Reloop RMX-40 DSP / Suche Testberichte

SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Hallo zusammen,

ich denke seit einiger Zeit darüber nach mir rmx-40 DSP von Reloop anzuschaffen. Ich habe hier auch schon die ein oder andere Stimme zu dem Teil gehört, auf dem Testgelände findet sich aber leider noch kein Bericht.

Kann mir evtl. jemand einen Testbericht zukommen lassen oder nen entsprechenden Link?

Hat evtl. von Euch jemand erfahrungen mit der Kiste gesammelt und kann dazu was sagen?

Gruß

Alex
 
DJmarks

DJmarks

Electrosound
Mitglied seit
Nov 2005
Beiträge
151
Reaktionen
12
Ort
Bonn
Schau mal hier:

https://www.deejayforum.de/14-mischpulte/33886-reloop-rmx-40-dsp.html

Bin Besitzer vom Reloop RMX 40 DSP und bin damit echt super zufrieden. Habe den Mixer jetzt schätzungsweise seit nem Jahr und kann nix bemängeln. Sicherlich wirst du den UNterschid zu nem Pioneer Mischpult o.ä. merken, aber für das Preis Leistungsverhältnis ist der Mixer echt TOP.
Das Reloop Gerede über die schlechte Quali stimmt bei diesem Mixer nicht!

Welcher Mixer steht als Konkurrenz an?
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Als Alternative würde ich mal dezent den Vestax VMC-004 FXW in den Raum werfen.. den Reloop hab ich aber auch mal bedient und war äusserst positiv überrascht vom Handling.. zum Sound kann ich jetzt nichts sagen, da der an ner mittel - unterklasse PA angeschlossen war.
 
goodoldtimes

goodoldtimes

Livingroomer
Mitglied seit
Feb 2007
Beiträge
1.023
Reaktionen
37
Ort
NRW
habe meinen gerade verkauft aber nur weil ich auf den RMX 40 USB umgestiegen bin..
mit dem 40 DSP machst du auf keinen fall was falsch...
preis-leistung ist unschlagbar, da hast du lange freude dran.
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Danke schonmal für Eure antworten, werde mich gleich an die Testberichte ranmachen. Eine echte alternative habe ich noch nicht, bin ja gerade erstmal dabei mich schlau zu machen. Ich will bloß so bald es geht meine Numark-Krücke in Rente schicken :D
 
koto

koto

...betäubt sich.
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
216
Reaktionen
24
Ort
Augsburg
Ich weiß ja nicht was für einen Numark Mixer du besitzt. Aber generell sind von Numark zu Reloop keine großen Qualitätssprünge festzustellen.Eher umgekehrt... Wenn du allerdings irgend so nen 50€ Einstiegsmixer hast,sieht die Sache natürlich anders aus.
 
D

DJSKIP-A-TRACK

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2005
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
Nähe Mainz
Hab da jetzt auch mal ne Frage bezüglich des USB Aus bzw. Einganges beim Reloop rmx 40 usb. ich hatte (glaube hier im Forum) gelesen das der usb nur in verbindung mit der bpm sotfware zu nutzen ist. Heisst das ich kann beispielsweise nicht nen Usb Stick hinten dran stecken und mein set mitschneiden wenn ich mit dem mixer irgendwo unterwegs bin?

Wie genau läuft das denn ab wenn ich z.B. ein MP3 von meiner Festplatte in den Mixer einspeisen will? Kann ich einfach per "Drag and Drop" auf den Mixer ziehen oder wie? Wäre über Hilfe dankbar. Kann mir nicht vorstellen wie das funktionieren soll.
 
SickBoyCuntcoat

SickBoyCuntcoat

Techabilly
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
162
Reaktionen
10
Ort
Hannover
Ich weiß ja nicht was für einen Numark Mixer du besitzt. Aber generell sind von Numark zu Reloop keine großen Qualitätssprünge festzustellen.Eher umgekehrt... Wenn du allerdings irgend so nen 50€ Einstiegsmixer hast,sieht die Sache natürlich anders aus.
Der hier ist es.
 
 
Oben