RedSound Elevata


F
Freakquenzy
Banned
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
323
Reaktionen
0
Ort
Magdeburg
Hi Leute habe diesen Thread eröffnet um noch ein paar Informationen, Meinungen und Erfahrungen zu sammeln.
Vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen weil ich mit dem Gedanken spiele mir dieses Schmuckstück zuzulegen

Eiegenschaften:

-Virtuell analoger Synthesizer
-Polyphonie: 16 Stimmen, 8-fach Multitimbral
-Oszillatoren: 2 pro Stimme
-Wellenformen: Rechteck, Sägezahn, Sinus, Formant-Wellenform, Rauschen und externe Signale
-Anschlüsse Ausgang: 6 individuell zuweisbare Ausgänge, 6,3mm Klinkenbuchsen
-Anschlüsse Eingang: 2 Eingänge für externe Signale, 6,3mm Klinkenstecker
-Controller: Frei zuweisbarer Joystick Controller, Anschluß für externen Joystick
-Arpeggiator: On-board Arpeggiator, MIDI synchronisierbar
-Modulation: Umfangreichen Modulationsmöglichkeiten, 2 LFOs (MIDI synchronisierbar),
2 Hüllkurven -Sound: Wizard Sound Wizard generiert zufällige Sounds an hand von verschiedenen Settings,
z.B. Filter, OSC, ENV, ALL. Hiermit lassen sich schnell Variationen
eines Sounds oder auch völlig neue Klänge per Knopfdruck erzeugen.
 

Anhänge

  • elevataredsound.gif
    elevataredsound.gif
    69,3 KB · Aufrufe: 166
S
Steve Rotate
Well-known member
Mitglied seit
9 Sep 2002
Beiträge
2.174
Reaktionen
80
Ort
Saar / Lux
Noch nix davon gehört...würd ich auf jeden Fall vor dem Kauf antesten.
Aber der Synth ist generell nicht weit verbreitet. Ein "Referenzsynth" ist das jedenfalls nicht und die Firma auch nicht, aber ich möchte der Firma und dem Synth nix absprechen...
 
lostweb
lostweb
für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
hi,

also infos würden mich auch noch begeistern... den die teile vonnden mag ich schon....
 
M
MarkSmile
Well-known member
Mitglied seit
11 Dez 2001
Beiträge
316
Reaktionen
0
Ort
Leipzig
redsound?! hm... haben die nicht softsynths entwickelt? mit so komischen namen?! nun machen's vielleicht einen auf hart und basteln an echten maschinchen zum frickeln?!
 
Bruce
Bruce
Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
156
Ort
vom Dorf
Neenee, Redsound bauen schon länger Hardware.

Also, ick hatte mal nen Redsound Darkstar hier. Hat mir persönlich aber nicht gefallen.
Gründe (rede jetzt nur von dem Darkstar, den Elevata kenn ich nicht):
- Presetsounds haben mir schon nicht gefallen, klang nie so wirklich geil, dass was z.B. im Manual 303-Bass genannt wird, klang überhaupt nicht so
- merkwürdige/ungewohnte Bedienung
- billige Verarbeitung/Optik: alles Plaste
- machen Werbung mit dem Eingang für ext. Soundquellen, der durch den Filter gezogen werden kann --> das klingt dann aber äußerst schrottig

Fazit: Vorheriges Antesten unbedingt angeraten und wenn er DIR gefällt: Kaufen! :)

mfG Bruce
 
D.A.G.O.
D.A.G.O.
IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.003
Reaktionen
30
Ort
Berlin
der Darkstar von denen ist ne recht geile Kiste.. Is schön was für knarzige Sounds und saubere tiefe Bässe. Wird aber leider schnell langweilig irgendwie.
 
F
Freakquenzy
Banned
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
323
Reaktionen
0
Ort
Magdeburg
@ Steve Rotate

Ja werd ihn auf jedenfall auch erstmal ein paar wochen testen und dann werd ich schon sehen was man aus der maschine herausholen kann!

@ Bruce

Du hattest den Darkstar I oder?
Der Darkstar XP2 hat dann doch schon ein Metallgehäuse genauso wie der Elevata


Was mir ja an dem Elevata noch gut gefällt ist das man es als Desktop Gerät und als Rack Version benutzen kann.

Hab hier noch ein Sound-Beispiel angefügt

http://www.redsound.com/mp3/eleVAta1.mp3
 
D.A.G.O.
D.A.G.O.
IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.003
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Den Darkstar hatte ich mal hier, ja.. irgendwann hol ich mir den auch nochmal.. der is nichtmal sehr teuer. Bei Ebay gibts den günstig.

Den Elevata sehe ich hier zum ersten mal.
 
D.A.G.O.
D.A.G.O.
IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.003
Reaktionen
30
Ort
Berlin
aber der Darkstar sieht so ähnlich aus wie der elevata.. Nur eben als Desktop Model. Also der Darkstar 2 jedenfalls.. dann gibts da noch den Darkstar 1. Was der so kann weiß ich aber nicht.
 
F
Freakquenzy
Banned
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
323
Reaktionen
0
Ort
Magdeburg
@ D.A.G.O.

Na den Darkstar XP2 kriegst du schon für 179€ z.B. bei Thomann
das ist auf jedenfall auch nen Super preis.
Der Elevata soll anscheint auch der Nachfolger des Darkstar XP2 sein kostet 399€ hat doppelt so viele Stimmen und ist 8-fach Multimbral
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
0
Aufrufe
887
hubbes
H
R
Antworten
0
Aufrufe
709
ron*rollschuh
R
D
Antworten
0
Aufrufe
1K
de liberte
D
D
Antworten
0
Aufrufe
841
de liberte
D
 

Neue Themen


Oben