Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachbauten

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Hallo!

Ich habe einen Omnitronic DD-3250 und bin EIGENTLICH sehr zufrieden. Der Motor reicht mir und mit den Gleichlaufschwankungen kommt man auch zurecht.

Das einzige, was mich stört, sind die Rumpel- Und Rückkopplungsgeräusche - aber die sind ja anscheinend bei Nachbauturnis normal. Kann man dagegen irgendwas tun?

Ausserdem rumpelt es beim Scratchen manchmal derbe, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das jetzt am Turni liegt. Gerade, wenn die Platten eine zu grosse Öffnung haben (hab da so einige Platten), gibts beim Scratchen elendes Rumpeln (im "Bassberiech"). Ist das eigentlich beim Technics auch so - eigentlich liegt das ja an den Platten? Mir gehts eigentlich nur um diese Geräusche beim Scratchen. Ist das Normal oder wieder so ein typischer Nachbau-Produktions-Spar-Bug? Oder leugt das vielleicht sogar an ner billigen Nadel oder dreht man beim Scratchen die Bässe raus oder wie behilft man sich da?

Im Voraus schonmal Danke fürEure Antworten!!!!
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

moinsen !was für ne nadel hast du !
Den bass beim scratchen rausdrehen ?!?noch nichts davon gehört !kann man aber machen .... !Dieses Rumpeln *denk* ich hatte mal so einen fall kann mich aber nicht mehr erinnern !Ich kann mich nur noch erinnern das wenn man auf nachbauten draufklopft (irgendwo am gehäuse) während er läuft das man das auch auf der PA hört !Jedenfalls würd ich mal in Laden gehen (mit den besagten Platten) und es dort ausprobieren !Antesten darf man immer .... müßen sie dich sogar lassen !;)
DZ
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Bitte nich auslachen.... die Tage meiner Nadel sind hoffentlich gezählt... im Moment hab ich ne  :D Audio Technica  :D(war dabei). Jaja wenn die Kohle da ist, gibts natürlich Ortofon ;)
Alsso liegts vielleicht an der Nadel?

Das Rumpeln ist ja bei Nachbauturnis normal (also das beim Klopfen auf das Gehäuse)die Nachbauten sind halt nicht gedämmt so wie der Technics ;-)
Da muss ich mich mit abfinden.

Mir geht halt um die tiefen Geräusche, wenn ich "eingreife".
Das Problem hat auch noch andere Auswirkungen:
z. B. hört man so nen tiefen Ton, wenn man die Platte festhält (dann gibts da ja irgendwo zwischen platte , Slipmat und Teller Reibung). Kann man das Prob durch den Kauf eines neuen Slipmats beheben?
Oder leigt das vielleicht wirklich alles an der Nadel?
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

am besten du kaufst dir gleich neue Decks !Wenn die Techis zu teuer sind => Numark und Gemini haben gute Decks am Markt !Numark hat außerdem, für mich ehrlichgesagt, den Nachfolger des 1210er gebaut !TTX irgendwas !ENDGEILES TEIL !
DZ
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Mein Gemini 2400er (der ja eigentlich gedämmt ist!) rumpelt nicht bei Partys oder zu hoher Lautstärke aber dafür trotzdem wenn man ihm aufs Gehäuse klopft. Das liegt wohl allgemein an den Plastikgehäusen... Hier verspricht nur der Technics sowie der neue Numark TTX Besserung. Kann vielleicht mal nen Vestax Nutzer ausprobieren ob man nen Rumpeln hört wenn man leicht aufs Gehäuse klopft? (Ist ja auch aus Plastik...)

Beim Scratchen knallt ein zu grosses Loch in der Mitte immerzu an dem Pin an, was eine Vibration auslöst auf der Platte die an die Nadel weitergegeben wird. Da wird dir wohl auch keine neue Nadel helfen... Aber ein wenig Taschentuch mit Kleber (um die Innenseite des Loch zu polstern!) sollte dein Problem beheben. (Ich denke man braucht Spezial- Kleber wegen dem Vinyl, weil sonst der Kleber es angreifen würde?!?)

(de) kaltekuh
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

@kalterWiederkäuer

hehe mit dem Rumpeln hab ich mich abgefunden, ist bei Nachbauten normal.

zu dem andern Problem nochmal was:
ich hab das mit dem Papier auch schon gemacht,geht auch ganz gut.
Aber wie ist das mit dem Rauschen des Slipmats beim festhalten der Platte (also es rauscht quasi nicht nur am Teller, sondern auch in den Boxen)? Ist das normal? Oder leigts an der Nadel?
 

kaltekuh

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2000
Beiträge
599
Ort
Friedrichshafen
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Rauschen?
Denke das deine Platte an der Slipmat reibt was auch Vibrationen verzeugt die an die Nadel weitergehen... Würd sagen liegt an deiner Slipmat. Bei mir ists seeeeehr leise.
(Bei dünnen Vinyls hört man aber schon einmal weil diese halt einfach mehr mitschwingen...)

Allgemeiner Tip bei Problemen mit Rumpeln ist noch maximales Gewicht aufs System. Dadurch liegts tiefer und sicherer in der Rille. Genaue Erklärung wieso das funzt kann ich aber leider auch net geben...

(de) kaltekuh
 

JHD

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
185
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Das hat aber auch nachteile also ich würde das nicht unbedingt empfehlen wenn euch euer Vinyl lieb ist, denn das zieht ganz schön an der Substanz der Platte und hinzu kommt dass sie Nadel den Druck des Beats unter umständen richtig rüber bringt...ist auch shit...ist aber auch nur eine Erfahrung die ich gemacht habe...

C ya

JHD
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Was kann man denn gegen Rückkopplungen tun? Mein Turni piepst/pfeifft nämlich ähnlich wie ein Mic, wenn man zu laut aufdreht.
Pieosen ist wohl der falsche Ausruck aber ihr wisst was ich meine...
Was eignet sich gut als Unterlage für den Player?
 

JHD

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
185
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Hi Ho

Ich denke nicht, dass jeder einen 2 qubicmeter großen Betonklotz zuhause rumfliegen hat geschweige denn eine 20 cm dicke Gummimatte  8)

ich denke es reicht wenn du deine Turnies in consolenkästen packst dann sind die eigentlich schon sehr gut abgeschottet


c ya

JHD
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

Nee ... sorry ...der Betonklotz würde meinem Fussboden dann doch nicht so gut tun  :D

Zurück zum Thema:

Kann ich meinen DD-3250-Plattenteller irgendwie mit ner Gummimatte nachrüsten? Oder brauch ich dafür nen neuen Teller?
Ich hab in nem anderen Forum gelesen, es gibt das so ein spezielles Dämm-Gummi-Spray. Stimmt das?

:'(Ich hab nämlich nicht gerade die Kohle für nen Techi. :'(
 

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.338
Ort
Haiger
Re: Rumpeln und Rückkopplungen bei Technics-Nachba

hallo?

GEHT DAS? Bitte mal posten, wer Ahnung davon hat!
 
Oben