Reggaeton für Social event

D
DjLukasBuenosAires
New member
Mitglied seit
17 Jan 2023
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo an alle
Ich habe lange in Südamerika aufgelegt und habe mein erstes Event in Deutschland.
Gewünscht ist achtziger neunziger, ich würde aber gerne auch Reggaeton auflegen.
Ich bräuchte bisschen Feedback, um nicht nur Despacito und danza kurzfristig aufzulegen
Deswegen wäre meine Frage, was sonst noch von euch, falls überhaupt reggaetonmäßiges aufgelegt wird
Vielen Dank
 
D
DjLukasBuenosAires
New member
Mitglied seit
17 Jan 2023
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi, ich habe vor Ort viel argentinische Cumbia aufgelegt, sowas finde ich nicht tauglich für Events in D.
Wenn es dich interessiert, hör die mal Gilda - Fuiste, Rafaga - Rafaga de amor an, sowas geht immer drüben. Weiterhin viel Salsa, Merengue, Ballenato, Reggaeton. Also viel Daddy Yankee, Pitbull, Nicky Jam, Ozuna, Enrique Iglesias.
Was ich gerne wissen würde: Welche Bands spielt Ihr im Reggaeton Bereich, falls überhaupt
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.413
Reaktionen
510
Ich denke in etwa spielen wir hier das Gleiche, wenn man die international bekannten Gruppen betrachtet und dazu vielleicht noch ein bis zwei deutschsprachige kulturelle Aneigner;-)
Da ich mich nicht von Musikrichtungsschubladen einschränken lasse und einfach die Musik spiele die ich für passend erachte kann ich nur raten, was deiner Definition von Reggaeton entspricht.
Aber vielleicht lohnt es sich mal Culcha Candela oder Seeed anzuhören. Das zählt zwar wohl zu Dancehall, mMn sind die Deutschen aber was diese Musikrichtungen angeht nicht so genau / streng und kundig.
Wenn du natürlich auf einer spezialisierten Reggaeton-Party bist könnte das anders aussehen, aber für die "Feld- Wald- und Wiesenparty" zählt alles was als "sommerlich" durchgeht quasi als eins.
Wenn du gut bist kannst du es auch schaffen ein paar "original" Lateinamerikanische Gruppen / Lieder unterzubringen die die Leute nicht kennen, sie aber trotzdem nicht aufhören zu tanzen.
Dazu müssen die Titel halt auf Anhieb überzeugen. Das muss dann aber ohne den tatsächlichen Inhalt der Texte funktionieren, weil die Leute i. d. R. weder spanisch noch portugiesisch verstehen.
Hattest du Don Omar schon erwähnt?
Ich hab mal nachgesehen, was mir die deutsche Amz*n Seite als Ergebnis für Reggaeton liefert und im Prinzip läuft es auf einen jährlich erscheinenden Sampler raus genannt Latina Reggaeton Hits "Jahrenzahl" und Reggaeton Mix "fortlaufende Nummer".
Vielleicht ist da ja was dabei. Von den Namen auf dem Cover her kamen mir neben den von dir genannten noch Ricky Martin, JBalvin, Akon, Lucenzo und Gims spontan bekannt vor.
Shaggy scheint irgendwie auch zu zählen, der Sampler hieß aber "Latin & Reggaeton", wie gesagt der gemeine Deutsche wird alles in einen Topf werfen was "südamerikanisch" klingt.
Schätze wenn du auf der Strasse nach lateinamerikanischer Musik fragst werden viele wohl Santana, Shakira, Ricky Martin oder eben Enrique Iglesias sagen. (Lustigerweise die die auch auf Englisch singen und Mexico gehört noch nicht mal zu Südamerika, aber das ist die Trennschärfe mit der du hier rechnen kannst.)
Meine Empfehlung daher: Wenn es kein Themenevent "Reggaeton" ist mach dir nicht so viele Gedanken über Definitionen von Musikrichtungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
derDJvonLetzteNacht
derDJvonLetzteNacht
anonymer Jiggo
Mitglied seit
21 Jan 2023
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
Hör dir auf Soundcloud Baile edits an. Lass dich davon inspirieren was soll man da noch sagen.
Von Klassikern wie Gasolina - Daddy Yankee oder Sachen von Bad Bunny auch ein muss sowas nennen wir hier Reggaeton. Muss man halt selber seinen Geschmack finden und immer was zum Mitsingen dabei haben. Es muss nie genau Reggaeton sein
 
 

Neue Themen


Oben