Reloop 40DSP Mixer - Probleme mit Effekteinheit

d.baides

d.baides

my cat is funky
Mitglied seit
11 Apr 2005
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
ums eck
habe den "neuen" mixa von reloop mit effekt-einheit eigentlich voll geiles teil fast so wie pioneer djm600 nur die effekte kommen nicht so rüber wie sie sollten, habe ich einen fehler beim anschließen gemacht? ich habe zwei master-outputs für einen sogar einen gain-regler nur wenn ich den gain regler nutzen möchte und das kabel an dessen output stecke kann ich nicht mit den effekten spielen und wenn ich das kabel am anderen output dranne habe, habe ich zwar effekte aber keine möglichkeit die lautstärke am gain zu manipulieren. WARUM IST DAS SOO??? :confused:
ausserdem ist die lautstärke von den einzelnen kanälen unterschiedlich, obwohl ich schon mit einem kontaktspray am werken war
bitte gebt mal eine info was ich verbessern sollte und anders machen!!!

gruß
d.baides
 
G

Gast3840

Guest
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

Kenne denn Mixer jetzt selber nicht..

Mein "Marken"instinkt sagt mir aber das du schon das Maximum
aus dem Teil raus gehollt hast :(

Was die Lautstärke angeht :confused:
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

1. Was ist ein "Mixa"?

2. Wäre eine Satzzeichengebung nicht schlecht und würde eventuell sogar die Verständlichkeit deines Problems erhöhen.

3. Gibt es ein [Shift]-Taste, mit der man Buchstaben GROSS schreiben kann, so wie du es bei deiner "exakten Fragestellung" ja schon getan hast...

:rolleyes:
 
J.C. Royce

J.C. Royce

Plattendreher
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
246
Reaktionen
3
Ort
Fürth
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

Ich behaupte mal das man die Effekte vom Reloop RMX-40 DSP mit der Effekteinheit des Behringer DJX-700 ungefähr gleichsetzen kann. Dies sind eben Lowbudget-marken. Wenn du die Effekteinheit meines Denon DN-X 1500 kennen würdest, denke ich mal das du da dein jetzigen Mixer verkaufen wirst.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

Die Effekteinheit eines RMX 40 DSP ist weitaus besser, als die eines Behringer DJX700. Frag mal t.i.m., der kann dir das auch bestätigen.
Und das ein Reloop-Mixer mit einem Denon X-1500 nicht vergleichbar ist, dürfte eigentlich jedem klar sein... :rolleyes:
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

habe ich einen fehler beim anschließen gemacht?
ja. hat mindestens 4 ecken und einige potis auf der oberfläche.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

*rofl*

Komm, das ist wirklich der beste Mixer von Reloop. Zugegebenermaßen ist das keine große Kunst :)D) aber trotzdem ist er nicht schlecht. Auch wenn's nur ein Pio-Nachbau ist...
 
M

Mick da Funk

HouseBoot-Kapitän
Mitglied seit
16 Jun 2004
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Gescher
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

ich frage mich sowieso, warum manche leute sich nicht nen pioneer kaufen, wenn se die pioneer-effekte haben wollen *denk* oder man kaufe sich nen mixer mit send/return und son externes pioneer effekt-teil aber bitte keine pioneer-600-plagiate mehr... ich meine gut das teil kostet halt nun mal nen bissl mehr asche als son reloop oder behringer pult, aber man muss halt opfer bringen, wenn man das mixing ernsthaft angehen will... ich investiere ja auch nicht in ein komplettes rechenzentrum, nur weil ich ein bisschen mit excel und word arbeiten will ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DJ-Thonfeld

Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
216
Reaktionen
3
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

Dann ist jawohl auch Pioneer eine Fehlinvestition!!
 
XunnD

XunnD

Party-Komponente
Mitglied seit
29 Jul 2003
Beiträge
1.974
Reaktionen
70
Ort
Magdeburg
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

DJ-Thonfeld schrieb:
Dann ist jawohl auch Pioneer eine Fehlinvestition!!

