S-ATA HD: Größe wird in XP falsch erkannt

Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Ich weiß jetzt nicht ob wir das hier schon mal gehabt haben...

Ein Freund von mir hat sich einen neuen PC zusammengesellt mit einer 320 GB Sata Platte.
Darauf haben wir dann XP Professional gespielt.

Im Bios wird die Platte richtig erkannt mit 320 GB.
Jedoch in Windows hat die Platte auf einmal nur ~130 GB.
Durch ein bisschen Googlen bin ich draufgekommen, dass das mit SP2 behoben wird, ist aber nicht der fall.

Jetzt bin ich ein bisschen ahnungslos, was wir jetzt machen sollen (ich würd mir auch jetzt irgendwann gerne eine Sata kaufen, und hab keinen bock, dass ich unnötig GB herschenke..)

Hat irgendwer eine Ahnung, wie ich dieses Problem lösen kann?
 
jenz

jenz

.....:::::.....
Mitglied seit
Aug 2003
Beiträge
2.098
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Vielleicht liegt es daran, wie die Platte formatiert ist. Da gibt es einiges zu beachten von wegen FAT, FAT32, NTFS.
Vielleicht mit Partition Magic nochmal neu formatieren?
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
Im Bios wird die Platte richtig erkannt mit 320 GB.
Jedoch in Windows hat die Platte auf einmal nur ~130 GB.
Durch ein bisschen Googlen bin ich draufgekommen, dass das mit SP2 behoben wird, ist aber nicht der fall.
jetzt die frage:

hast du nach dem einspielen von sp2 schon mal geguggt, ob unter computerverwaltung/datenträgerverwaltung ein unpartitionierter bereich von ca. 170GB angezeigt wird?? wenn ja, partitionieren;)

wenn nein is da irgendwo der wurm drinn. ich würde dann empfehlen aus der originalcd eine neue mit sp2 zu basteln. dann sollte von anfang an alles klappen. wie das funktioniert erfährst du hier:

http://www.zdnet.de/enterprise/os/0,39023494,39125778,00.htm
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
formatier mal in ntfs das sollte gehen dann.
fat32 macht bei mir auch nur probleme besonders bei externen platten...
wie das intern ist, kein plan, aber wird ähnlich sein ;)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Danke mal für die Antworten!

Also, die Platte ist NTFS-formatiert, ich hab da windows direkt draufgespielt, da lässt er mir ja keine andere Wahl als NTFS.

Das mit der SP2 gepatchten Windows-CD hab ich mir auch schon gedacht, aber dass man das auch selber machen kann, hab ich noch nicht gewusst. Danke, Maxxer.

Einen unpartitionierten bereich hab ich auch nicht, das war das erste was ich vermutet hab. Aber es hat mir schon bei der installation, wo ich eine Partition erstellen musste nur 130 gB angezeigt, als gesamtgröße für die noch nicht partitionierte Platte.

Ich glaub der Hund liegt wirklich in SP2 begraben, nur muss man das von haus aus gleich draufspielen...
Aber wir werden schauen ob das klappt, ansonsten ist das ein riesiger Negativ-Punkt für Win XP! Mit Vista klappts sicher, das wird ja wohl klar sein, aber Sata-Platten gibts ja schon ein bissal länger..
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
kann mich grade dunkel erinnern das ich da auch probleme hatte am anfang mit meiner 200GB platte... versuch mal die zu partinionieren mit partition magic z.B. und dann nochmal auf der C: partition windoof neu zu installieren.
denn haste zwar ncihtmehr die vollen 320GB, aber vorteile bringt das auch. z.B. wenn system kaputt, kein datenverlust, weil die kannste ja dann auch auf der neuen partition speichern :)

letzte variante...platte kaputt...bios erkennt ja hardwareseitig vom bus aus, wenn ich recht informiert bin ^^
windoof aber glaube anders...
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Moin

Ich denke das Problem liegt nicht allein bei Win (sonst sollte man das wie schon genannt z.B unter "Datenträgerverwaltung" finden) sondern schon im Bios.
Mann muss die Adressierung bzw. Bitverteilung richtig einstellen damit die Platte nicht nur erkannt, sondern auch richtig initialisiert wird.
Wenn´s daran liegen sollte kann ich hier heute Nachmittag weiter helfen, muss das selbst erst @home nochmal genau nachgucken ;)
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
also dass die Pladde kaputt ist, glaub ich nicht... ich hab schon einige platten gemördert, und da war die komplette hin und nicht nur die hälfte :)

Partitionieren mag ich irgendwie nicht, ich hab am liebsten alles auf einer Platte - für die wichtigen Dateien hab ich meine Externe Festplatte, die immer mitrennt.
 
LSC

LSC

bye bye
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
6.565
Reaktionen
192
Ort
süden
kannst du mal das model posten? vll. is das teil runtergejumpert?!? :confused:
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Eigentlich sollten SATA BIOSe keine 137GB Grenze mehr haben, aber wissen kann mans nie, schau mal nach ob für das Mainboard ein Update verfügbar ist.

Manche Festplatten, z.B. meine Samsung, kann man mit einem Jumper auf 137GB beschränken, möglicherweise ist genau das bei deiner Platte passiert.

Die einfachste Möglichkeit, die ich sehe, ist mit einem eigenen Partitionierprogramm die 2 Partitionen erstellen, und dann auf der ersten das XP installieren. (Tipp: ca 30GB fürs XP und Rest für Daten.)

Mein Vorschlag: GNU Parted LiveCD kann von der CD booten, legt dir die gewünschten NTFS Partitionen an, könnte auch vergrößern, verkleinern, verschieben. Da es nicht das vorhandene XP nutzt, kann es ziemlich sicher auch die vollen 320GB "sehen".
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
sorry, für OT...stich, is das wie partition magic zu verstehen das prog?
wäre ja ne gute freeware alternative zu partition magic :)
 
D

Dewitt

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2004
Beiträge
1.470
Reaktionen
106
Sollte meiner Meinung nach an XP liegen. Ich habe in meinem Rechner ne 250GB eingebaut, und XP SP2 draufgespielt. Funktioniert alles wunderbar. Allerdings habe ich die Platte auch gleich in drei Partitionen (50,50,150 GB) aufgeteilt. Dabei ist aber ein 50GB-Block noch nicht partitioniert und wird trotzdem in Windoof angezeigt. (Achso..ist ne Seagate Barracude...)
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Hätte auch auf den Jumper getippt. Schau mal ob die Pladde als Master gejumpt ist. Ansonsten eben alles nochmal neu formatieren...wenn wieder nicht, Techniker hinzuziehen.
 
Beak

Beak

Schumschumdidum
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
782
Reaktionen
34
Ort
Wien
Das Modell ist

MAXTOR Seagate Maxtor DiamondMax 21 320GB

Falsch gejumpert ist diese sicher nicht, das hab ich mich vergewissert.
Im Bios wird sie auf Master angezeigt und auf eine GB-Grenze hinjumpern geht auf der Platte direkt auch nicht.

Ich werd mal den Computer neu aufsetzen mit dieser self-made XP SP2 CD, mal schauen obs dann klappt.
 
 
Oben