Rückkopplung beim Plattenspieler???

C
_cb404_
Well-known member
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
d-town
Hi Leute,

ich habe letztens mit meinen Numark TT100 in einem kleinen Club auf ner privaten Party aufgelegt. Dabei ist mir folgendes passiert: TT Nummer 1: Läuft perfekt, TT Nummer 2: andauernt fieses Brummen durch Rückkopplung. Irgentwie haben wohl die Bässe die Nadel ziemlich stark ins wanken gebracht wodurch natürlich andauernt eine Rückkopplung entstand. Das einzige was half war die Bässe fast komplett rausdrehen - super!

Aber woran kann das liegen? Ich hatte das Problem nur mit meinem zweiten TT. Der stand fest, das System (Concorde Pro S) war fest drauf und Gewicht war 4g. Hat jemand ne Idee was das ist oder wie ich das in Zukunft verhindern kann?

Thx
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Ganz einfach :)

Man nehme eine gute dicke Beton Schicht wie es in der Disco auch gibt und dann hast du ruhe. Dann werden wie vibrationen etc. vermieden und du kannst aufdrehen =)
 
C
_cb404_
Well-known member
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
d-town
grinz.. naja.. die DJ-Ecke war zusammengekleistert aus ein paar Spanplatten.. lol. Und die 2x 1400W Endstufen direkt dadrunter.... Sauna pur *g*

Aber wieso hatte ich das Problem nur bei meinem "rechten" TT? der "linke" funzte wunderbar.

Wie kann ich mir denn helfen wenn ich gerade keinen Betonmischer zu Hand habe?
 
A
A.L.E.X.
Member
Mitglied seit
14 Dez 2002
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich kenne das Problem von meinen Technics auch.Ich lege mir immer ein paar Schaumstoffmatten unter die Plattenspieler,das hat eigentlich immer gut geholfen gegen Rückkopplungen.
 
C
_cb404_
Well-known member
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
d-town
Das mit der Erde könnte auch ein Problem werden, weil man nicht mit dem Auto in die Fußgängerzone, wo dieses Etablissement sich befindet, fahren darf. Und schleppen tu ich das nicht! Da hol ich mir lieber Schaumstoffmatten.. *g*
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
Oder kauf ne Beton Platte, da holste dir en Kofferkulli und "rollst" sie zu deinem Auto....

;)
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Schaumstoffmatten?
Das dürft ja eiegtnlich NICHTS bringen. Denn wennman den TT da druff stellt ist der Schaum so zusammengequetscht, dass es unter den Beinen sozusagen hart ist.
Und Wenn man dicken Schaumstoff drunter packt wackelt soch alles.
Also mir ist das net so klar.

@ cb404: Hast du keine Groupies? ;)
 
C
ccg
Well-known member
Mitglied seit
4 Sep 2002
Beiträge
656
Reaktionen
0
Ort
Saartown!
[quote author=Overhead link=board=14;threadid=6532;start=0#62531 date=1046818000]
Schaumstoffmatten?
Das dürft ja eiegtnlich NICHTS bringen. Denn wennman den TT da druff stellt ist der Schaum so zusammengequetscht, dass es unter den Beinen sozusagen hart ist.
Und Wenn man dicken Schaumstoff drunter packt wackelt soch alles.
Also mir ist das net so klar.
[/quote]


DESWEGEN Beton :) :) :) ;)
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Oder was schweres halt.
Und gegen Vibrationen ist die Erde geil. Weil die werden da drin verschluckt bzw. verteilt. Bei Beton wird etwas weiter übertragen.
Oder Sandsäcke. Sind auch lecker.
 
V
Valve
Well-known member
Mitglied seit
5 Mai 2002
Beiträge
209
Reaktionen
0
schaumstoffmatte??? lege am besten unter jeden fuß ein stück auslegware...am besten etwas dickere! das nimmt auch etwas die schwingungen.

wenn dein pult natürlich aus spanplatten besteht ;D dann hilft dir der auslegwaretrick auch kaum weita
 
P
PaddY
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2003
Beiträge
201
Reaktionen
0
Ort
Bremen
Geht nich auch digger Teppich ?
Kommt natürlich auch drauf an was das für einer is.
Sonst, platte nehmen , Gummibänder ranbasteln und Loveparade like mit den Gummibändern die schwingungen rausnehmen :-D
Zwar übertrieben aber ok ... ;)
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Auf der LP werden die Sets in einer frei schwingenden Konstruktion befestigt, um die enormen Schwingungen der Trucks abzufedern:

| Federn/Gummi /|
| / / |
| - Set - / |
| _________________________/ |
| |
| |
| - Träger |
 
D
De Lay
Member
Mitglied seit
22 Apr 2003
Beiträge
7
Reaktionen
0
dass der eine koppelt und der andere nicht, liegt oft daran, dass einfach an der einen stelle im raum n höherer schalldruck is, als wo anders. nahe an der wand is zum beispiell viel mehr bass, als weiter davon entfernt. is ganz einfach physik...

stehende wellen...
 
G
Gast30
Guest
meistens reichen auch schon 4 packungen taschtücher (tempo) unter den technics geklemmt... (also nicht unter die füße, sondern daneben, anstatt der füße; sind ja nich so hoch - oder schraubst die eben ab)

bei anderen turnies :-/
 
C
_cb404_
Well-known member
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
d-town
Würde es auch funktionieren, wenn ich eine dieser dicken Bodenplatten von Bürgersteigen unter meinen TT stelle? Hat jemand Erfahrung damit?
 
D
D.J.Traycer
Active member
Mitglied seit
22 Aug 2001
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ort
Berlin
JO naklar.
Gehwegplatten gehen auch. Die gibt es in 50 x 50 CM. Ich galub so heben die es auch auf der Nature One geregelt.
Aber bei all den Sandsäcken und Erden.
Wie siehts denn damit aus das die TTs auch gerade stehen sollten.
Bei mir zu Hause ist jeder TT expliziet mit der Wasserwaage "ausgewogen" und die stehen SAUgerade nach allen richtunge.
Damit kann man auch das Problem vorbeigen das die Nadel (besonders beim Scratchen) springt!
Habt Ihr an dem Faktor schonmal gedacht??

Greetz
 
C
_cb404_
Well-known member
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
67
Reaktionen
0
Ort
d-town
Hmm, mit dem peinlich genauen ausloten mag vielleicht gegen sprünge beim scratchen helfen aber bei vibrationen macht das nichts aus. die erschütterungen übertragen sich von der bodenplatte auf den TT auf jeden fall. da hilft nur masse!
 
 

Neue Themen


Oben