Reloop Digital Jockey 2 Interface Edition unbrauchbar nach Firmware-Update =( Brauche Hilfe!!!

Rocco88

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo.

Ich habe folgendes Problem: nach dem Firmware-Update meines Reloop Digital Jockey 2 Interface Edition auf die neueste Version 3.3 funktioniert der Controller nicht mehr.

Wenn ich ihn anschalte, dann leuchten lediglich die beiden "loop aktive"-Buttons und der Rechner erkennt ihn dann nur als Massenspeicher-Gerät namens "midiUpgDisk", nicht aber als Audio-Device. Mit dem richtigen Treiber allerdings erkennt die Traktor-Software ihn zumindest, jedoch ernennt er im Output nur 2 Kanäle anstatt 4 und lässt sich nicht im geringsten bedienen.

Ich habe schon alle möglichen Treiber-Updates und Mappings geladen, jedoch ohne Erfolg.

Ich hab schon das gesamte Netz durchstöbert nach der alten Original-Firmware v.2.6 oder v.2.5, aber ohne Erfolg, da man inzwischen auf der Reloop Homepage nicht mehr auf das Forum zugreifen kann, in dem die alte Firmware als Download angeboten wurde =/

Ich dachte ich tu mal was sinnvolles und upgrade die Firmware des Controllers, und jetzt geht auf einmal gar nichts mehr =(
Das ASIO-USB Control Panel 2.9.53 erkennt den Reloop Controller leider auch nicht...

Vielleicht hat ja noch jemand nen guten Tipp was ich machen könnte oder wo ich doch noch die alte Firmware finde...das wäre super...

Gruß
Eric
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
1.972
Reaktionen
121
Zusätzlich zu den anderen Maßnahmen die du schon versucht hast / versuchst würde ich dir empfehlen den Support von Reloop zu kontaktieren. Auch wenn du die alte Firmware hier im Internet bekommst muss Reloop von diesem Fehler erfahren um die neue Firmware ändern zu können.
Beschreibe auch dein sonstiges Setup, welchen Rechner, welches Betriebssystem, welche Traktorversion, was du schon versucht hast, usw.
Ein USB-Hub verwendest du ja nicht, nehme ich an.
Viel Erfolg bei der Wiederherstellung der alten FW.
 

Rocco88

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für den Tipp, den Reloop Support habe ich jedoch schon kontaktiert...die konnten bisher auch nicht helfen =/

Das Problem ist, dass ich die alte Firmware online nirgendwo finden kann =( in alten Foren stehen immer links dazu, die zur Reloop Homepage verweisen, jedoch kann man die nicht mehr öffnen, Reloop hat ihr Forum leider abgeschafft und man kann auf die links nicht mehr zugreifen =/
 

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
Beiträge
1.972
Reaktionen
121
Darum ging es ja auch nicht. Dass Reloop nicht sofort hilft war mir klar. Wenn sie aber gar nicht wissen, dass ein Softwareupdate Probleme verursacht dann denken sie es ist alles i.O., daher ist es wichtig den Hersteller zu informieren.
 

Rocco88

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich hab denen das Problem schon ausführlich erläutert... da kam bisher nur der Tipp, die Firmware nochmal zu installieren und das auf der Homepage angebotene Mapping zu nutzen... aber das hab ich ja nun schon alles n paar mal durchlaufen ohne Erfolg =/ ...Hoffe mal, die können mir vielleicht doch die alte Firmware noch zusenden oder sie online zum download anbieten...
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.304
Reaktionen
3
a) Der Digital Jockey 2 muss mit einem USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden. Es wird auch empfohlen, ein externes Netzteil zu verwenden.
b) Schalten Sie das Gerät mit der EIN / AUS-Taste aus.
c) Halten Sie die linke Umschalttaste gedrückt und schalten Sie das Gerät mit ON / OFF ein.
d) Beide "SAVE TO" -Tasten sollten aufleuchten (lassen Sie die Umschalttaste los).
e) Auf Ihrem Computer sollte ein neues externes Laufwerk mit dem Namen "midiUpgDisk" angezeigt werden
f) Kopieren Sie die Firmware-Datei auf das neu erkannte externe Laufwerk
g) Die LEDs blinken während des Updates
h) Starten Sie abschließend Ihren Digital Jockey 2 neu

im kyrillischen "netz" gefunden u. übersetzen lassen. denke, dass bei punkt g) die LEDs erst wieder aufhören müssen bevor punkt h)

---
nebenbei:
beim WinPC immer die automatische USB-Energieverwaltung (Stromsparfunktion) ausschalten
 

Rocco88

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Alles lange schon versucht und auch auf deutsch im Netz gefunden...

Genau dieses neue Upgrade macht dem Controller ja zu schaffen... hilft also leider nicht wirklich weiter... sorry =(
 

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.699
Reaktionen
15
Ort
Bayern
Wenn er jetzt immer noch "midiUpgDisk" ist dann ist das Update nie abgeschlossen worden. Wie lange hast Du gewartet?

Weißt Du den Namen der Datei mit der älteren Firmware oder kannst Du ihn anhand des neuen Namens erraten? Wenn ja, gib ihn einfach mal bei Google ein - vielleicht hast Du ja Glück und das File liegt noch wo anders rum ;)

Nachtrag: Du hast die Firmware aber schon entzippt und nur das .bin auf das Laufwerk kopiert, oder?
 

Rocco88

Member
Mitglied seit
Jun 2020
Beiträge
6
Reaktionen
0
Du ahnst gar nicht wieviele Google-Seiten ich innerhalb der letzten Woche durchgeguckt hab...Foren über Foren =/

Mittlerweile hab ich das Problem aber auch schon fast gelöst =)

Hab den Rechner komplett platt gemacht und auf WerksEinstellung zurückgesetzt und dann nochmal die neue Firmware raufgezogen, und siehe da, er kann das kopieren auf einmal mit Erfolg abschließen =)

Mittlerweile hab ich nun nur noch etwas Probleme mit dem Mapping und der hohen CPU-Auslastung, die immer voll im roten Bereich ist und sich doll durch unschönen Klang bemerkbar macht =/ ...da muss ich wohl nochmal die Treiber überprüfen, wovon ich jetzt 3 zur Auswahl hab (alles Asio-Treiber) ...vielleicht noch jemand nen Tipp dazu?

Ich war es gewohnt, dass im Audio-Setup bei Device "Digital Jockey IE - (Asio) drin stand...dann lief alles glatt... mit dem Asio Treiber v. 1.23 jedoch gab es 2 andere Möglichkeiten, die aber nicht besonders rund liefen... ich probier mal noch ein bisschen rum =D
 

MrPopmusik

Vinylist
Mitglied seit
Feb 2011
Beiträge
1.304
Reaktionen
3
...Hab den Rechner komplett platt gemacht...
ahh, ok (y)

dann lag es wohl an alten reloopIE Einträgen in der Win-registry, Die mit dem platt machen gehimmelt wurden.

jeden Treiber auch mit verschiedenen Latenzen gründlich ausprobieren.

viel Erfolg mit dem passenden Audiotreiber 🍀
 
 
Oben