Rappel voll und trotzdem zu!


R
Ravec
Well-known member
Mitglied seit
21 Okt 2007
Beiträge
100
Reaktionen
1
Ort
Cottbus
Nein ich meine nicht Trinken oder Kiffen^^
sondern einen House&Electro Floor wo ich heute Nacht auflegen sollte.
Der Termin war um 4Uhr früh, jedoch sollte ich schon 2:30 da sein.
So einer von den 8 DJ´s musste jedoch weg(fragt mich nicht wieso) und
dadurch hat sich mein Termin auf 3 Uhr verschoben.
Also der DJ vor mir hat sich ein bisschen in der Musikauswahl vergriffen
(nichts schlimmes ich fand die Mucke richtig geil :D ), jedenfalls als ich um 3Uhr dran kam FLOOR LEER!
Dachte ich mir so "ok" dann spielen wir mal bisschen Big Room um die Leute wieder auf die Tanzfläche zu holen.
Nach 20 Minuten war diese auch wieder rappel voll und dann kam mein Chef und meinte "in 15 Minuten wird der Floor zu gemacht" ich dachte mir so: wie bitte?
Die haben da getanzt wie die Feierschweine und er will den Floor zu machen?
Also hatte ich nur noch ein gedanke, spiel so geile Musik das hier mehr Leute sind als auf dem Black Floor und prompt kamen auch immer mehr. Es war
3:35 Uhr wollte gerade zu na anderen Platten rüber faden als deren Tontechniker den ersten Turntable down setzte. Daher habe ich dann die andere Platten einfach nur so spielen lassen, was den Leuten aber gereicht hat(die haben auf den Boxen getanzt).
So jetzt erklär mal als DJ den Leuten das du schluss machen musst obwohl du selbst noch Bock hast aber dein Chef das so will...

Als ich ihn dann gefragt habe wieso der zugemacht werden musste kam die Antwort "ja das muss auf dem Black Floor weitergehen"....
Ich überlasse es euch wie man darüber denken darf, ich jedoch für mein Teil
hatte eine Tankrechnung für 35 Euro und nein ich bin nicht mit 180 km/h gefahren^^
Weiterhin dürfte ich Leute erklären wieso aufgehört werden muss(und das netmal mit nem richtigen Argument...) und zu guter letzt ungefähr noch 100 Euro Plattenrechnung für Platten die ich nur für diesen Abend besorgt habe.

Einige werden jetzt sagen lächerlich 135 Euro + ne halbe Stunde.
Bitte stellen sie sich dazu ein Schüler vor der im Monat 100 Euro so bekommt und von seiner Auftragslage lebt.

Mit freundlichen Grüßen
DJ Ravec
 
F
Floh Baerlin
Bezirksbezirzer
Mitglied seit
5 Apr 2007
Beiträge
3.101
Reaktionen
131
Ort
01099
(...) 100 Euro Plattenrechnung für Platten die ich nur für diesen Abend besorgt habe. (...)

Selber schuld!
Musik kauft man sich nicht, nur weil man einmal irgendwo auflegt, sondern weil man sie unbedingt haben will, weil sie einem gefällt, weil man seine Sammlung um diese Stücke erweitern will...

Ich hör das so oft, daß sich jemand für ein einziges Event ne ganze Latte neuer Tracks besorgt! Und da krieg ich jedesmal SOO nen Hals! Denn genau DAS spiegelt sich dann auch in den Sets wieder. Man muß unbedingt die neuesten, angesagtesten Scheiben spielen. Und wenn im besten Falle dann auch noch 2 oder mehr so Vögel auf der Party spielen, kann man eigentlich schon um 2 wieder heim geh'n, weil man da eh schon alle Platten gehört hat, die im Laufe des Abends noch so gespielt werden.

Mensch Leute, warum könnt ihr euch nicht euren eigenen, persönlichen Stil entwickeln? Warum müssen es alle 3 Monate 50 Platten sein und nicht jede Woche 5, unabhängig davon, ob ein öffentlicher Auftritt ansteht oder nicht?
Genau aus diesem Grund meide ich sehr oft Parties, auf denen überwiegend lokale Newbies legen. So oft schon hatte ich das Gefühl, da wird nur der DJ gewechselt - die Plattenkoffer aber nicht!?
 
