reloop der richtige einstieg

B
BéKo
New member
Mitglied seit
31 Jan 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
jaja, die diskussion gabs schon x-mal, trotzdem frage ich hier nochmal nach!
ich bin anfänger und möchte hiphop auflegen...
für technics reicht mein budget leider nicht ganz...daher bin ich auf reloop gestoßen, da die preise ja echt vertretbar sind!!!
ist reloop jedoch die richtige wahl für turntablism?
auf was muss ich beim kauf von einem (bzw. 2) reloop-TT's achten (falls er denn kommen sollte)???
fragen über fragen und ich hoffe, dass ihr mich nicht auf die suchen-funktion verweist, da hab ich nämlich noch nicht die ausschlaggebende antwort gefunden!!!

thx für alle antworten!
 
mirage
mirage
www.lavazza.com
Mitglied seit
20 Okt 2002
Beiträge
232
Reaktionen
16
Ort
030
Hallo erstmal,

die Antwort ist NEIN. Reloop ist nicht die richtige Wahl. Ich hab selber zwei 2000er. Da ich aber kein HipHop auflege, also nicht scratche wie ein Begaster, komm ich damit ganz gut zurecht. Aber für den harten Scratch/Cut- Einsatz würde ich sie nur bedingt weiterempfehlen. Der Motor und die Tonarmaufhängung sind dafür einfach nicht ausgelegt. Wie das bei höheren Modellen von Reloop ausschaut (also die 4000er und 5000er) weiß ich nicht, würde dann aber für dieses Geld eher den Numark TT 200 vorziehen. Ansonsten stimmt es schon was Du sagst, Reloop hat ganz verlockende Preise und die Turnies sind ab dem 2000er für den Heimgebrauch oder die kleine Party ganz ok, aber Du hast wenn Du richtig HipHop auflegen willst nicht lange Freude daran.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen

mfg
mirage
 
B
BéKo
New member
Mitglied seit
31 Jan 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
thx schonmal!!!

was haltet ihr vom battle pack von numark?
ist das geeignet? kostet ja nur ca. 470 €, deshalb bin ich da ein bisschen skeptisch...
das sind 2 TT-1625 dabei...
für turntablism geeignet???
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@BeKo

Lies dir mal bitte die FAQ im Equipment-Forum durch. Da kriegst du alle nötigen Infos.

Und nein, das Battle-Pack ist für Turntablism nicht zu empfehlen.
 
D
dj slimp
Active member
Mitglied seit
23 Sep 2002
Beiträge
43
Reaktionen
0
Ort
Zürich
ein set unter 900euro ist eh nichts wert zum scratchen,
wobei ich eh NIE ein set empfehlen würde...
 
G
Gast1490
Guest
Nochmal zur Info, für Turntablism kommst du unter 1000 Euro nicht weg, besser wären noch 1500 Euro, dafür kriegst du 2 PDX/MK 2 + Shure 44-7/Concorde Scratch und noch einen Ecler Hak 310/Vestax PMC 05/06 Pro, damit wirst du die Freude am Cutten dir nicht verderben.

Ist leider so, ich konnte es am Anfang auch nicht glauben.
Und Finger weg beim Turntablism von Billigfirmen wie Reloop/Omnitronic/Jaytec etc. !

GreetZ, RubyDub

PS: Lies das FAQ im Newbie-Ressort und guck dir da auch mal die Threads an, danke.
 
B
BuckSwope
Well-known member
Mitglied seit
5 Jan 2003
Beiträge
168
Reaktionen
0
Ort
Unna (bei Dortmund)
Ich finde die 4000er Reloop sind für zuhause, und einen Anfänger mit wenig Budget eine gute Alternative, wobei ich sagen muss das ich auch 1210er hab ;)
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Cheffe...
Willst du HipHop auflegen
oder
Turntablism betreiben?
 
B
BéKo
New member
Mitglied seit
31 Jan 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
gehlrt turntablism nicht eigendlich zu hiphop dazu, oder verstehe ich hier was falsch???
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Ähm, Leute. Ich hab nicht umsonst auf die FAQ verwiesen. Wenn wir jetzt hier wieder einen riesen Thread ohne Content machen, bringt das nichts.

@Overhead
Das ergibt sich aus dem Thread, und eigentlich sollte alles geklärt sein.
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Ich sag nur eins:
Irgendwo muss ja gespart werden, wenn eine Firma ein Produkt mehr als für den halben Preis anbietet. Eine Firma verschenkt bestimmt nichts, und wenn das Produkt erheblich billiger ist, kann man schon FAST davon ausgehen, dass hier an der Qualität gespart wurde. (Ich verweise zu gern auf mein Gemini Thread) *g*
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
@Arbraxen:
Nein, denn:
"ich bin anfänger und möchte hiphop auflegen..."

"ist reloop jedoch die richtige wahl für turntablism?"

"Nochmal zur Info, für Turntablism kommst du..."

"für turntablism geeignet ?"


