Rechnung von KaZaa

Daywalker

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.293
Reaktionen
3
Ort
Weinheim
Mal schauen, wie lange es dauert, bis das auch bis Deutschland rüberschwappt.

Kampf gegen Online-Musikpiraterie
Musikkonzerne verklagen Einzelpersonen


Die dänische "Anti Pirat Gruppen" (APG), eine Organisation zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen, hat nach Angaben des Online-Magazins "The Register" Rechnungen an bislang etwa 150 Nutzer der Filesharing-Tauschbörsen Kazaa und eDonkey verschickt. Die Nutzer werden aufgefordert, für heruntergeladene Filme und Musik zu bezahlen, wenn sie eine Klage vermeiden wollten.

Screenshot und IP-Adresse als Beweis

Zur Identifizierung der User beobachtete die APG an den Tauschbörsen aktive Nutzer mit dänischen IP-Adressen und ließ sich dann, nachdem man vor Gericht die dafür nötige Einwilligung erhalten hatte, von deren Internet Service Providern die persönlichen Daten der ausfindig gemachten Personen geben. Als "Beweis" für die illegalen Aktivitäten wurden Screenshots gezeigt, auf denen man zum Beispiel im KaZaa-Fenster die vom jeweiligen Nutzer auf der Festplatte befindlichen und zum Tausch angebotenen Dateien sehen konnte.

Sechzig Dollar für einen Film

Nachdem die APG über die persönlichen Daten verfügte, wurden dann Rechnungen verschickt, wobei die betroffenen User für jede heruntergeladene CD umgerechnet 16 US-Dollar, für jeden Film 60 US-Dollar zahlen sollen. Wer sofort bezahle und die entsprechenden Dateien von der Festplatte lösche, müsse nur die Hälfte des Rechnungsbetrages erbringen, wer hingegen eine Zahlung verweigere, werde vor Gericht gebracht, so "The Register".

Quelle: golem.de
 
W

Westcoast

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
134
Reaktionen
0
Ach das ist doch voll lächerlich!! Die können doch keine 5.000.000 Millionen leute verklagen die alle bei KaZaA und co. downloaden das werden die nie schaffen!! Ich mach mir keine sorgen wegen sowas!! Die wollen nur die leute abschrecken!
 
S

s3Rial

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
61
Reaktionen
0
Ort
Bonn City
das isses ja. die versuchen panik zu streuen. falls das so gängige praxis wird und sich verbreitet, hat das schon unangenehme effekte. die leute werden werden die ganzen filme / mp3s aus ihren sharing ordnern rausholen und das angebebot wird kleiner. d.h. meinetwegen kazaa wird uninteressant für viele und die leute wandern ab.
das erhoffen die sich zumindest.

dauert aber nicht lange bis der nächste p2p schuppen aufmacht.
 
W

Westcoast

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
134
Reaktionen
0
Ach ich scheiss auf die p2ps technik!! Man braucht nur gute connections im internet! Dann kann man richtig tauschen mit ftp Servern!
 
sedt

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
[quote author=Westcoast link=board=27;threadid=5373;start=0#49963 date=1038410254]
Ach ich scheiss auf die p2ps technik!! Man braucht nur gute connections im internet! Dann kann man richtig tauschen mit ftp Servern!
[/quote]

Aha, nur dumm, dass
1. irgendwer die FTP-Server betreiben muss
2. Datenübertragung über FTP verdammt einfach "abzuhören" ist.

Die werden sicherlich jetzt erst mal so viele Klagen wie möglich durchziehen und Präzedenzfälle zu schaffen um dann die Leute abzuschrecken, aber das dicke Ende wird dann die totale Kontrolle sein, solltet mal dazu den von Spawn geposteten Thread die Meta-Kontrolle der Menschheit lesen und den Link dort besuchen über TCPA/Palladium und das durchlesen!
Halte das ganze im grossen und ganzen abwegig für Leute die sich mit dem ganzen Thema PC&Co. auseinandersetzten und sich zu wehren wissen, aber M$ und Konsorten trau ich dann doch fast alles zu und reine PC-Nutzer, die zum Plus gehen um sich dort den Super PC mit Super Win XP, und der Megakillergrafikkarte,... zu holen, sind dann wohl doch der ganzen Kontrolle schutzlos ausgeliefert, weil sie es nicht juckt, bzw. es nicht wissen!

Und zu der ganzen Kazaa und Co. Geschichte möchte ich noch sagen, wer von euch hat den Mum um in den Laden zu gehen um sich eine CD zu klauen?
Hatte letztens mit einem 14jährigen diesbezüglich eine tolle Diskussion, da er meinte es sei ja was anderes.

