Review von Electronic Pleasure Velbert 29.03.2008


ExtravaganceSL
ExtravaganceSL
Well-known member
Mitglied seit
30 Apr 2003
Beiträge
206
Reaktionen
1
Ort
Dortmund
Artikel Electronic Pleasure

Geschrieben von C-MO

Das Event: Nach langer, schweißtreibender Vorbereitung war es am 29.03. dann endlich soweit … Electronic Pleasure im Depot 1909 in Velbert. UND FREEDOM WAR DABEI. 6 DJ´s heizten 400 Electro-Fans bis in die frühen Morgenstunden ordentlich ein. Den Beginn machte DJ Conan (Apollo Köln). Den Höhepunkt setzte nach Massimo Nocito, dem berühmtesten Gast des Events (Ministry of Sound) um 1 Uhr einer der beiden Veranstalter, Tron Parga (Nemsis Music). Die eine Hälfte von DexTron brachte den Club so richtig zum Kochen und sorgte eine Stunde lang mit genialem Trance der allerhöchsten Liga für eine fesselnde Atmosphäre. Doch neben Parga, Nocito und Conan machten auch Sorxx Enderson (sorrx-music / Exhibition, Rombach´s Bochum) und Air Diver (Djs-and-Friends, Big Island Dortmund) eine gute Figur hinter den Turntables. Einen weiteren, fesselnden Höhepunkt setzte auch DJ Loyd (FZW / Juicy Beats Music Festival Dortmund), der mit „Explode“ von Jordan & Baker ins Rennen ging und damit den gesamten Club mitriss. Minutenlang trällerten hunderte Fans die Melodie des Chartbreakers mit. Eine Atmosphäre, die man so sonst nur von Open Air Konzerten grosser Bands kennt.

Das Urteil: Alles in Allem war Electronic Pleasure Vol. 1 ein vollkommen gelungenes Event für jeden Electro-Fan. Wer nicht dabei war, hat definitiv was verpasst. Dass sich das bestätigen lässt, werdet ihr nicht nur in unserer Sondersendung zum Event erleben. Ihr könnt zudem hier auf webradio-freedom.de in einer Bildergalerie selbst sehen, was am 29.03. in Velbert abging. Man darf sich in jedem Fall auf Electronic Pleasure Vol. 2 ebenso freuen wie auf weitere Events von DexTron, die Freedom auf dem DJ-Meeting am 07.05. in Dortmund ebenso wieder sehen wird wie auch einige der tollen DJ´s, die so vielen Fans so genial eingeheizt haben. Freedom ist dabei und wird auch dann wieder für Euch messerscharf recherchieren und analysieren.

Die Location: Etwas versteckt, auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen, beeindruckt das Depot 1909 in Velbert durch ein tolles Restaurant und eine gemütliche Cocktail Lounge sowie durch einen zwar relativ kleinen, dafür aber immerhin auch übersichtlichen und trotz allem coolen Klub im Kellergeschoss. Ein Allround-Etablissement der Sonderklasse also. Der Club hat bestenfalls die Grösse eines Tennisplatzes, bietet aber seinen Besuchern gerade durch seine geringe Grösse im Vergleich zu anderen Clubs eine beschauliche Atmosphäre, in der man sich unter Gleichgesinnten sehr schnell sehr wohl fühlt.

Bericht aus Veranstaltersicht, geschrieben von Tron Parga:

Electronic Pleasure im Depot 1909 am 29.03.08

Es war ein Abend der mit gemischten Gefühlen startete, denn keiner von
den beiden Veranstaltern ( Dexter Mendoza und Marcus Schleickmann)
wusste so recht wo er hinführen würde.

Optimismus war sicherlich da, allein über den Support von 1Live und
Radio Neandertal, die das Event am selbigen Samstag als Sektortipp über
den Stream gejagt haben!!!

Man überlege sich, 1Live!!!

Dann gings los, 21 Uhr wurden die Pforten geöffnet!!

Zunächst behäbig, aber als um 23 Uhr bereits die ersten Gäste wegen
Überfüllung abgewiesen werden mussten und nur noch Stück für Stück Gäste
hinein gelassen werden konnten.

Ab diesem Zeitpunkt wussten wir, daß wir es geschafft haben!
Knapp 400 Gäste erlebten dieses Event Live mit und knapp 200 weitere
mussten abgewiesen werden.

Alles verlief superfriedlich ohne Zwischenfälle, was auch das Ziel der
Veranstalter war.

Das Line Up fand grossen Anklang und bereits um 1 Uhr wurden DJs gefragt
wann das nächste Event stattfindet.

Hier nochmal die Zeiten der DJs:

21 Uhr - 22.30 Uhr DJ Conan
22.30 Uhr - 0.00 Uhr Sorrx Enderson
0.00 Uhr - 1.00 Uhr Massimo Nocito
1.00 Uhr - 2.00 Uhr Tron Parga
Zeitumstellung
3.00 Uhr - 4.00 Uhr DJ Loyd
4.00 Uhr - 5.30 Uhr Air Diver
5.30 Uhr - 6.00 Uhr Clubchef Basti

Ebenfalls erstklassig besetzt war die Türe und der Ordnerbereich, und
dafür geht nochmal ein fettes Danke an die Sicherheitsbeauftragten:
Mayke, Rene, Leo, Anthony, Savas, Udo und Basti!!!

Weiterhin ein Dankeschön an folgende Supporter, DJs, Gäste und
Betreiber:
Ralf ( Depot ), Alex ( Depot ), Basti ( Depot ), Andreas ( IntHousing ),
Michael ( MusicHead ), Ralf ( Radio Unbeatable ), Stefan und Phillip (
DJs and Friends ), Andreas ( Nightchase ), DexTron, TronParga.de, Jörg (
Webradio Freedom ), Uwe ( DJ Conan ), Sorrx Enderson ( Adrian ), Massimo
( Ministry of Sound ), Phillip ( DJ Loyd ), Stefan ( Air Diver ), Sille
( Webradio Freedom ), Rolle ( Contact Depot ), CMO ( Webradio Freedom
)....etc

Die nächste Party ist bereits in Planung!!! Diesmal werden wir auch mehr
Fläche zur Verfügung haben.

Wir hoffen Euch diesmal zahlreicher empfangen zu dürfen!!!;-)

Beatz and Greetz
Tron Parga
 
 

Neue Themen


Oben