Reloop SPIN! - Neuheit!

F

Floh Baerlin

Bezirksbezirzer
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
3.103
Reaktionen
131
Ort
01099
Ich hab das heute mal angetestet und war eigentlich alles andere als zufrieden.

Spin bietet die Funktion, per TCV den Trackbrowser zu steuern. Dies hab ich dann auch mal versucht, so wie es mir ein MA erklärt hat. Aber der erste Track ließ sich schon mal gleich garnicht ins Deck laden....
Nachdem ich einen neuen Track angewählt hab und diesen starten wollte, hab ich die Platte ein wenig vorgespult - ebenfalls so wie es der MA gesagt hat! Aber zunächst hat sich mal nix getan, und der nette MA meinte, ich hätte die Platte nicht so schnell drehen dürfen, das würde die Software dann nicht exakt erkennen. :confused: BTW, ich hab die Platte genauso schnell gedreht, wie ich es von Torq her gewohnt bin!
Und nach all diesen kleinen Anfangs-Strapazen ist mir die Lust auf weitere Tests i-wie vergangen. Für mich hat die ganze Geschichte einen relativ unausgereiften Eindruck gemacht. Mag sein, daß sich das mit einem Update bessert... Aber sowas kann ich dann nicht auf einer Messe präsentieren und den Besuchern zum Testen zur Verfügung stellen! Das soll hier kein Anti-Reloop-Flaming sein, aber mein erster Eindruck war durch die oben genannten Makel doch schon recht getrübt!
 
the_alien

the_alien

Livingroomer
Mitglied seit
Aug 2007
Beiträge
473
Reaktionen
16
Ort
Ruhrgebiet
Aber zunächst hat sich mal nix getan, und der nette MA meinte, ich hätte die Platte nicht so schnell drehen dürfen, das würde die Software dann nicht exakt erkennen.
Dabei soll doch das "Advanced Timecode Signal" so hochauflösend sein :D
 
R

Razor

MehrTon & Einklang
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
1.479
Reaktionen
107
Ort
Berlin 44
Die haben auch ihre Lieblingsfarbe gefunden...
 
F

Floh Baerlin

Bezirksbezirzer
Mitglied seit
Apr 2007
Beiträge
3.103
Reaktionen
131
Ort
01099
Die haben auch ihre Lieblingsfarbe gefunden...
Das trifft aber nicht nur auf Reloop zu. Gestern konnte/mußte ich so einige Augenkrebskandidaten ausfindig machen. :rolleyes:
Am besten waren die kompletten Setups im netten Kehrmaschinen-Orange... Furchtbar!!!
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
auf der musikmesse gibt es sogar ne komplette farbpalette...
TTs serienmässig in rosa sind auch angekündigt...
 
G

Gast18699

Guest
auf der musikmesse gibt es sogar ne komplette farbpalette...
TTs serienmässig in rosa sind auch angekündigt...
Finde ist persönlich garnicht verkehrt, denn wenn man sein Setup seiner Einrichtung anpassen möchte, dann ist dies oft garnicht möglich.
 
L

lukasstern

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
554
Reaktionen
12
Finde ist persönlich garnicht verkehrt, denn wenn man sein Setup seiner Einrichtung anpassen möchte, dann ist dies oft garnicht möglich.

also mir is wichtig dass das material was taugt, da is mir die farbe egal ... das ganze schicki micki getue ums equipment ist doch lächerlich ...
 
Byzantine

Byzantine

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
144
Reaktionen
2
Ort
Wien
schon wieder dieser sch.... ipod look! irgendwann wird das weiss out sein und dann werden alle ihr equipment verschrotten. aber so ist das halt in der konsumgesellschaft ;)
 
eugenwick

eugenwick

www.eugenwick.de
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
339
Reaktionen
10
Ort
Neuss
Das mit den Farben find ich garnicht mal so schlecht. Soll ja jedem selber überlassen sein.
Gibt ja immerhin auch den 1200er und 1210er. Der eine Silber, der andere Schwarz/Grau :)
 