Na warte gleich!!! Jeder noch so gebrauchte DJM 500/600 ist besser als Reloop und Ohringer.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
AW: reloop Bpm 40dsp mixa

Kinners. Es geht doch darum was da spackt an dem Mixer udn nicht um andere und welcher besser ist etc.
@Thomas+Thonfeld: Müssen solche Gammelkommentare sein?

Thread Titel hab ich geändert... kein MixA mehr.

Nun zum Problem:
Kontaktspray war schonmal keine so gut Idee.
Hast du identische Plattenspieler, identische Systeme, nadeln und Platten zum testen genommen der Kanallautstärke?
Wenn ein Kanal zu leise ist: hochdrehen, wenn einer zu laut ist: runterdrehen. ist doch egal.

Soviel ich das verstehe und denke hat ein Kanalgain nichts mit der Effektlautstärke zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:
d.baides

d.baides

my cat is funky
Mitglied seit
11 Apr 2005
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
ums eck
also gleiche systeme und tables habe ich, die effekte sind eigentlich alle soweit gut, außer send/return will nicht funktionieren, wenn ich's einschalte gibts keine mucke mehr und auch im L.E.D. ist keine zahl nix zusehen :confused:
klar ist auch die lautstärke über's gain zu regeln, hat aber mit den effekten nix zu tun, vielleicht sollte ich auch mal beim verkäufer nachfragen, noch habe ich garantie
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
Was für ein Effektgerät hast du dran hängen und wie hast dus angeschlossen? Kontrollier da nochmal alles durch. Hat das jemals funktioniert mit Effekt send/return oder von Anfang an nicht?

Und das mit der Lautstärke, ist die also nur Unterschiedlich wenn Effekte angeschaltet sind?

Meine Meinung:
Bring das Teil zurück und kauf dir von dem Geld was gescheites - dafür kriegst du schon n Ecler Nuo oder Smac etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
@ Dom

Er hat garkein Effektgerät angeschlossen. Das ist ein Pioneer-Nachbau mit integrierter Effekt-Einheit. ;)
 
Dom

Dom

[ ]
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
953
Reaktionen
112
Ort
Kleinostheim
...außer send/return will nicht funktionieren...
ah, deshalb funktioniert auch sein sent/return nicht!

@baides
sent/return ist da um ein externes effektgerät/etc einzuchleifen
1. signal wird an effektgerät gesendet
2. dort verändert
3. signal kommt zum mixer zurück
->sent/return

ohne effektgerät kommt natürlich auch keine mucke zurück
-> du verstehst wo dein Problem liegt?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
*rofl*

Shice, ist mir noch garnicht aufgefallen bis jetzt... :D :D :D

//edit:

Nochmal nachgelesen. Sein "eigentliches" Anliegen hatte ja mit dem Send / Return auch nichts zu tun. Aber was genau er wissen will, hab ich bis jetzt nicht verstanden... :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
d.baides

d.baides

my cat is funky
Mitglied seit
11 Apr 2005
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
ums eck
gut aufgepasst, also das mit send/return haben wir geklärt( man bin ich blöd)
kann ich auch ein korg electrib anschliessen oder muss es direkt ein effektgerät sein?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Wieso willst du denn an einen Mixer mit Effekteinheit noch ein externes Effektgerät anschließen? :rolleyes: :confused:
 
d.baides

d.baides

my cat is funky
Mitglied seit
11 Apr 2005
Beiträge
36
Reaktionen
0
Ort
ums eck
muss ja nicht ein effektgerät sein, ich spekulier lieber auf eine groovebox wieder jute alte 303
möglich ist es doch bestimmt, oder?
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Also beim Effektgerät geht das auf jeden Fall - dafür ist ja schließlich das Send / Return da. Bei ner Groovebox kann ich dir leider nichts zu sagen, keine Ahnung davon...
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
28
Aufrufe
5K
MKZwo
M
Manny D
Antworten
0
Aufrufe
606
Manny D
Manny D
Deeptronic
Antworten
72
Aufrufe
18K
Jan.S
Jan.S
S
Antworten
0
Aufrufe
1K
shorty-picko
S
T
Antworten
7
Aufrufe
1K
Fletch
F
 
Oben