Rentier
Rentier
Advanced Electronic Music
Mitglied seit
11 Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
So oft schon hatte ich das Gefühl, da wird nur der DJ gewechselt - die Plattenkoffer aber nicht!?
Oh ja LOL.
Letzte Woche hier: Größere Party mit vielen Acts. Jedenfalls gabs halt unter anderen nen House/Electro-Floor und nen Mainfloor.
Aufm House-Floor kam irgendwie an dem Abend 5x der gleiche Track von Deadmau5 obwohl der gleich nebenan im Main selbst an den Reglern stand :confused:.

@topic: Klingt so als hätteste dich nicht bezahlen lassen?! Wasn da los?
 
Zuletzt bearbeitet:
R
Ravec
Well-known member
Mitglied seit
21 Okt 2007
Beiträge
100
Reaktionen
1
Ort
Cottbus
@ Floh Baerlin zu deiner Info das waren alte Platten die ich mir in nem Musicstore besorgt hatte und die auch gut ins Set passen, das stimmt
aber glaub mir ich bin sicher nicht einer der keine Ahnung vom variieren der Sets hat.
Wenn ich gestern einfach mein Set gespielt hätte, wären da 3 Platten vom Vorgänger reingekommen, war jedoch nicht der Fall.
Wenn du schlechte Erfahrung mit Newbies hast, dann tut´s mir Leid(nein nicht wirklich :D ) aber auch junge Leute brauchen mal ne Chance wenn sie einen Traum haben wo sie wissen den kann man verwirklichen.

MfG Ravec
 
R
Rizo
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2007
Beiträge
475
Reaktionen
9
sach einfach den Namen von dem Club und ob dich hast bezahlen lassen:)
 
D
DjGraw
Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2005
Beiträge
216
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Is ja sehr merkwürdig!

Ich hoffe du hast wenigstens dein Geld bekommen?
 
mjung
mjung
störung
Mitglied seit
10 Jul 2006
Beiträge
1.206
Reaktionen
65
Ort
Hainburg
@ Floh
Ich kann dir gerade leider kein Grün geben würde es aber gerne. Man käuft sich die Musik ja, weil man sie selbst gerne hört und nicht für die anderen Leute!
 
D
DjGraw
Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2005
Beiträge
216
Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Hatte ich eben vergessen

Vielleicht hatte der Club ja Personalmangel, so das er die letzten Leute vom Tresen auch noch im Black Room brauchte?
 
LordCobra
LordCobra
...lange verschollen...
Mitglied seit
14 Jun 2006
Beiträge
3.004
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
ist doch egal, an was das liegt.
der chef macht die regeln, auch wenn er nachher alle floors schliesst nur weil draussen auf der terasse wolfgang petry ihm ein geburtstagslied trällern soll...

ich bekomme oft einen hals, was in diversen clubs abgeht, aber es gibt mehr beweggründe für entscheidungen, als nur die leute mit dem eigenen set zum kochen zu bringen... und da sitzt der oberste boss eben am drücker und entscheidet.
wenn der dann mit fehlentscheidungen den laden versaut, dürft ihr gerne dagegen argumentieren, aber die entscheidung ist immer noch seine.

du weisst von vorn herein, für was du gebucht wurdest. du weisst auch deine gage. und du kennst die playtime.
wenn du mehr ausgibst als du einnimmst, ist das dein problem.
wenn deine playtime gekürzt wird, hast du auch kein recht, mehr zu fordern (ausser es steht im vertrag).
und wenn irgendwas unklar ist, ist es dein fehler, nicht gefragt zu haben, oder ahnungslos ins blaue zuzusagen...

haltet euch an die regeln... argumentiert freundlich, falls was nicht stimmt, aber brecht die regeln nicht mutwillig... sonst war das der letzte gig dort...
 
Special Guest
Special Guest
Surfs up
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
1.457
Reaktionen
94
Ort
HH
der kunde ist könig,
der boss ist der gott
 
 

Neue Themen


Oben