Review: Nature One 2001

Mira_Hall

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
49
Ort
nähe Koblenz
Re: :) Nature One

@K-Kenny
War die ganze Zeit am überlegen, an was mich das Glockenspiel erinnert hat. Ist zwar nicht ganz die Melodie, aber ganau der Ton:  H20!  Dieser Gruselfilm.... Die Titelmusik.

Vielleicht kann uns ja jemand helfen?!

Greets
*Mira*
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Re: :) Nature One

Liebe Mira: Wer ist denn Grey? Jemand aus dem Forum? Kommt mir nicht wirklich bekannt vor, oder doch?

Danke übrigens mal wieder für Eure Reviews - ihr gebt Euch ja richtig Mühe. Ist immer sehr witzig zu lesen.
 

Mira_Hall

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
49
Ort
nähe Koblenz
Re: :) Nature One

Also, Daywalker!  :gun:   Schäm dich! Natürlich aus dem Forum. Siehe im Warm-Up Thema "Nature One"!

Schlimm! Ist bestimmt das Alter, deshalb bin ich nochmal gnädig.

Grüße
*Mira*

PS:Unsere Berichte sind übrigens auch bei www.eventszene.de !
 

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Re: :) Nature One

@Mira: Und wie ist Eventszene.de da rangekommen? Habt ihr die Texte denen zukommen lassen oder habt ihr sie ursprünglich für eventszene.de geschrieben und nur hier nochmal gepostet?
 

Mira_Hall

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
49
Ort
nähe Koblenz
Re: :) Nature One

@Daywalker
Drei Mal darfst du raten! Natürlich erst das Forum und dann Eventszene! Die haben gefragt. Vielleicht kommen auch noch Pics, abwarten.   :D
 
G

Gast33

Guest
Re: :) Nature One

Ich konnt dieses Jahr leider nicht am start sein. *heul* Aber hab es im TV verfolgt und im Netz. War ne geile Party, aber Live dabei sein ist immer noch was anderes, was besseres. Aber ich hoffe das ich nächstes Jahr wieder da sein kann *vorfreu*
 

Grey

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Ort
44289 Dortmund
Re: :) Nature One

Hi all!

@mira: Vielen Dank, dass Du mich in Deinem Bericht mehrfach erwähnt hast, so dass selbst ein kleiner, unbedeutender Newcomer wie ich mal ins Augenlicht des großen Daywalker gerückt werde ;) Hehe...

Ich werde besser keinen Bericht von der NO liefern, da Mira und K-Kenny schon mehr berichtet haben, als ich es könnte.
Meine Ausdauer war leider durch eine verschleppte Erkältung noch nicht ganz wieder hergestellt, so dass ich eine Menge verpasst habe :(
Im Gegensatz zum letzten Jahr habe ich dieses mal nicht nur die großen Main Areas besucht, sondern auch mal die "kleineren" Clubs und wurde nicht enttäuscht.
Besonders das Kufa/Flash hat mich sowohl am Freitag, als auch am Samstag immer wieder angezogen, da dort auch viele Klassiker gespielt wurden (Hardcore Vibes! *g*).
Etwas überflüssig war meiner Meinung nach der Thunderdome Holland, der mit seinen fies schauenden Anhängern nicht gerade zur Partystimmung beigetragen hat und bei dem ich mich gefragt habe, ob Gabber und Rechtsradikalismus wirklich zwei verschiedene Dinge sind... Das liegt vielleicht an meiner Voreingenommenheit gegenüber kahlrasierten Köpfen...
Alright... So viel (bzw. wenig) von mir.
Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr mit einem größeren Forum-Treffen?
Bis denn,
Grey
 

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Ort
Oldenburg
Re: :) Nature One

@GREY

Zubehaupten das Glatzköpfe gleich Rechtsradikale sind und Gabber/Hardcore zusammen gehören, finde ich echt FLACH!!!  :(

Nur (zB) die Hiphopper die Skaterklamotten tragen sind sie noch lange keine Skater!?

