Reloop RP 4000 MK II

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Hast du schon etwas über den RP 4000 MK II in Erfahrung bringen können @ Daywalker ?
Z.B. Warum wurde nicht gleich ein RP 4000 MK III rausgebracht ?
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Ist in Arbeit, macht aber ein Kollege. Bislang ist bei uns wohl nur eine Schwarzweiss-Kopie ohne Preisangaben reingeflattert... :(

Wegen MKII oder MKIII: Beim RP-3000 kam das MKIII ja erst, als an der Elektronik nochmal nachgebessert wurde - ist im Prinzip also so was wie die Versionsnummer.
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Warum wurde nur der RP 3000 verbessert ? Und besteht, die Gefahr, dass wenn ich mir jetzt den RP 4000 MK II kaufe, dass nach kurzer Zeit ein RP 4000 MK III zum gleich oder ähnlichen Preis rauskommt. Und noch eine generelle Frage : Sind die Reloop Turntables eigentlich zu empfehlen ?
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Also mit dem 3000er gab´s ein paar kleinere Probleme mit dem Gleichlauf, deswegen wurde eine verbesserte Elektronik eingebaut. D.h. aber längst nicht, dass ab sofort jeder RP schon kurze Zeit später als verbesserte Version rauskommt!

Die Wahrscheinlichkeit, dass Reloop einen ähnlichen Bug wieder einbaut und nachbessern muss, halte ich für eher gering - aber auch nicht völlig auszuschließen, da Features wie 78 UPM und Rückwärtslauf ja stark elektronikabhängig sind...

Generell sind die Reloop-Player sicherlich günstige Einsteigerlaufwerke, die ihr Geld wert sind und mit denen durchaus brauchbare Ergebnisse zu erzielen sind.

Ich hoffe, ich kann hier morgen schon ein paar technische Daten zum RP-4000 preisgeben oder ihn vielleicht sogar schon in den Shop stellen...

Cya!
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Sorry, aber Reloop Distribution bekleckert sich nicht gerade mit Ruhm. Wir haben nur eine Liste der neuen Reloop-Produkte bekommen mit dem Vermerk, ab wann die lieferbar sind.

KEINE PREISE, KEINE TECHNISCHEN DATEN!

Aber es wird wohl auch wieder zwei neue Mixer geben plus jede Menge Beiwerk wie neue Record-Bags etc.
 

knuckles

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
234
ich verstehe es einfach nicht wieso bringt reloop so viel turntables raus!!da ist doch sowieso meistens nur fast nur eine verbesserung drin!!!wieso warten die nicht bis sie genug zusammen haben um dann mal ein burner teil heraus zu bringen,der mit einem technics oder vestax mithalten kann?????
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Gute Frage, dürfte aber daran liegen, dass Reloop Produkte für die mittlere Preisklasse bieten will. Level wie von Technics oder Vestax wäre eben auch ähnlich teuer und damit wäre Reloop für die auserkorene Zielgruppe uninteressant.

Aber ansonsten hast Du nicht ganz unrecht - drei unterschiedliche Direct-Drive-Turntables sind etwas schwer zu verstehen...

Kann aber natürlich sein, dass dafür ein anderes Modell (RP-2000 z.B.) langsam vom Markt genommen wird, wäre nicht das erste Mal...
 

knuckles

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
234
aber reloop hat doch jetzt genug für die mittlere preisklasse!!!!deswegen kann ich das nicht verstehen!!ist jaytec eigentlich eine untere preisklasse marke von reloop!!ich weiß nicht ich habe manchmal so das gefühl!!!!
 
G

Gast30

Guest
servus!

ich hab den Reloop RP-4000 MK II silver und bin damit sehr
zufrieden! mag sein, daß die "günstigeren" modelle
von reloop nicht so viel bringen, aber der ist sein geld
auf jeden falls wert! der hat sogar nen ortofon OMB-5 DJ system hab für ihn 249€ incl. versand bei
groove-music bekommen! sonst kostet der über 300€!!!
in schwartz kostet der sogar nur 245€! :eek:
 
 
Oben