Und wer jetzt meint, heutzutage geht es allen so schlecht, daher dürfe man das, dem sei diese Karikatur aus der Welt nahegelegt (und die Welt ist eine verdammt schwarze Zeitung!! Miener Meinung fast sowas wie ein CDU-Parteiblatt!!!):

--> Karikatur
 
D

DjBenny

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Ich finde man sollte allen DJs eine auf die finger haun die ihre promos ins netz stellen
 
S.Hauser

S.Hauser

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
es ist aber auch so sicher ich würde kein cd klauen und naja es ist aber so das die cds viel zu teuer sind :( und wenn mal ne singel 2€ kostet dann wäre das okay und nen album 5€

das muss dann ein geben und nehmen werden ist doch dumm wenn nur wir nach geben sollen dann hol ich mir halt keine muke mehr auch gut
 
D

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.008
Reaktionen
1
Ort
MHL (Thüringen)
[quote author=DjBenny link=board=27;threadid=5373;start=0#53241 date=1040578521]
Ich finde man sollte allen DJs eine auf die finger haun die ihre promos ins netz stellen
[/quote]

Aber grade erst durch die Promos im Netz werden die Scheiben bekannt. Ohne MP3z wäre ich auf viele Scheiben gar nicht erst aufmerksam geworden.

greetinx,
Darktrancer
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
@Darktrancer

Da muss ich dir voll und ganz zustimmen. Wie oft ist mir das schon passiert. Mein gott...kann ich gar nicht zählen.

Aber mir kann man eigentlich recht wenig anhaben, ich zieh mir zwar die Musik von Kazaa die ich vorhab zu kaufen und wenn ich sie dann hab, lösch ich die Datei und nehme von meiner Platte die Mixe auf den Pc auf ....

So habe ich wenigstens das Gefühl das meine DJ Mp3s 100% legal sind :D :D
 
M

Morskul

Well-known member
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
70
Reaktionen
0
@ Darktrancer und ccg

Ich denk Leute wie wir, die sich was ziehn, das dann anhörn und sich wenns gefällt kaufen und wenn nich es löschn sind auch garnich das Problem.
Ich mein ich kauf mir die Sachen allein schon, weil ich sie auf Vinyl haben will.
Aber wieviele Leute machen das schon so ?


@ sedt

Der Ladendiebstahl Vergleich wird immer wieder herangezogen, ist aber nich korekt.
Das ziehen von Musik und Filmen aus dem Netz ist einen Copyrightverletzung welche (falls man nich im großen Stile die Sachen vertickst) milder geahndet wird als ein Diebstahl.
Der Unterschied besteht einfach darin das du wenn du eine CD brennst zwar dem Hersteller nicht bezahlst aber anders als beim Diebstahl ihm auch keine zusätzlichen Kosten verursachst (er kann die CD im Laden ja immer noch verkaufen).

Bevor jetzt jemand schreit, ich bin trotzdem gegen das Brennen von CDs und das damitverbundene Nichtsupporten von Künstlern.
Ich wollt nur klarstellen das der Vergleich hinkt.

Bis denne Morskul
 
D

DjBenny

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Schön und gut aber die Plattenfirmen wollen geld verdienen. Und seit dem es Mp3 Börsen im Netz gibt sind die CD PReise udn VInylpreise gestiegen!
 
D

Darktrancer

Teh'leth
Mitglied seit
Nov 2000
Beiträge
1.008
Reaktionen
1
Ort
MHL (Thüringen)
@Benny:
Vinylpreise gestiegen durch MP3z?
Na, das halte ich für ein Gerücht. Das wäre vielleicht so, wenn's sowas wie "Vinyl-Brenner" für nen Appel und nen Ei zu kaufen geben würde.

Eine interessante Studie beleuchtet den MP3-Hype mal von einer anderen Seite. Demnach wurde herausgefunden, dass Leute die sich Musik aus dem Netz saugen und für gut befinden auch weiterhin in den Laden gehen und sich die Originale kaufen - und sogar noch mehr kaufen als vorher. Wohin gegen grade so schnelllebige Chart-Musik zwar sehr viel gesaugt wird, aber halt auch schnell wieder langweilig wird und den Kunden nicht zum kaufen animiert. Und daraus resultieren die Verluste der Plattenfirmen, bei denen es sich jetzt so langsam rächt, dass die eher auf Eintagsfliegen und Retortenbands setzen, als einen guten Künstler über Jahre zu featuren und aufzubauen.

(Ich such bei Gelegenheit mal die Quelle raus. War ein sehr interessanter Bericht.)

greetinx,
Darktrancer
 
D

DjBenny

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2002
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ort
Nürnberg
Naja aber wenn man die cd preise anhebt muss man auch vinylpreise anheben.

