Reloop RP 2000 Kalibrieren

DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Hallo, ich hab mir vor kurzem einen Reloop RP 2000 MK3 zugelegt mit einem Ortofon Concorde system bei ebay. Nun krieg ich dieses schöne paket und möchte gleich los legen alles angeschlossen und so weiter, problem ist das ich nur rauschen aus den Kopfhörern bekomme und die nadel ständig hin und her geht, ich hab mir jetzt schon 5 mal das movie rein gezogen wo erklärt wird wie man das macht leider kann ich nicht die höhe des Tonarmes verstellen bringt mir aber trotzdem irgendwie nicht viel. Kann mir also vllt jemand helfen wie ich den Reloop eingestellt bekomme so das ich da was vernüftiges raus bekomme?

P.S ich habe die suchfunktion benutzt und nichts passendes gefunden.

MFG

Rob B
 
O

opTi

Member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Hast du den TT geerdet??? Dadurch könnte dein Rauschen herkommen
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Hast du den TT geerdet??? Dadurch könnte dein Rauschen herkommen
Jop is am Mixer angeschlossen, ebend grade gings ja kurz also da kamm ein Ton danach hab ich probiert das einzustellen den weg

So hab nun bissl noch mal probiert, und jetzt rutscht er net mehr so also ich hör auch was aber so nach 20sek etwa haut er den doch wieder ab. So und ist es normal wen ich das lied höre das so ne leichten knack geräusche kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oliver Dash

Oliver Dash

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Oldenburg (NDS)
leichte "knack und knister geräusche" sind normal,wennd ie platten z.b etwas älter sind komtm sowas gerne mal vor.
Ich selber mag das aber sehr gerne,hat sowas beruhigendes und schönes,was es nur bei der vinyl gibt :)

Kannst ja ma bescheid sagen obs jettz funzt,vllt ist dein auflagegewicht falsch eingestellt bzw hast du generell iwas falsch gemacht.
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
leichte "knack und knister geräusche" sind normal,wennd ie platten z.b etwas älter sind komtm sowas gerne mal vor.
Ich selber mag das aber sehr gerne,hat sowas beruhigendes und schönes,was es nur bei der vinyl gibt :)

Kannst ja ma bescheid sagen obs jettz funzt,vllt ist dein auflagegewicht falsch eingestellt bzw hast du generell iwas falsch gemacht.
jo also zum knacken find das auch net übel wollt halt fragen ob das nen problem ist.

So nun hab ich mir mehrere theroien mal gemacht woran es liegen könnte

Also die nagel springt ja jetzt net mehr sofort

1. das gegengewicht ist falsch eingstellt ich hab jetzt ganz nach außen und auf 3,0.

2. Da ich damals so nen 25er pack platten mir geholt habe wo alte und neue dabei sind hab ich das gefühl das bei den alten wo man auch gebrauchsspuren sieht deutlich schneller wegrutscht als bei neuen.

3. Das anti Skating ist bei mir net richtig eingestellt ich hab da son bissl dran rum gedreht bis es den okay war das wars aber ob das nun gut ist KEINE AHNUNG.

Aso ja EDIT: ist es normal das a die nadel immer hin und heer bewegt und das auf der seite wo die nadel auf das vinyl kommt nen kleinen schwarzen punkt hat
 
O

opTi

Member
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Zur Nadel gibts hier noch n aktuellen Thread vielleicht hilft der dir ja weiter :
https://www.deejayforum.de/8-newbie-ressort/49059-problem-beim-eincuen-nadelspringt.htmlda hatte jemand das gleiche Problem wie du..

Das Antiskating kannst du am besten Einstellen, wenn du eine Platte hast, auf der nix drauf ist, also wo eine Seite blank ist. Auf der lässt du dann deine Nadel laufen und drehst solange am AS bis die Nadel mittig läuft.
 
F

fortuna

Active member
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
32
Reaktionen
1
beim RP 2000 kann man das antiskating vergessen, das macht so gut wie nichts. bei meinem technics hab ich das gewicht auf 3g und das antiskating auf 3 und die nadel bleibt genau stehen. bei meinem reloop hab ich das gewicht auf 3g und das antiskating bis auf 7, trotzdem zeigt es kaum effekt und die nadel wandert ziemlich schnell in die mitte (auf einer einseitigen platte)
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Zur Nadel gibts hier noch n aktuellen Thread vielleicht hilft der dir ja weiter :
https://www.deejayforum.de/8-newbie-ressort/49059-problem-beim-eincuen-nadelspringt.htmlda hatte jemand das gleiche Problem wie du..

