Rodec backt kleine Brötchen

Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Hallo!

Habe schon vor längerer Zeit mal die neuen Rodec Modelle entdeckt, doch leider vergessen sie zu posten.
Schaut sie euch mal an.

Der BX-9 zum unverbindlichen Preis von 849,-

Klick to enlarge

Der BX-14 für 1099,- UVP

Klick to enlarge

Der CX-1100 für schlappe 1175,- UVP

Klick to enlarge

MfG Badtrans
 
IloveTechno
IloveTechno
Gimme a funky groove
Mitglied seit
29 Okt 2002
Beiträge
1.173
Reaktionen
5
Ort
Darmstadt
gefällt mir gut, nur die preise nicht :D
 
Badtrans
Badtrans
N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
[quote author=IloveTechno link=board=13;threadid=6170;start=0#58308 date=1043877955]
gefällt mir gut, nur die preise nicht :D
[/quote]

Denk' mal relativ zum MX180 MKIII
Dann sind die ganz schön billig... ;D
;D
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ja, nicht schlecht die Preise. Sind auch wie immer absolut minimalistische Pulte. Mich würde aber mal interessieren,
wie man beim BX 9 die Kanäle 1 und 2 auf den Crossfader legt. Es gibt nämlich kein Bedienelement zum Zuweisen der
Kanäle auf den Crossfader. Funktioniert das, indem man einfach die Lines der entsprechenden Kanäle hochzieht ? Wenn ja, wie funktioniert das beim BX 14 mit den Kanälen 5 und 6, denn da gibt´s ja auch keine Zuweisung des Crossfaders ?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Man muss es halt wörtlich nehmen, so war das bei Rodec schon immer. Beim BX9 liegen nur die mittleren Kanäle auf dem Crossfader. Die anderen sind direkt auf den Master geroutet.
Beim 14 liegen auf jeder CF-Seite permanent zwei Kanäle an, die man dann auch beide gleichzeitig überblendet. Das heißt, Kanal 1 und 2 bzw. 3 und 4 können nur über Linefader gemixt werden, wobei der CF in der Mitte stehen muss (der rastet ja bei Rodec auch so schön ein). 5 und 6 liegen hier immer direkt auf dem Master. Was ich als alter Linefaderfetischist aber auch gut finde. Das ist halt Rodec: Minimalste Ausstattung aber dafür super robust. Halt der 1210er unter den Clubmixern, denn zum TTism ist der ja auch nicht gedacht. Nix mit Crossfader. Der ist nur für die absoluten Notfälle da.
 
M
Mandragor
Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
13 Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Hm, interessant. Ich dachte mir schon fast, dass das so läuft.
Rodec ist wirklich das minimalistischste, was man sich so anschaffen kann. Ich persönlich finde es zwar ziemlich sinnlos, wenn man einen Crossfader hat, der nicht für alle Kanäle verwendet werden kann. Aber da hat wohl jeder seine eigenen Vorlieben. Dafür kann man einen Rodec - Mixer auch getrost seinen Enkeln vermachen und auch die werden es warscheinlich nicht schaffen, das Teil kleinzukriegen.
 
S.Hauser
S.Hauser
Well-known member
Mitglied seit
1 Nov 2002
Beiträge
719
Reaktionen
4
Ort
04319 Leipzig
man könnte doch mal einen mixer ohne X-fader bauen schön minimal nur das nötigste
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
@Hauser:
Die Holländer sind Spezialisten für Minimalismus

www.dateq.nl
lpm73.gif




www.d-r.nl
clubmate.jpg



Fast vergessen:

Die "schönsten" Mixer gibts immer noch bei Conrad
B0A0F33CFB72A796E10000000A010251.JPG



PS: Sorry für die ganzen Bilder.
 

Ähnliche Themen

p.hase
Antworten
14
Aufrufe
3K
p.hase
p.hase
 

Neue Themen


Oben