Reloop RM-2000...

I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
Nun ja, dies ist dann mein erster Post. Somit "Hallo erstmal"...

Ich bräuchte eure fachmännische Beratung...
Ich hab den Reloop RM-2000 jetzt ein Jahr gehabt ist wirklich ein toller Mixer...
Hat Kill-Funktionen für 2 Channel für Low,Mid und High Tones und insgesamt 5 eingänge 3 Channels und nen super design...leider sind die beiden phono ausgänge irgendwie defekt... ich brauch somit nen neues mischpult hab mich umgeschaut und hab das gleiche wieder im angebot gefunden...
gibt es zur zeit wirklich gute preis/leistung mixer oder soll ich mir wieder das rm-2000 besorgen (falls das noch jemand kennt)

danke im vorraus für antworten
MfG dj impulze
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Gute Preis/Leistungs-Marke:
Behringer

Wenn du was besseres willst, schau nach teurerem.
Du kannst in der Regel edavon ausgehen: Teurer = Besser
 
I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
und welches gerät würdest du von behringer empfehlen? ich meine es ist z.Zt. noch für den home-gebrauch bis ich das mal professioneller gestalte dauerts noch nen paar jährchen... hab mich mal umgeschaut bei behringer da gibts ja vmx djx und dx welches davon ist denn für den bereich techno / hard-trance geeignet?
wär genial wenn du mir das noch sagen könntest :)
MfG dj impulze
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
hallo and welcome @ forum!

ich kenne zwar die reloops nicht, würde dir aber auch behringer empfehlen.
wenn ein 2 kanaler genügt, schau dir das djx-400 von denen an. das ist eine kopie vom djm 300.
kostet bei djservice 115 euro.

wenn du wieder 3 kanäle haben willst, würde ich mal einen blick auf den behringer vmx-300 werfen, der zZ um ca 170 euro zu haben ist.

greetz!
 
I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
mir ist des wurscht das einzigste was ich damit machen will ist das teil richtig ausnutzen und viel üben so das es sich gut anhört :)
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
[quote author=impulze link=board=13;threadid=7549;start=0#74381 date=1055629342]
mir ist des wurscht das einzigste was ich damit machen will ist das teil richtig ausnutzen und viel üben so das es sich gut anhört :)
[/quote]

das is die richtige einstellung ;) ;)

in welchem preisrahmen soll sich das ganze abspielen?
 
I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
hehe :) sagen wir 220 +- 50 euro :)
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
na dann, behringer djx400 holen, mixen ü-ü-ü-üben,
spaß haben und noch dazu über 100 euro *unterm* preislimit bleiben ;) ;)
 
I
impulze
Member
Mitglied seit
14 Jun 2003
Beiträge
10
Reaktionen
0
warum kostet der djx400 und der dx626 gleich viel obwohl der dx626 mehr funktionen hat?! :)
 
D
DarkScreem
Well-known member
Mitglied seit
19 Mai 2003
Beiträge
256
Reaktionen
1
Ort
Österreich
[quote author=impulze link=board=13;threadid=7549;start=0#74389 date=1055630565]
warum kostet der djx400 und der dx626 gleich viel obwohl der dx626 mehr funktionen hat?! :)
[/quote]

*hehe*
warum sind viele leute um diese zeit zu hause, obwohl sie
auch fortgehen KÖNNTEN?

um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht.

ich kann mir das am ehesten so vorstellen, dass djx & dx jeweils unterschiedliche produktions-serien sind, mit unterschiedlichen preis- und qualitätsebenen.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
0
Aufrufe
4K
DJ L-BitD
D
pa7ze
Antworten
0
Aufrufe
421
pa7ze
pa7ze
pa7ze
Antworten
0
Aufrufe
499
pa7ze
pa7ze
Jan.S
Antworten
1
Aufrufe
6K
MrPopmusik
MrPopmusik
L
Antworten
0
Aufrufe
1K
lukasstern
L
 

Neue Themen


Oben