S-Phyte


PS: Ich kenne edlich die nur 3mm auf dem Kopf haben und ??? Ich hasse diese VORURTEIL!!! *arg*

NPS(nochmal persönlich): TECHNICS rulez
 

Grey

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
14
Ort
44289 Dortmund
Re: :) Nature One

@ S-Phyte: Es tut mir leid, wenn Du Dich durch meinen Beitrag beleidigt oder in die falsche Ecke gestellt fühlst.
Ich habe nicht absolut dargestellt, dass Glatzköpfe gleich Rechtsradikale sind.
Ich habe lediglich meinen Eindruck bzw. meine Meinung geschildert und gesagt, dass die Fans dieses Musikstils auf mich etwas aggressiv wirkten und daher zusammen mit dem luftigen Haarschnitt der Bezug zum Rechtsradikalismus für mich nicht so fern liegt, wie immer behauptet wird...
Zudem habe ich auch geschrieben, dass ich vielleicht einfach nur Voreingenommen bin, dann kannst Du ja versuchen, meine Vorurteile abzubauen...

Ich habe übrigens auch einige Freunde, die ihre Haare auch auf ca. 3mm abrasiert haben, überhaupt nicht rechtsradikal sind und zudem noch HipHop hören. Allerdings drücken diese Leute nicht so eine stimmungstötende, beklemmende Aggressivität und Brutalität aus.
Vielleicht gehört das ja zur Szene, aber ich kann mich damit nicht anfreunden.
Gruß,
Grey
 
G

Gast30

Guest
Hi!
So, nu is sie vorbei und war mal wieder unglaublich! Allerdings muss ich gestehen, dass ich nur etwas eingeschränkt berichten kann, da ich eigentlich nur im Century Circus und im I Love Techno-Club rumgelaufen bin!

Freitag:
Wir waren um ca. 21:00 h auf dem Gelände und sind sofort zielstrebig in den Circus gelaufen, haben noch die letzten Stücke von Crazy X-Ray mitbekommen...
Im Vergleich zu den Jahren davor, hat sich der Century Circus kräftig verändert! Die Anlage war noch ein Stück kräftiger als vorher ( man hat sich wirklich die ganze Zeit gefühlt, als würde man ne Herz/Lungenmassage bekommen! ) Und mit dem Licht haben sie ne Menge gemacht...war erstens mehr da und zweitens war nach ca. 1/3 der Fläche ( von der Bühne aus gesehen ) so eine Art Wasserwand...keine Ahnung wie man das besser beschreiben soll...halt son komisches Gerüst, aus dem, oben in der Waagerechten, bindfadenweise Wasser gelaufen ist. Und das Wasser wurde dann von den Lasern angestrahlt, :) richtig abgefahren!
In dieser Nacht waren wir bei
Umek ( war tierisch geil....erwartungsgemäß ) ,
Christian Vogel ( ;) is mir ne Spur zu krank! der produziert ja schon komisches Kraut aber auflegen tut er noch durchgeklatschter ) ,
Readhead ( hat  schööönen treibenden Techno gespielt ) ,
Chris Valera ( wie Redhead und ganz genau in die Richtung wie er produziert ) ,
DJ Rush ( Jo!! Vocal-lastig? Eher groovig? Von wegen....eine ganz böse Keule hat der aufgelegt und super-schnell noch dazu, sehr cool ) ,
Marco Bailey ( einer meiner Lieblingsproduzenten und hat auch sehr dick aufgelegt, leider war die Anlage im I Love Techno nicht soooo der Heuler, hat sich streckenweise wie in einer Cola-Dose anghört )
Richie Hawtin ( Mhmhmmm...ich mag die Art, die er spielt nicht so besonders, war eher belangloses Geplänkel...is aber Geschmacksache )