Und nen Vinylrecorder gibts ja wohlecht fürn butterbrot. Im vergleich zur ganzen producing Technik bzw auchs chon im vergleich zu dj technik. Nur die Rolinge sin Teuer.
Man kann ab ca. 1500 Euro schon einfache Vinylkrazer für den 1210 bekommen.
 
H

Herr Vorragend

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2002
Beiträge
140
Reaktionen
1
[quote author=Darktrancer link=board=27;threadid=5373;start=0#53339 date=1040652458]
Eine interessante Studie beleuchtet den MP3-Hype mal von einer anderen Seite. Demnach wurde herausgefunden, dass Leute die sich Musik aus dem Netz saugen und für gut befinden auch weiterhin in den Laden gehen und sich die Originale kaufen - und sogar noch mehr kaufen als vorher.[/quote]

Da kann ich dir, was mich persönlich angeht, voll und ganz zustimmen.
Hab mir z.B. die New Dubby Conquerors von Seeed zuerst komplett, beim Esel gesaugt, gebrannt, gehört und für so geil befunden, dass ich schnellstens mein Geld an die Kassiererin losgeworden bin.
Mach ich neuerdings imma so, was mir wirklich gefällt, das kauf ich mir auch.
Nur das Timo Maas Album hab ich "blind" gekauft.
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@endless
Lässt sich nebenbei auch wunderschön auf die Pharma-Industrie projezieren. Die kämpfen doch auch gegen alles Hömoopathisches und gegen die Hausmittelchen. Wollt isch nur ma gesacht ham :)

@djbenny
Sorry, aber ein Appel und ein Ei is bei mir was anderes. Erstens find ich die Dinger immer noch sauteuer und die billigen taugen nich gerade viel. Wer stellt sich schon so ein Ding nach Hause?
Finde das ganz schön unrealistisch. Und warum man, wenn man CD-Preise anhebt auch die Vinyl-Preise anheben muß raff ich nich. Erklär mir das bitte mal. Gestiegene Vinyl-Preise hätt ich bemerkt :)
 
C

ccg

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=Arbraxas link=board=27;threadid=5373;start=0#53346 date=1040655951]
Gestiegene Vinyl-Preise hätt ich bemerkt :)
[/quote]

Zur Zeiten der Deee Mark (ich spreche nicht vom 31.12.01, sondern noch ein bisschen früher) gab es die Vinyls für 9-11 Dm. Heute kosten einfache Vinyls 6-9 Euro.

Ein Album bekam man damals für knapp 16-20 Dm. Heute mußte ich für die neue Robin S. 12,27 Euro hinbkättern.

Das sind die gestiegenen Vinyl Preise. Nur soviel dazu :)
 
Arb

Arb

Zuhouseplayer
Mitglied seit
Feb 2001
Beiträge
2.076
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ähm....hättest du die vorherigen Postings gelesen, hättest du bemerkt, das ich das im Zusammenhang mit den CD-Preisen gesagt habe.

Das Vinyl durch den Euro teurer geworden ist sollte jedem Vinyl-Junkie aufgefallen sein.
 
SuperBrill

SuperBrill

Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
Aug 2001
Beiträge
3.428
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
Mal so ne blöde Frage: Was kostet eigentlich ne CD im Durchschnitt?
Als ich meine letzte gekauft hab, gabs noch keinen Euro.
 
Bruce

Bruce

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
1.606
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Halte das ganze auch eigentlich nur für BLABLA. Was immer sie tun ... MP3, Internet, Brenner: Die Techniken sind da und werden genutzt. Ist ja so, als wolle man die Atombombe rückgängig machen ... geht halt nicht.
Natürlich will sich eine Firma über Wasser halten, aber letztendlich klammern sie sich an einen Strohhalm (oder immer wieder neue) und zögern ihren Untergang höchstens heraus ... Anstatt die neuen Techniken zu nutzen ...!?

mfG Bruce
 
G

Gast1490

Guest
[quote author=SuperBrill link=board=27;threadid=5373;start=0#53355 date=1040658510]
Mal so ne blöde Frage: Was kostet eigentlich ne CD im Durchschnitt?
Als ich meine letzte gekauft hab, gabs noch keinen Euro.


[/quote]

Also bei uns im Saturn und Karstadt liegen die neuen Alben (mit sagenhaften 13 Tracks :) ) bei etwa 17 Euro, ältere sind immer noch ziemlich teuer, die Blank & Jones - DJ Culture kostet noch 9 Euro !
 
 
Oben