Reloop iPhono ???

G

Gast13578

Guest
Wie schon die Überschrift sagt.. kennt das jemand von euch ??

Habe ich im Elevator Katalog für 79,- EUR entdeckt... damit ist es wohl ein Kinderspiel.. Platten zu digitalisieren.. hat jemand Erfahrungen mit dem Gerät machen können ???
 
babu

babu

omg it's techno music
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
105
Reaktionen
3
AW: Reloop iPhone ???

habs da auch gesehn. warum klemmt man nicht einfach ein kabel an den record out und spart sich das geld?
 
G

Gast13578

Guest
AW: Reloop iPhone ???

babu schrieb:
habs da auch gesehn. warum klemmt man nicht einfach ein kabel an den record out und spart sich das geld?
Habe ich mich auch gefragt....

vielleicht hat das ja jemand schon testen können.. maybe ist die quali wirklich um einiges besser ??
 
babu

babu

omg it's techno music
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
105
Reaktionen
3
AW: Reloop iPhone ???

je mehr glieder die kette hat desto schlechter die quali
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
AW: Reloop iPhone ???

quali? leude, da steht RELOOP vorne dran :D okay?
 
andRe´

andRe´

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
118
Reaktionen
1
Ort
Uelzen
AW: Reloop iPhone ???

tranqui schrieb:
quali? leude, da steht RELOOP vorne dran :D okay?
:D Immer diese vorurteile, aber wird schon stimmen
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
AW: Reloop iPhone ???

Evn. mal den Threadtitel in iPhono ändern.
Ich dachte beim ersten lesen Reloop hätte jetzt ne Art Telefonadapter fürn iPod auf´n Markt geschmissen. :p
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Kann mir mal einer die genaue Funktionsweise dieses Gerätes erklären? Bin der Meinung das man über USB garnicht aufnehmen kann!
 
G

Gast13578

Guest
Redface schrieb:
Kann mir mal einer die genaue Funktionsweise dieses Gerätes erklären? Bin der Meinung das man über USB garnicht aufnehmen kann!
Laut Elevator Katalog folgender Text:

Der Reloop iPhone ist ein innovativer Adapter, den den Anschluss eines gängigen Plattenspielers per USB an den Computer ermöglicht - endlich können alte Vinyl-Raritäten digital aufgenommen werden. Daneben kann durch einfaches Umschalten auch jede anderen schon vorverstärkte Audio-Quelle wie CD Player einfach über Cinch am iPhone angeschlossen werden.

Sehe jetzt erst.. Liefertermin für das Teil ab Dezember..
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
Redface schrieb:
Kann mir mal einer die genaue Funktionsweise dieses Gerätes erklären? Bin der Meinung das man über USB garnicht aufnehmen kann!
Why not?
Also ich war mal auf der Reloop Seite.
So wie ich das verstehe, ist dies ein Phono Vorverstärker, umschaltbar auf Line, die das Signal per A/D Wandler und USB zum PC führen.

Quasi eine externe Soundkarte ohne Audioausgänge, sondern nur mit Stereo Eingang.

Edit: Laut Beschreibung hat das Teil sogar einen Ausgang und Kopfhöreranschluß.

Das man per USB aufnehmen kann, beweisen die vielen externe USB Audio Interfaces mit Eingang.

Für etwas mehr Geld bekommt man aber schon eine passable Lösung für 2 Phonoeingänge und 2 Ausgänge, da ist man flexibler.

ESI U46 DJ
 
Zuletzt bearbeitet:
Bighead

Bighead

Tonarchitekt
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich hab bis jetzt immer über den Standart line-in und das Mischpult digitalisiert, und die Quali ist schon echt nicht schlecht...
Weiß nicht, ob man sich dafür extra son Greät kaufen muss.
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
Bighead schrieb:
Ich hab bis jetzt immer über den Standart line-in und das Mischpult digitalisiert, und die Quali ist schon echt nicht schlecht...
Weiß nicht, ob man sich dafür extra son Greät kaufen muss.

Natürlich geht es auch mit dem Mischpult. Aber es gibt dann eben einen Unterschied ob du ein billiges Mischpult mit ner schlechteren Sound Qualität nimmst oder ein teures mit nem guten Klang !

Ideal wäre :

TT -> Phono-Out -> Soundkarte mit Phono-in -> PC
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Genau so mach ich das hier ;) (aber nicht mit reloop)
Hat den Vorteil dass man nichts einpegeln muss und einfach direkt "rein" geht. Das Ganze mit 24 bit aufnehmen, am ende normalisieren, bissl Stereokorrektur, Tiefen absenken und minimal limitieren, dithern oder auch nicht, fertig.
 
G

Gast16021

Guest
für die die hier schreiben man könnte ja den record ausgang benutzen ...
viele haben nur die standart onboard soundkarte. die qualität dessen lässt stark zu wünsch übrig! da könnte der reloop schon drüber liegen.
aber ich denke selbst die esi hat ne bessere quali als das reloop dingens. lohnt aufjednefall mehr.
 
M

mariusssl

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
123
Reaktionen
4
Ort
Fulda
dasis nix anderes als ne externe soundkarte die nur nenline in anschluss hat - nehm nen soundblaster external usb oder son mist haste 30 € gespart und hast noch paar spielereien mehr *g
 
G

Gast16021

Guest
aber hat das ding auch phono in?
die meisten haben technics ...und keine ttx mit line óut ;)

und irgendeinen grund muss es ja geben warum die esi 100euro kostet und ne hammerfall 800 euro ..das ist dann der klang ...
aber als allererstes kommts da mal auf die nadel an.
 
S

sh0rty

New member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
Tach Leute,
ich hab das Gerät (;
Also es ist nur zu empfehlen, die Quali ist super ( du kannst sogar, falls ein Rauschen bestehen sollte, das größtenteils wegmachen )
Ich habs nur noch nicht ganz raus wie ich meinen Mixer dran anschließen kann, nja, bin fortgeschrittener Dj :D

mfg
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Die Soundqualität ist vielleicht gut... denn unter "super" verstehe ich Klänge die mir ein aufgemotzter €70-Preamp nicht bieten kann :)

Wie du anschließt?
Vom TT zum Phono/Line-In + Umschalten des Input auf Phono hast du anscheinend hinbekommen. Bleiben nur noch ein Paar Cinch-Buchsen übrig (Line-Out). Von denen gehst du in einen Line-In deines Mischers. Dort stellst du entsprechenden Kanal auf "Line" und fertig.
 
Bene

Bene

Member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
11
Reaktionen
2
Ort
Würzburg
hallo,

habe das gerät seit dieser woche auch zuhause stehen.
habe alles soweit angeschlossen und installiert.
gerät funktioniert auch.
doch wenn ich was von vinyl oder auch von cd aufnehme auf den pc dann ist quali richtig ******e so das man das lied kaum erkennt.

hat jemand ne ahnung woran das liegen könnte?
habe wie folgt eingestelllt

bei 0db eingepegelt.
16-bit stereo
44100Hz

jetzt habe ich gerade festgestellt. wenn ich im hintergrund nen webradio laufen haben und das aufnehme mit der software und den gleichen einstellungen dann ist der klang super. nur wenn ich es übers iphono aufnehm ist die quali ******e.

hoffe mir kann jemand helfen
 
D

deejavue

deejavue
Mitglied seit
Sep 2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ort
Mc-Pomm
Hey, hast du das in der zwischenzeit mit den einstellungen hinbekommen!? hab mir das teil günstig gekauft und das gleiche problem :( qualität der aufnahmen (von vinyl übers mischpult an pc) sind echt übel. auch sind einige einstellungen schlecht beschrieben. wär cool wenn mir jemand behilflich sein könnte!!!

Habe vorhin paar einstellungen verändert und kann jetzt die aufnahme nicht mal mehr übern pc vorhören :( echt schei.... das gerät!!

Was hat es eigentlich mit der einstellung "dreieck, viereck usw." auf sich??
Was ist da empfehlenswert bzw notwendig. Hat jemand nen tipp??:cool:
 
 
Oben