Samstag:
Also als erstes möchte ich mal kurz den Autopark-einweise-ich-bin-megawichtig-dienst  ( Freiwillige Feuerwehr Kastellaun...einschliesslich Schutzkleidung, Helm und Buffalos ) erwähnen! lol...das hört sich jetzt so negativ an, aber den Jungs habe ichs zu verdanken, dass wir den Samstag Nachmittag super-kurzweilig überstanden haben! Man stelle sich mal die folgende Situation vor:
Samstag Mittag 13:00 Uhr, auf unserem Parkplatz stehen ca. 20 Autos auf einer Fläche von ca. 5 Fußballfeldern. Die Leutz sind vom Freitag noch so verratzt, dass nicht mal laute Musik läuft! Beaufsichtigt wird das ganze von einen dem King mit Headset, jemand der ein roten Pullover mit der Aufschrift DLRG-Wasserrettung ( :cry: ) anhatte,  einem Typen der mit Frisur, Bauarbeiterweste, Hochwasserhose und Buffalos aussah wie der letzte Raver und ca. 23 ( ! ) Feuerwehrmännern...beliebtes Spiel war u.a. mit einem gewichtigen Gesichtsausdruck zu sagen „ich check mal die Lage“ um dann einmal um die 20 Autos mit mutmaßlichen Gewaltverbrechern zu patrouillieren...beendet wurde dieses Ritual meist mit der beruhigenden Aussage: „in Ordnung, alles ruhig“  lol   allein zu sehen wie unglaublich überfordert man sein kann, wenn man versucht Parkhütchen aufzustellen, hätte fast einen separaten Eintritt gerechtfertigt!! Als wir dann noch vom Cheffchen der Crew für Zivilfahnder gehalten wurden ( der hat uns echt angesprochen...das ist kein Witz...wir saßen in nem dunklen, neuen Passat und die Jungs kamen sich irgendwie beobachtet vor ) war es auch schon spät genug wie aufs Gelände, in den Circus zu gehen:
Ellen Allien ( sehr electrolastig, aber ich fands richtig cool :D )
Jay Denham ( wow....einer der besten Gigs der Nature wie ich fand, super intensiv und treibend )
Johannes Heil live ( auf den war ich echt gespannt, weil man gar nicht einschätzen konnt was er spielt...Geplänkel wie „isis und osiris“ oder heftiges Zeug von früher... :D hat das Zeug von früher gespielt, ich bekomme immer noch Gänsehaut wenn ich an Paranoid Dancer denke...GENIAL )
Miss Yetti ( was soll ich sagen....ich bin verliebt )
Speedy J. ( allein wegen dem genial live performten Remix von Chris Liebings Analogen wars schon cool!! )
Chris Liebing ( keine Frage, mit Adam Beyer DER Gig des Festivals...wie man ihn kennt: progressiv, treibend perfekt gemixt...die Leutz sind durchgedreht )
Luke Slater ( keine Ahnung....brauchte dringend ne Pause....jetzt ärgert es mich...hat vielleicht jem von Euch den gehört?? )
Adam Beyer ( booooh....:D....mir fehlen die Worte...sehr geil...ende )

Nach Adam Beyer waren wir schlussendlich so im Eimer, dass wir gefahren sind.
War wie immer DAS Highlight des Feierjahres :D Ich freue mich schon aufs nächste Jahr

:D So, jetzt hab ich noch ne Frage ...
Also, Chris Liebing ( andere auch noch ) hat in seinem Set um genau 03:10 Uhr ein Stück gespielt, dass ich haben muss!!
Es kommt ein Glockspielsample darin vor, dass ein wenig ( ! ) an Horrorist – One Night in NYC erinnert, gefolgt von nem Sample, das typisch ( oje oje...kann man schlecht beschreiben ) für die früheren Technozeiten war und sich nach oben steigerd! Dann setzt ein kräftiger MarcoBaileyBass ein! Kennt das wer?
Ich poste das auch noco einmal in ElektronicVinyls...nich sauer werden Daywalker!

