Save the Rave - Union Move-Nachfolger

Daywalker

DJ a.D.
Mitglied seit
10 Nov 2000
Beiträge
1.294
Ort
Weinheim
Nachdem der Union Move dieses Jahr ja auf den letzten Drücker gecancelt wurde, hat sich in München eine Bewegung gegründet, um den Fortbestand der Münchner Parade zu sichern.

Save the Rave - Save Munich's Parade

Seit dem 09. Mai 2002 hat sich viel getan!
Damals tat sich eine kleine Schar unermütliche Kämpfer zusammen um für die Erhaltung des Union Moves in München zu kämpfen, nachdem dieser kurz vorher komplett abgesagt wurde.

Diese kleine Schar hat sich nun aber formiert und organisiert und ist zu einem Verein herangewachsen, der jetzt ganz offiziell für ein Stattfinden einer Techno-Parade in München eintritt.

Die momentane Planung ist schon weit vorangeschritten. Aber leider tun sich immer wieder hier und da neue Hürden auf, die überwunden werden müssen.
So zum Beispiel beim Namen "Union Move". Die Namensrechte für "Union Move" liegen beim Rechtsanwalt der Veranstalter der letzten Jahre - dem Verein "Technoveranstalter gegen Drogenmißbrauch e.V." Verhandlungen über eine (auch zeitlich beschränkte) Überlassung des Namens legten aber unüberwindbare Probleme offen.
So muss nun nach einem neuen Namen gesucht werden. Ideen und Vorschläge werden schon gesammelt.

Eine schlechte Nachricht gibt es aber dennoch, denn dieses Jahr findet keine Parade mehr statt.
Aber keine Panik, es gibt auch eine gute Nachricht, denn es steht schon ein Termin für das nächste Jahr fest! Und zwar findet die Parade dann am


07. Juni 2003

statt.
Die Parade wird auf der Strecke von der Münchener Freiheit zum Odeonsplatz zwischen 12 und 21 Uhr stattfinden. Dieser Termin wurde vom Kreisverwaltungsreferat bereits zugesichert.
Quelle: beatcounter.de
 
 
Oben