Vielleicht checkt der beko den Unterschied ja nicht.
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
Was meinst du, was so alles in der FAQ steht? Da werden alle diese Fragen beantwortet.

Und ich glaube nicht, das er das nicht checkt. Ich mein, wir halten hier ständig Debatten, wie man das Forum niveauvoller machen kann, und dann entstehen trotzdem immer wieder solche Threads.

Und den Unterschied zwischen Turntabalism und dem normalen Mixen, kann man sich an genau 123.416 stellen im Netz und auch sicherlich in 20 Threads hier im Forum anschauen.
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
ich liebe meine RP-4000mk2 und bereue nichts! ;)
 
B
BéKo
New member
Mitglied seit
31 Jan 2003
Beiträge
4
Reaktionen
0
und ich hoffe, dass ihr mich nicht auf die suchen-funktion verweist, da hab ich nämlich noch nicht die ausschlaggebende antwort gefunden!!!

trotzdem danke!!!
 
Arb
Arb
Zuhouseplayer
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.075
Reaktionen
56
Ort
Zwischenraum
@Beko
Dann musst du dir mal Gedanken machen, was du falsch machst. Wenn ich sie nämlich benutze fliegen mir zu diesem Thema 50 Beiträge ins Gesicht.

Es hat schon einen Grund, warum man auf die Suchfuktion und die FAQ's verweist. Nämlich den, solche Threads auf Dauer zu verweiden.
 
mirage
mirage
www.lavazza.com
Mitglied seit
20 Okt 2002
Beiträge
232
Reaktionen
16
Ort
030
@ abraxas: Ich will hier ja nicht rumstänkern, aber ich finde es echt schwach, dass in letzter Zeit fast jeder Neuling mit den Worten "Suchfunktion" oder "schau dir mal den und den Thread an" begrüßt wird. Als ich hier neu war, war ich auch sehr dankbar, dass mir jede noch so blöde Frage geduldig beantwortet worden ist, obwohl auch meine Neulingsfragen bestimmt schon 1000 mal vorher gestellt worden sind. Was ist denn so schlim daran wenn hier manche Dinge öfter durchgesprochen werden? Und vor allem jeder hat ja doch auch eine etwas andere Frage. Ich finde, man muss auch berücksichtigen, dass sich manche Dinge im Equipmentbereich manchmal ändern. Das einizige worauf Neulinge achten sollten ist, dass sie solche Fragen vieleicht nur im Newbie Subforum stellen sollten.

Also seid mal ein bißchen aufgeschlossener Neuen gegenüber. Und wenn euch solche Anfängerfragen/-beiträge doch zu sehr stören (wie anscheinend ja dich) dann lies sie doch einfach nicht.

In diesem Sinne

mfg
mirage
 
Mark Nekk
Mark Nekk
Nanu?
Mitglied seit
16 Jul 2002
Beiträge
1.607
Reaktionen
58
Ort
Spain
@MIRAGE:

Ich kann Arbraxas (den Namen werde ich nie direkt beim 1. Mal richtig schreiben...) aber auch verstehen. Ich meine man kann auch so tun als hätte man diesen Thread gar nicht gesehen und sich es ersparen ihn auch nur irgendwie zu kommentieren. Allerdings ist es doch etwas nervig. Wenn BéKo schon selber sagt, das es die Diskussion schon x-mal gab (und nicht nur x-mal, sondern mit Sicherheit schon über 100 mal) dann ist es doch irgendwie unsinnig schonwieder danach zu fragen oder?

Und die Ausrede "ich bin" bzw. "er ist ein Newbie, dann darf ich/er das" zählt meiner Meinung nach auch nicht. Als ich hier angefangen hab, hab ich auch nicht sofort gefragt "Soll ich mir Reloop holen?", sondern hab mich erstmal darüber informiert. Ich denke wer posten kann, der ist auch mit Sicherheit dazu fähig die Suchfunktion zu benutzen.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ja, gerade bei diesem Thema teile ich Abraxas' (egal wie es geschrieben wird) Meinung hundertprozentig. Ich bin gerne bereit einem Newbie jede noch so "blöde" technische Frage zu beantworten, dazu ist das Forum ja da. Aber in letzter Zeit lese ich immer häufiger den Satz "Ja ich weiß, Reloop findet ihr alle sch***, ABER...". Das ist doch unsinnig. Erst stellt man fest, dass Reloop nix is, dann hofft man aber doch noch das ein gnädiger User kommt um einem mitzuteilen, dass alle anderen sich irren. Ich denke, wer sich hier den FAQ und die 100 anderen Diskussionen zu Reloop reinzieht, dem wird schnell die Meinung der meisten User klar. Wem diese Meinung nicht in den Geldbeutel passt, oder wegen mangelnder Erfahrung nicht nachvollziehen kann, hat dann eben Pech. Dann bringt es aber auch nichts, die ganze Sache noch 10 mal durchzukauen.

So und jetzt is Schluss!
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben