Reizüberflutung

TinyTempo

TinyTempo

New member
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
3
Reaktionen
1
Ort
Stade, Niedersachsen
Moin Moin!

Jetzt it es endlich soweit, Post #1. Nachdem ich nun ein paar Tage lang fleißig die Suchfunktion auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft, einigen Sets und selbst produzierten Tracks gelauscht und bestimmt viel zu viel Zeit online verbracht habe, muss ich endlich mal etwas schreiben.

Also, ich bin blutiger Anfänger, und mit fast 29 Jahren sicher ein ziemlich alter Vertreter dieser Gilde :) Seit etwa einem Jahr interessiere ich mich für elektronische Musik (komme eher aus dem Fankreis der harten Gitarrenmusik), und vor 6 Monaten entschloss ich mich, sauer verdientes Geld für ein ganz kleines Homestudio auszugeben. Das besteht zur Zeit aus Reason 3.0, Cubase SX3, Korg Kontrol49 und 2 weiteren Evolution Controllern. Da mich mein Job (Software-Entwickler) zur Zeit sehr einnimmt, habe ich es leider noch nicht geschafft etwas Nettes zu produzieren. Aber bald ist es soweit, in 4 Monaten ist das aktuelle Projekt abgeschlossen und ich kann mich der Musik widmen.

Da ich nun auch logischerweise sehr gerne Musik höre, und dabei dumm rumsitzen nicht so mein Ding ist, habe ich in ein Stanton DJ Set investiert. Das besteht aus einem M.505 Mixer, 2 x C.304 CD Spieler und einem T120.C Plattendreher (kommt bestimmt irgendwann noch einer dazu). Und ohne Musik geht natürlich auch nix, also habe ich bei eBay 5 'DJ-Sets' à 40 Platten ersteigert (keine Ahnung was da drauf ist, auf die warte ich z.Z. noch, habe vor sie zu digitalisieren). Womit wir beim Thema sind: Reizüberflutung. Das ganze schöne Equipment steht jetzt hier, und ich habe keinen Schimmer wie ich loslegen soll. Ich bin ein wenig eingeschüchtert, Hänsel muss es ähnlich gegangen sein als er vor diesem riesem Lebkuchenhaus stand und gar nicht wußte wo er anfangen soll zu futtern :)

Ich habe tausend Fragen (von denen einige schon beantwortet worden), aber die wichtigste zur Zeit ist die: Gibt es eine Website, die sämtliche Stilrichtungen der elektronischen Musik zeigt (am besten mit Beispiel-MP3's) und deren aktuellste Künstler? Mir gefallen chillige Stücke, aber auch minimalistischer (?) Techno wie von Frank Martiniq oder die neue Egoexpress, nur habe ich keine Ahnung wo ich anfangen soll effektiv nach ähnlicher Musik zu suchen. Man kann die Produzenten/DJs die ich kenne an 2 Händen abzählen :( Und ohne Musik kann man nicht auflegen... Wie macht ihr das, wie kann man sich 'seine' Rosinen auf diesem Riesenangebot herauspicken?

Für ein paar Tips wäre ich dankbar!

Cheers,
Markus
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.124
Reaktionen
894
Am besten wird es sein, Du schaust in diversen Online-Recordstores wie z.B. decks.de nach...Dort sind die einzelnen Musikrichtungen unterteilt und die neusten Releases werden Dir angezeigt...

Viel Spaß dabei...
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
TinyTempo schrieb:
habe ich keine Ahnung wo ich anfangen soll effektiv nach ähnlicher Musik zu suchen.
Bei den Online-Recordshops ist alles prima nach Genres aufgeteilt, da kannste dann wöchentlich die Neuheiten in Ruhe durchgehen.

Ebenso in den Recordstores, die ja auch nach Subgenres meist gut sortiert sind.
Zusätzlich kannste die Verkäufer fragen die ja deswegen ihren Job dort machen :)

Dann stößt man automatisch auf ähnliche Musik in dem jeweiligen Bereich.

Der Rest wird ein Selbstläufer ;)

ciao ciao

Armando
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.133
Reaktionen
135
Ort
Köln
Wow, da hast Du Dich ja direkt voll in die Materia gestürzt. :)

Zum Thema Producing kann ich Dir leider nur wenig weiterhelfen, da gibt es andere Experten hier.

Zu den anderen Punkten:
Eine gute Übersicht über verschiedene elektronische ist Ishkur's Guide to Electronic Music (http://www.ishkur.com).

Das mit den Plattenpaketen haben wohl viele unter uns schonmal gemacht, aber das lohnt sich nur ganz selten, da immer viel Schrott dabei ist, durch den man sich dann mühsam durchwühlen muss. Ich würde Dir empfehlen, lieber weniger, dafür aber gezielt kaufen. Du wirst merken, dass man durchaus zu viel Musik kaufen kann und dann den Überblick verliert. :)

Und da sind wir auch schon bei der von Dir angesprochenen Reizüberflutung:
Ich kann das echt gut nachvollziehen, da ich auch immer mehr Ideen im Kopf habe als Zeit, sie umzusetzen. :)
Ich würde Dir empfehlen, erstmal mit einer Baustelle (DJing oder Producing) anzufangen und Dir kleine Etappenziele zu setzen, etwa: Diese beiden Platten möchte ich ineinander mixen können. Oder: Ich produziere jetzt mal einen zehnsekündigen Jingle für eine fiktive Radiosendung.
Damit kannst Du Dir dann die ersten Erfolgserlebnisse verschaffen und Du merkst relativ schnell Fortschritte, nicht erst nach Wochen oder Monaten.

Viel Erfolg!
 
-T-

-T-

Without ME its just AWESO
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
368
Reaktionen
42
Ort
Austria
Falls du Musik hörst neben dem Proggen kannst du die perfekt jede Menge "nebenher" in den diversen diversen Online-Recordstores hören.
Ich schmeiß die dann immer in den Rückstand und höre sie mir, wenn ich Zeit hab nochmal konzentriert an.

Auf die Weise bekommst du nen ziemlich guten Überblick über diverse Musikrichtungen bzw kannst dich gut über den "Tellerand" beugen, ausserdem hast du immer nen Überblick über die aktuellsten Sachen.

Ich hab mir auch mal n 60er Paket bei ebay geshopt fand allerdings erstaunlich
mühsam mir die Sahnestücke herauszupicken da doch viel shice dabei war :rolleyes:.
Viel Glück und Spass beim neuen Hobby :D
Ach nochwas: Stilrichtungen sollte man meines Erachtens nicht ganz so ernst nehmen, das vermischt sich sehr und ist oft von onlineshop zu onlineshop verschieden.
Mfg -T-
 
Acoustic Armageddon

Acoustic Armageddon

50% of Wicked-Armageddon
Mitglied seit
15 Jan 2005
Beiträge
476
Reaktionen
42
Ort
Kevelaer
Hi

Also um ein paar mehr Namen zu bekommen von Leuten die deine favorisierte Musik machen, kann ich dir www.Discogs.com empfehlen. Da sind viele Künstler, Releases und Labels quasi eingetragen. Wenn du dort mal nach einem der Künstler suchst die du kennst, findest du ihre Aliases, auf welchen Labels sie veröffentlichen usw. Wenn du da ein bischen rumsurfst könnte es dir vielleicht ein paar mehr (neue) Namen und Labels bringen nach denen du deine Platten aussuchen kannst. Ich finds immer sehr interessant da so rumzugucken. Nur gibts da keinen MP3s oder Hörproben, dafür aber meist Fotos von den Platten der Künstler.

Greetz
 
TinyTempo

TinyTempo

New member
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
3
Reaktionen
1
Ort
Stade, Niedersachsen
Prima, das sind ja schon ein paar gute Start-Tips... Vielen Dank! Da habe ich ja einen Berg von 'Arbeit' vor mir! ;)

Welcher Online-Vinyl-Versand hat denn hier in der Vergangenheit die besten Kritiken bekommen? www.decks.de scheint auf den ersten Blick ziemlich gut zu sein...
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
TinyTempo schrieb:
Welcher Online-Vinyl-Versand hat denn hier in der Vergangenheit die besten Kritiken bekommen? www.decks.de scheint auf den ersten Blick ziemlich gut zu sein...
Die meisten hier verwenden entweder www.deejay.de , www.web-records.com oder eben www.decks.de (da bin ich Kunde)

Gibt sonst noch viele andere, findest in der FAQliste den Thread mit allen Shops.

Die dürften Dir genrebezogen erstmal ne super Hilfe sein, Dich in aller Ruhe durch alles zu hören :)
 
Flynn

Flynn

Audiomogul
Mitglied seit
29 Mrz 2003
Beiträge
1.119
Reaktionen
34
Ort
Borken / NRW
also, erstmal herzlich willkommen und größten respekt vor deiner herangehensweise - sowas lob ich mir!

die bisher genannten tipps bzgl. der online-recordstores sind durchweg zu unterschreiben!

ich selbst bestelle bei deejay.de und bin vollends zufrieden - vor allem bieten die jungs dort meist schön lange audiofiles von guter qualität und man kann nach herzenslust stöbern, sich die tracks in die merkliste setzen, um dann nochmals in ruhe zu selektieren.

wünsche dir viel spaß dabei und alles gute für deine "neue laufbahn"!
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Meine Tipps an Dich wären decks.de (sehr gute selektion), deejay.de (besonders Proto , größte Auswahl) , juno Records (sehr gute selektion , teures Porto),
[steh alleridngs auf minimal , minimal Techno , deep]


SUCHE DIR DEINE PALTTEN WIRKLICH SORGFÄLTIG AUS

Angfangs habe ich Platte gekauft die da unter Tipps angeführt waren usw.

Suche Dir die Platten so aus das du sie auch noch in 3, 4 Jahren spielen kannst !
(THX MUMU)

Klingt kompliziert ist es aber nicht :)

Nicht unbedingt die Hits die zur Zeit überall rauf und runter gesopielt werden , die sterben sofort aus ....

Kaufe "klassisch" ein , sprich zeitlose Platten ....

Nur anfangs macht man halt immer wieder den Fehler
:( alles möglichst schnell haben zu wollen ...


Ciao
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
endlich mal ein "neuer" der in der lage ist selbstständig zu denken und zu handeln ;), herzlich willkommen hier.
es liegt wohl doch am alter ;)
liebe andere noobs, nehmt euch mal ein beispiel, wie man an die ganze DJ- geschichte rangeht.
 
diefenwald

diefenwald

klangspion
Mitglied seit
20 Jul 2004
Beiträge
2.220
Reaktionen
231
Genau WORD lolo !!!

und deshalb versucht man auch gerne behilflich zu sein ;) :)
wenn mal wieder ein gescheiter, sinnvoller Thread eröffnet wird, ansonsten braucht man auch Threads wo man sich abreagieren kann....

;) :p


[verzeiht]
 
TinyTempo

TinyTempo

New member
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
3
Reaktionen
1
Ort
Stade, Niedersachsen
[SCHLEIM] Herzlichen Dank für die Links, Tipps und die netten Worte :) [/SCHLEIM] Aber im Ernst, ich glaube nicht dass ich im Internet schon mal ein Forum gesehen habe das so viele schlaue und nette Köpfe zu bieten hat. Man muß sich nur mal z.B. das Forum auf reasonstation.net anschauen... chaotischer Haufen dort.

Meine Freundin wird sich sicher bald wünschen ich hätte das Forum hier nie entdeckt. Da muß sie wohl durch :) So, werde jetzt ein wenig in den Online-Shops stöbern. Nochmal vielen Dank!
 
 

Neue Themen


Oben