Gruß
K-Kenny

Editiert von K-Kenny am 05.08.01 @ 21:18 h
Editiert von K-Kenny am 05.08.01 @ 21:20 h
 

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Ort
Bielefeld
Re: :) Nature One

SCHEIßE!!!!
UND ICH BIN VERLETZT UND KONNTE NICH KOMMEN :((((((((((((((((((((((((((

greetz, frog
 
G

Gast30

Guest
Re: :) Nature One

mir bleibt nichts anderes zu sagen außer das die nature one super fett war

greetz,
[GLOW=green,2]perschi[/GLOW]
 

YODA

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
37
Re: :) Nature One

Auch wenn ich dieses Jahr leider nur Samstag da sein konnte war es fett ! Besonders Speedy J. war echt geil wobei mann sagen muss das die Location auch einiges dazu beigetragen hat ,denn der Century Circus war dieses Jahr einfach supergeil gestylt ! ! !
 

Mira_Hall

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
49
Ort
nähe Koblenz
Re: :) Nature One

Moin!

Uh! Ich bin ja noch immer soooooooo müde. Wer die Nature One dieses Jahr verpasst hat, ist wirklich selbst schuld. Das war echt die beste Party auf der ich jemals war! Sogar besser als letztes Jahr. Ich kann das noch gar nicht mit Worten umschreiben. Phänomenal, gigantisch, abgehoben, einzigartig! :D

Werde es wie K-Kenny machen und euch kurz Bericht erstatten.

Freitag:
Bin von Koblenz mit dem Bus hin gefahren, da alles andere im Chaos geendet hätte. Die Fahrt an sich war dabei nicht so prickelnd, weil einige seltsamen Gestalten ihre mitgebrachte, selbst zusammen gemischte  Musik abspielten (nur ein kurzer Einblick: Scooter, Eminem, Sven Väth, ...).
Trotzdem blieb ich (zu Recht) optimistisch und es konnte los gehen. Nachdem ich meiner Begleitung beim Zeltaufbau zugeguckt hatte und wir schon einige Leute auf dem Campingplatz kennengelernt hatten, machten wir uns auf den Weg zum Nature One Gelände. Dieser war allerdings mit 1,5 km (!) etwas länger als erwartet. *ächz*

Als erstes ging es dann in den Century Circus zu Crazy X-Ray und Umek. Beide haben richtig gut aufgelegt und meine Erwartungen, die ich im Vorfeld eigentlich sehr niedrig gehalten habe (Massenveranstaltung halt), wurden direkt übertroffen. Die Leute konnte sich nicht mehr halten und wirklich alles war am Tanzen. Auch die Akkustik war besser als erwartet, sowohl die Bässe richtig bebend als auch in den Höhen sehr präzise.

Um 23 Uhr waren wir dann am Bungee-Turm und haben doch tatsächlich Grey und Begleitung getroffen! *froi*
Standen eigentlich  direkt nebeneinander und mußten nicht suchen. Allerdings hab ich den lieben Grey erkannt und nicht umgekehrt. Er meinte, daß er sich Mira_Hall nicht so brav vorgestellt hätte. Nur kurz für alle: Ich bin kein ausgeflippter Paradiesvogel mit neonfarbener Plüschkleidung! Danke.

Kurze Zeit später lief uns dann Westbam und Africa Islam über den Weg!!!!! Ahhhhhh! Ich mußte mich sehr zurückhalten, um nicht hysterisch zu werden, weil der liebe Westbam einfach nur gut aussah. Hab mich natürlich gleich mal mit dem ablichten lassen. Sehr attraktiv, leider zu klein.

