Rekordbox DDJ-200 Headset zu leise


D
Dunga
New member
Mitglied seit
25 Aug 2021
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo erstmal danke für die Aufnahme im Forum✌️😘
Meine Frage ist, habe mir ddj 200 gekauft und alles so wie beschrieben angesteckt Rekordbox auf dem Laptop installiert
Leider Problem das der Ton aus dem Headset Jbl Tune 500 zu leise kommt beim reinhören der nicht aktiven Song zum mixen wer kann mir da helfen
Und meine zweite frage
Hab ein Samsung Galaxy S20 PLUS und Galaxy s7 plus tablet auf beide Wedj installiert Splitt Kabel über Amazon bestellt mit usb-c und zwei Klinke weiblich in den einen den Lautsprecher JBL in den anderen Headset das gleiche Problem beim reinhören zum mixen laufen beide Seiten auf dem Lautsprecher und Headset obwohl der pitchRegler ganz rechts oder links ist habe auch beim Cue Knopf 1 oder 2 gedrückt leider beides zu hören wäre dankbar wen mir geholfen würde (kann es sein das der Split Kabel falsch ist) leider legt Pioneer kein Split Kabel mit USB-c dazu grüße zusammen und danke im voraus
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.655
Reaktionen
348
In dem Beitrag sind ein paar Dinge drin, die so nicht zusammenpassen bzw. gehören, d.h. sie können schon theoretisch nicht funktionieren, also ist der praktische Versuch unnötig. Der Pitch-Regler hat z.B. nichts mit dem Audio-Routing zu tun, der macht nur schneller und langsamer.
Ein Adapter von USB auf Klinke muss immer eine "Soundkarte" enthalten die eine digital auf analog Wandlung durchführt.
Diese sind heutzutage eben so klein, dass sie in einen Stecker passen.
Wenn man ein Y-Kabel verwendet dann ist das in 99% der Fälle auf Signalverteilung ausgelegt, es wird also an beiden Enden genau das Gleiche ausgegeben und zwar mit voller Absicht. (Stereo nach 2x Stereo)
Ein Split-Kabel wie gewünscht würde ein Stereosignal in Links und Rechts aufteilen. (Stereo nach 2x Mono)
Schön zu sehen ist das bei einem sog. "Insert-Kabel". Auf der einen Seite ist ein Stereo-Klinkenstecker und auf der anderen Seite zwei Mono-Klinkenstecker.

Auch der Stecker des JBL Tune 500 könnte unpassend für die Anwendung sein, da er aufgrund der Headset-Funktion ja eine TRRS-Belegung haben muss. Zusätzlich konnte ich auf die Schnelle keine Angabe finden, wieviel Ohm der Kopfhörer hat. DJ-Kopfhörer sind möglichst niederohmig um eine hohe Lautstärke zu erzielen. Hochohmige Kopfhörer sind entsprechend leiser am gleichen Ausgang.

Diese Sachen kommen halt dabei raus, wenn man mit ungeeignetem consumer convenience Equipment versucht eine Spezialanwendung auszuführen.

Laut Pioneer ist übrigens ein passendes Audio-Splitkabel im Lieferumfang enthalten. Verwende doch einfach mal das.
Wenn dein Tablet keinen Audio-Anschluss hat, dann nimm deine bereits gekaufte USB-Soundkarte und stecke an den Stereo-Out das Audio-Split-Kabel dran.
Wo ist das Problem?
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
4
Aufrufe
5K
dos.groovy
D
 

Neue Themen


Oben