Das Antiskating kannst du am besten Einstellen, wenn du eine Platte hast, auf der nix drauf ist, also wo eine Seite blank ist. Auf der lässt du dann deine Nadel laufen und drehst solange am AS bis die Nadel mittig läuft.
hab ich werd ich machen, aber ma ne andere frage wan bemerke ich wan meine nadel überfällig ist`?
 
sebastian89

sebastian89

Selecta
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
257
Reaktionen
9
wenn die klang qualität deutlich abnimmt zb
 
G

Gast22680

Guest
beim RP 2000 kann man das antiskating vergessen, das macht so gut wie nichts. bei meinem technics hab ich das gewicht auf 3g und das antiskating auf 3 und die nadel bleibt genau stehen. bei meinem reloop hab ich das gewicht auf 3g und das antiskating bis auf 7, trotzdem zeigt es kaum effekt und die nadel wandert ziemlich schnell in die mitte (auf einer einseitigen platte)
oh wie Recht du hast... die 2000er kannste echt voll in die Tonne haun :D
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
oh wie Recht du hast... die 2000er kannste echt voll in die Tonne haun :D
Ja jut wir können jetzt wieder anfagen über Reloop zu mekern, was den wieder in nen 10 seiten Thread endet weil nen Mod das ganze geschlossen hat. Für 99€ nen Reloop Rp 2000 Mk3 mit Ortofon system fand ich halt jetzt net übel als einsteiger dass das anti sonste was net richtig viel bringt hab ich auch bemerkt jedenfall nicht viel.

So zur Nadel noch mal also vorhin war schon ein Knistern drinne so jetzt hör ich aber gar nix mehr sondern nur knistern und manchmal nen kurzen ton. Kann es vllt daran liegen das ich mit nem Zewa probiert habe die nadel sauber zu machen?
 
G

Gast22680

Guest
Ja jut wir können jetzt wieder anfagen über Reloop zu mekern, was den wieder in nen 10 seiten Thread endet weil nen Mod das ganze geschlossen hat. Für 99€ nen Reloop Rp 2000 Mk3 mit Ortofon system fand ich halt jetzt net übel als einsteiger dass das anti sonste was net richtig viel bringt hab ich auch bemerkt jedenfall nicht viel.

So zur Nadel noch mal also vorhin war schon ein Knistern drinne so jetzt hör ich aber gar nix mehr sondern nur knistern und manchmal nen kurzen ton. Kann es vllt daran liegen das ich mit nem Zewa probiert habe die nadel sauber zu machen?
will hier auch gar nich ne große Diskussion darüber starten, ob Reloop Müll ist oder nicht, sondern wollte die Bemerkung irgendwie nur mal los werden...
ausserdem ist das Antiskating auch gar nicht das Hauptproblem, sondern wohl eher der schwache Motor...

so nun wieder back to topic
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
will hier auch gar nich ne große Diskussion darüber starten, ob Reloop Müll ist oder nicht, sondern wollte die Bemerkung irgendwie nur mal los werden...
ausserdem ist das Antiskating auch gar nicht das Hauptproblem, sondern wohl eher der schwache Motor...

so nun wieder back to topic
wen ich morgen in nen dj laden gehe mein sys mal mit nehme und die mal frage ob schrott oder net meinter das bringts weil ich kann mir auch denken das se sagen jaja is schrott holl dir mal neues sys
 
Oliver Dash

Oliver Dash

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
321
Reaktionen
4
Ort
Oldenburg (NDS)
aber richtig angeschlossen hast du schon alles oder? phono in phono?
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
aber richtig angeschlossen hast du schon alles oder? phono in phono?
jo hab ich



So jetzt bin ich mir 100% sicher das es am system liegt.