Mit Grey und Co begaben wir uns dann auf den Open Air Floor zu Blank and Jones, hehe. Wußte erst gar nicht, wen wir da hören.... Bei näherem hingucken fiel es mir dann auf. Ich fand die beiden genau genommen, ziemlich gut. Allerdings nur den Anfang. Irgendwann wurde es dann immer schlechter. Haben Grey dann leider verlassen und uns zum Relaxen ins Mixery Zelt gesetzt. Nachdem wir uns die Clubworld angeschaut hatten stand DJ Rush auf dem Plan.....

Ich empfand das Set von ihm als persönlichen Höhepunkt der Nature One. Knall hart und schneller als schnell! Das war der Hammer! Der Mann hat es der Crowd richtig gegeben. Die Breaks waren immer so kurz, daß es kaum zum Luft holen reichte. Zwischen durch dachte ich, daß der uns umbringen will. Gnadenlos der Mann! Doch schon bevor er auf die Bühne kam lag so ein richtiges Gänsehautfeeling in der Luft. Die Ruhe vor dem Sturm quasi...;-)

Danach gings zum Mauro Picotto. Na, ja. Recht schön. War nicht ganz so mein Ding und nach Rush kam es mir sehr langsam vor, aber qualitativ auf jeden Fall hochwertig.
Irgendwann um 6 Uhr war ich dann so fertig und müde, daß ich nur noch nach Hause wollte.

Samstag:
Nicht ausgeschlafen, aber trotzdem bestens gelaunt machte ich mich wieder auf den Weg. Century Circus und Ellen Alien waren unser Ziel. Ihr Set war sehr gut, meiner Meinung nach aber nix für den Century Circus. Die Leute dort konnten irgendwie nicht wirklich dazu feiern, leider. Danach wurde dafür gleich 2 Mal gut Stimmung gemacht: Jay Denham hat richtig gerockt und Jo Heil kann man sich eigentlich denken.

Um 23 Uhr wollten wir Grey dann wieder treffen, hatten uns leider aber nicht schnell genug durchkämpfen können. Waren ´ne Viertelstunde später da, aber Grey nicht mehr. Mensch! Tut mir echt leid, wollte meine 100 Minuspunkte doch wieder wett machen und sah diesmal auch extra nicht ganz so brav aus..... Das nächste Mal! Nicht böse sein!

Ohne Grey haben wir uns dann auf gemacht zu Tom Wax. Ein Hammer Set!!! Ich muß das haben! Hat sich wirklich komplett von allem abgehoben. Hab mir danach im RZ-Online Bunker die Gewinner des DJ-Kontests angehört. Ein Bekannter von mir war dabei. Muß allerdings sagen, daß es nicht so der Burner war.

Vielleicht war das oder die langsam aufkommende Müdigkeit der Grund dafür, warum ich 2 doppelte Wodka auf seit Freitag morgen leeren Magen getrunken habe. Auf jeden Fall war ich dann richtig wach. *g* Auch ohne (richtige, böse) Drogen.  

Der Höhepunkt des Tages war für mich Adam Beyer. Wow! Perfekt.

Ein rundum gelungenes Wochenende! Auch wenn ich manchmal einige Platten für meine Bedürfnisse zu oft gehört habe. War natürlich auch in all den anderen Areas drin, aber weder DJs noch Sound war so berauschend, daß ich das hier auch noch ausweiten müßte. Vielleicht sollte man manchen Menschen mal erklären, daß DJing nicht nur aus richtigen Übergängen, sondern auch aus der Zusammenstellung eines passenden Sets besteht...

@K-Kenny:
Hab das auch gehört und hätte das mit dem Glockenspiel gerne! Melde dich sobald du weißt, was das ist!

Greets & Vibes
*Mira*




 
G

Gast30

Guest
Re: :) Nature One

@ Mira!!
Aber Klar!! Wenn ichs weiss poste ichs gerne :) bekomm das schon raus!

Gruß
K-Kenny

Übrigens...ich war um 23 h auch (mehr oder weniger zufällig ) am BungeeTurm
 
Oben