-=NineEleven=-

-=NineEleven=-

Technoid
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
363
Reaktionen
19
Das mit den Farben find ich garnicht mal so schlecht. Soll ja jedem selber überlassen sein.
Gibt ja immerhin auch den 1200er und 1210er. Der eine Silber, der andere Schwarz/Grau :)
aber es ist doch ein Unterschied ob es einen Technisch Super Player in zwei Farben gibt oder ob man einen Player nimmt wo mehr geld ins design gesteckt wurde als in die Technik und dafür ne alswahl von 4-8 Farben hat! :rolleyes:

Reloop SPIN is glaub ich nur ein verzweifelter Versuch anschluss an die "digitelisierung" des DJings zu finden. Ich denk er wird aber trotzdem genug Käufer geben!
 
N

NC_Neo

aka Pornoise-Laundry
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
759
Reaktionen
2
Ort
Thüringen
naja ich find das weiß ja schön, aber mal ganz ehrlich:

Braucht es jetzt noch ein DVS Sys? Im Endeffekt, wenn ich den ersten Testbericht lese klingt es ja schonmal schlecht.

Im Low Budget Bereich gibts Torq, was an sich sehr gut ist.
Weiter oben hats dann Traktor Scratch und SSL ... also ... naja

wird sich zeigen was das teil wert ist. wenn ich das schonmal lese denk ich mir: Reloop-Like ... nicht wirklich so dolle.
 
M

mfshva

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2004
Beiträge
507
Reaktionen
8
Ort
Halle-Neustadt
Naja was eigenes ist es schon mal nicht wirklich zumindest nicht die Software wie schon jemand angemerkt hatte "mixvibes kostet etwa das selbe".

Nachdem ich mir die Software genauer angeschaut hatte muss ich sagen es handelt sich um nix anderes als Mixvibes DVS mit einem angepassten Skin , also nix wirklich eigenes nur die Soundbox haben sie anscheinend selber fertigen lassen.
 
zoeck

zoeck

Housemeister
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
941
Reaktionen
24
Ort
Bamberg, Oberfranken
oh man wenn ich schon sowas lese:

The Reloop Spin design is also a milestone in the digital vinyl segment, not only the ultra compact interfaces finish is ceramic white but also the control records ( they will be available in green and black in the future ), CDs and high quality audio cables are shining white.
Uuuuh toll die haben n weißes Interface und weiße TCVs :D
Und es gibt die Platten in verschiedenen Farben... gibts doch bei Serato auch oder?!
Bei Torq gibts die auch, aber leider nicht zu kaufen...
 
S

snipergee

Member
Mitglied seit
Dez 2007
Beiträge
5
Reaktionen
1
hab auf der messe am reloop stand das spin-system angetestet! ich muss (leider?) sagen dass es mir schon ganz gut gefällt. lief stabil, scratch-mäßig super und hat keine überflüssigen features. wenn ich mir zb. torq anschaue könnte ich ****en - alles zugepackt mit 120 samplern und features die kein mensch braucht... was mir am spin gefällt ist dass das layout übersichtlich und clever gemacht ist. das weiß/grün find ich auch nett - klar geschmackssache. rane's serato ist auch übersichtlich aufgebaut und wie es für nen pro-dj sein sollte - nur bei ca. 500 EUR ist das Reloop Spin mit gerade mal 250,- EUR marktpreis ne wirkliche alternative!
 
Moses

Moses

**** you, you ****in ****
Mitglied seit
Mai 2005
Beiträge
720
Reaktionen
63
Ort
Solingen/Köln/Hamburg
Ich muss zur Farbendiskussion ehrlich sagen: Ich habe einen Korg KM402, 2 Technics und 2 Denon DNS 1000. Für meine Technics habe ich mir weisse Faceplates lacken lassen. Würde das für meine Denons gehen würd ich das auch sofort machen.

Fakto ist mein ganzer Raum den ich fürs auflegen nutze in weiss gehalten. Ich würde grundlegend nie mein Geld nur fürs Design rauswerfen. Mir ist es egal ob ein mixer schwarz, grün, gelb oder getupft ist solang die qualität stimmt. Für mich passte das mit dem korg sehr gut und war im Endeffekt dann auch der Anreiz meine technics mit faceplates zu verschönern.