Also als erstes das gehäuse der nadel ist oben durchgebrochen hält aber noch zusammen.
und das knistern kommt erst beim nadel auflegen ich hab jetzt 10 platten durch probiert und immer das gleiche halt es muss daran liegen denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
d-a-f-f-y

d-a-f-f-y

Well-known member
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
1.333
Reaktionen
20
Ort
Potsdam, Germany
1. das gegengewicht ist falsch eingstellt ich hab jetzt ganz nach außen und auf 3,0.
was meinst du mit ganz außen? so wie sich das anhört ist ds gegengewicht falsch eingegsteltt und deswegen springt die nadel.

1. gegengewicht so drehen, dass der tonarm gerade über der platte in der luft schwebt.

2. Skala am Gegengewicht auf Null stellen (die kann man meistens unabhängig von dem Gewicht drehen)

3. Gegengewicht (nicht die Skala) auf das entsprechende Auflagegwicht drehen.Bei der Pro S glaub ich 3g

4. Posten, ob es geklappt hat ;)

Das dürfte zumindest das Springen der Nadel verhindern.
 
DJ RB

DJ RB

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
115
Reaktionen
3
Ort
Berlin
was meinst du mit ganz außen? so wie sich das anhört ist ds gegengewicht falsch eingegsteltt und deswegen springt die nadel.

1. gegengewicht so drehen, dass der tonarm gerade über der platte in der luft schwebt.

2. Skala am Gegengewicht auf Null stellen (die kann man meistens unabhängig von dem Gewicht drehen)

3. Gegengewicht (nicht die Skala) auf das entsprechende Auflagegwicht drehen.Bei der Pro S glaub ich 3g

4. Posten, ob es geklappt hat ;)
danke aber rauspringen tus net mehr. jetzt gehts darum das ich nur noch knisten rauschen usw zu hören bekomme
 
Handz Up Hibbe

Handz Up Hibbe

Technobase.Fm
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
226
Reaktionen
15
Ort
Olsberg (Sauerland)
hab das selbe Problem mit dem rauschen.

Hab 2x Reloop RP 2000 MK3 und einen Behringer VMX 200. (ja behringer und reloop)

Rauscht bei mir auch. Liegt aber glaub ich an den TT´s. Weil ich kenn wenn der hat das selbe pult aber andere tts und da rauscht es nicht.

vllt ist das ja der grund.

lg
 
G

Gast8586

Guest
hab das selbe Problem mit dem rauschen.

Hab 2x Reloop RP 2000 MK3 und einen Behringer VMX 200. (ja behringer und reloop)

Rauscht bei mir auch. Liegt aber glaub ich an den TT´s. Weil ich kenn wenn der hat das selbe pult aber andere tts und da rauscht es nicht.

vllt ist das ja der grund.

lg
Hallo,

ein Rauschen kann in der Regel nicht vom Plattenspieler kommen, denn das Signal der Nadel wird direkt an den Mixer ausgegeben. Da gibt es keinerlei Signalverarbeitung im TT selbst, außer man hat z.B. einen mit integr. Preamp, wie z.B. Sync XTRM 1!!!!! Der wird dann aber auch am Line und nicht am Phono-Eingang des Mixers angeschlossen.
Da kann es dann mal zu Geräuschen o.ä. kommen.

Im normalen Fall ist jedoch der TT am Phono-Eingang dran, will heißen, das System des TTs gibt das Signal so. wie es kommt, an das Kabel und den Mixer weiter. Wer schon mal nen Technics oder nen anderen TT aufgeschraubt hat, kennt das:D!!
Hier würde ich also auf einen Nadeldefekt tippen, oder der TT ist falsch angeschlossen oder der Mixer(VMX 200:eek:) hat einen Defekt, wobei Behringer schonmal rauschen können:cool:!!!

Ich hoffe, ihr könnt eure Probleme Lösen!!!

Bis denn
 
Handz Up Hibbe

Handz Up Hibbe

Technobase.Fm
Mitglied seit
Sep 2007
Beiträge
226
Reaktionen
15
Ort
Olsberg (Sauerland)
Das rauscht beimir schon von Anfang an und ausserdem kenn ich ja jemanden der den selben mixer hat aber andere tt´s. Vllt sollte ich mir echt mal neue Nadeln zulegen.

Ich glaube ich leihe mir vorher erst welche von nem bekannten bei dem es nicht rauscht. Dann seh ich ja obs an der nadel liegt oder nicht.

LG
 
 
Oben