regler, dass der nicht 100% Schließt läßt sich auch verkraften somit ebenfalls erledigt.

Das mit dem Unterschied vom Einpegeln zum Master Wurmt mich jedoch noch Arg.

Ich meine In einem club wom man den Master eh lauter hört ists echt egal! denn da isses wenn von vorteil zumindestens Akkustisch!

Jedoch bei Recording sessions und Studio Aufnahmen ist's shcon ein wenig schade wenn man sich den Cue immer +4 dB ins Ohr brüllen lassen muss!
Vielleicht gibets ja noch irgendwie ne lsg...

So vom Klang übrigens zu mindestens was den Kopfhörer angeht klingt der Rane jetzt nicht unbedingt besser.. Jedoch die EQs spielen sicherlich noch eine Liga weiter Oben! (vgl Urei 1603)
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
So vom Klang übrigens zu mindestens was den Kopfhörer angeht klingt der Rane jetzt nicht unbedingt besser.. Jedoch die EQs spielen sicherlich noch eine Liga weiter Oben! (vgl Urei 1603)
das war auch mein grund zu wechseln, wenn man mal die rotary fader außer acht lässt
 
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
hm also das mit dem lautstärke-unterschied ist doch weg wenn du alles korrekt auf 0db einpegelst oder nicht? lässt sich doch eh kaum anders lösen oder sehe ich das falsch, bin nicht so erfahren mit mixern die mehr als 2 kanäle haben...
aber beim djm600 (den kenne ich dann doch) is das doch mindestens genauso schlimm oder nicht?

bliebe 1...
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
hm also das mit dem lautstärke-unterschied ist doch weg wenn du alles korrekt auf 0db einpegelst oder nicht? lässt sich doch eh kaum anders lösen oder sehe ich das falsch, bin nicht so erfahren mit mixern die mehr als 2 kanäle haben...
aber beim djm600 (den kenne ich dann doch) is das doch mindestens genauso schlimm oder nicht?

bliebe 1...
siehst du falsch. wenn du auf 0 db pegelst, wird auf der masteranzeige nur -2 angezeigt
 
C

concorde_pilot

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2005
Beiträge
1.013
Reaktionen
34
Ort
Wolfsburg
gain und master settings haben also keinen einfluss auf den unterschied beim cue?
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
nein .. also ich muss sagen .. das ist schon für mich persönlich ein arges defizit..
Ich war vorhin nochmal in einem Deejayladen und habe mich an den Hack 380 gestellt... ich werde mal noch ne nacht drüber schlafen und mich dann entscheiden .. den Rane ist doch nicht gleich 100% Quali...

denke eben auch das mit dem Channelbleeding passiert halt wenn man alles auf engsten raum zwingen muss.. und da sind wir schon beim größten und persönlich ärgsten Punkt (ist jedoch kein Mangel sonder Geschmack):

Wahnsinnig eng alles und man stößt über all an... als Urei 1603 User ist man da natürlich erstmal schockiert... aber dafür so sachen wie 3 P&G Fader die echt jedes Pfund wert sind! hmm hmm hmm

Aber Cue Sektion ist nun mal das Wichtigeste gleich nach dem Klang für mich!
 
G

Gast15453

Guest
Entscheide einfach aus dem Bauch heraus, Du mußt absolut damit zufrieden sein und dich beim mixen wohl fühlen können.

Grüße
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
jenz Mischpulte 6
dice_cast Mischpulte 15
dice_cast Mischpulte 13
dice_cast Mischpulte 0
dice_cast Mischpulte 61
 
Oben