BTT: Gegen das Spin System habe ich grundlegend schon wg. der Marke Bedenken. Qualität ist was anderes und das reloop ähnlich wie behringer sich gut funktionierende, bereits bestehende Systeme rauspickt und diese so gut es geht kopiert ist bekannt.

Man wird sehen was das System kann, für mich wird es selbst im Bedroom Bereich keine Chance haben. Da spar ich mir lieber den Ärger und noch etwas Geld und lege es gleich in SSL an.

Gruss
Mo
 
M

mfshva

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2004
Beiträge
507
Reaktionen
8
Ort
Halle-Neustadt
naja wie gesagt die software wird schon taugen da es mixvibes ist und reloop ja wohl ausser am aussehen nicht viel geändert hat. Nun hängt es nur noch ab was das Soundinterface taugt aber ich denke mit 250€ VK lässt sich schon was vernünftiges bauen. Wenn man bedenkt das NI oder RAne bei Ihren Interfaces über 50% Margen haben.

Zu sagen nur weil es stylish weiss ist oder von Reloop ist es pauschal schlecht finde ich übertrieben, hätte NI ein komplett weisses Traktorscratch angekündigt hätten auch alle gejubelt und nicht gemeckert.

Auf jeden Fall interessant finde ich jedes neue Produkt in der Richtung verschärft den Wettbewerb und hilft somit immer den Anwendern da die anderen ja auch nicht schalfen werden.

Übrigens die farbigen Torq vinyls gibt es in USA zu kaufen im Torq forum soll irgendwo stehen warum die sie nicht in D anbieten.l
 
S

Schellack

New member
Mitglied seit
Mrz 2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
dies ist mein erster beitrag hier (tusch!) also hallo erstmal.

ich bin auf das forum gestossen weil ich nach weiteren infos zum reloop spin gegoogled hab..
also ich muss sagen dass ich auf der musikmesse doch recht begeistert von dem system war. klar, die optik ist vielleicht nicht jedermanns sache, aber ich hab kein problem mit weisser farbe - finds halt schick. die gui der software in grün-weiss zu halten find ich auch ok - is was anderes als als der vorherrschende standart, so alles in dunkel bis schwarz.
ich fand das sah schon geil aus wie es da präsentiert wurde - weisse turnies, weisser mixer, weisses vinyl, weisses interface - passt super zu meinem macbook ;)
vielleicht bauen die ja auch noch andere skins ein für die leute die lieber an altem festhalten.

ich muss aber sagen das ich das technische dann doch etwas wichtiger finde - und da hat mich das spin schon überzeugt. auf der messe war ja ne beta der software zu sehen, aber die hat ziemlich gut gefunzt, fand ich. auch den kritikpunkt von wegen "trackselect funktionierte nicht" kann ich nicht bestätigen - klappte wunderbar bei mir.

überhaupt fand ich das alles sehr übersichtlich, ich konnte sofort loslegen ohne mir irgendwas erklären lassen zu müssen (nur das trackselect per platte hat mir so nen netter typ am stand gezeigt) und das ist für mich als software-legastheniker schon ne gute sache, hehe.

klar ists ne andere kiste als das SSLsystem (hat nen freund von mir), aber der preis liegt bei der hälfte - und das find ich schon ziemlich interessant bei nem system, das out of the box fix-und-fertig komplett ist. ich hab gehört dass das ganze auch im bundle mit der ortofon digitrak rauskommen soll.

ich jedenfalls werde mal augen und ohren offenhalten. muss gestehen dass ich ziemlich gespannt auf den offiziellen release bin.
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
klar ists ne andere kiste als das SSLsystem (hat nen freund von mir), aber der preis liegt bei der hälfte - und das find ich schon ziemlich interessant bei nem system, das out of the box fix-und-fertig komplett ist. ich hab gehört dass das ganze auch im bundle mit der ortofon digitrak rauskommen soll.
statt mit 2 sinnlosen, technik-analphabeten-abzockenden digitracks das ding zu kaufen kann man sich dann aber auch gleich SSL holen.
 
 
Oben