schlechte Kopfhörer aber Gig

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Chrome

Member
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hi,
ich lege jetzt seit etwa 1,5 Jahren auf, aber hauptsächlich zu Hause als Hobby. Aber heute Abend habe ich mein ersten wirklichen Gig, außerhalb des Freundeskreises und das kam recht spontan.
Ich hab hier nur Kopfhörer, die auf den Ohren liegen, sie also nicht umschließen und daher nicht gut abschirmen. Da ich noch nicht so viel Erfahrung mit sehr lautem Auflegen habe, wollte ich ma von euch wissen, was da auf mich zukommen könnte und wie ich am besten damit umgehe.
Dazu kommt, dass ich DnB auflege, was recht exakt zu mixen ist, weil man schnell nen Auseinanderlaufen hört.
Also alles in Allem nich die supi Vorraussetzungen :/
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Ich kann es nur immer wieder sagen - denkt erstmal gründlich nach bevor ihr einen Gig annehmt. Ich will dich jetzt nicht angreifen, aber es ist doch wirklich immer das Gleiche.

Wo legst du denn auf? Musst du da dein ganzes Equipment selbst mitbringen? Wenn noch andere DJs an dem Abend auflegen, kannst du dich mal umhören, ob die was Besseres haben und ob du die benutzen kannst.
 
C

Chrome

Member
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
20
Reaktionen
0
na ja, ich weiß, aber der Veranstalter ist n guter Kumpel und dem ist halt sein DJ kurzfristig abgesprungen... den kann ich nicht im regen stehen lassen.
Das ganze ist wohl auf sonem Partyschiff und keine reine DnB-Party. Vorher is nochn HipHop-Act und son bissel Jungle übern Crossfader hin und her geschubst, also ich bin, glaube, der Einzige, der wirklich richtig mixt.
 
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Hm, okay, das ist dann was anderes. ;) Ich hatte das zu erst so interpretiert, dass du einer von denen bist, die einfach so einen Gig annehmen und sich dann zwei Stunden vorher die ersten Gedanken drüber machen ("Was spielt man eigentlich so auf Partys, muss in 3 Stunden zum ersten Gig"). :rolleyes:

Ich würde auf jeden Fall versuchen, noch irgendwo einen Kopfhörer aufzutreiben. Bei öffentlichen Gigs ist der Lärmfaktor viel höher als zu Hause und da muss man sich gut auf die Musik konzentrieren können.
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
Muss littlefreak zustimmen. was denk ihr euch eigentlich?
hauptsache ein gig, egal wie? habt ihr euch mal überlegt, dass ihr evtl die komplette party versaut, weil ihr beschicen auflegt?
oh man, ich kanns echt nicht fassen. bevor man nen gig annimmt, überlegt man doch erstmal ob das auch klappt.
ich fahr doch auch nicht mit nem tretroller in der formel 1.....

vielleicht seh ich das jetzt etwas zu eng, kenne ja die party nicht, trotzdem denke ich man sollte mit etwas mehr feingefühl an sowas rangehen....

edit: ok, sehe gerade das ist ne kleine party, trotzdem finde ich dass man wenigstens gute kopfhörer haben sollte um auch angemessene qualität abliefern zu können
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
Hast keinen Laden bei dir in der nähe? So Kopfhörer sind ja auch "Normaloware" und sollten in jedem besseren sortierten Elektronik fachhandel zu finden zu sein. Ob du nun welche kaufst die evtl noch diese Klappbauweise haben oder einfach blos welche die gut abschirmen is ja relativ egal da du ja bis zum nächsten gig ja dann bessere besorgen kannst.

Allen in allem is das ganze blöd gelaufen, frag einfach mal in irgend einem geschäft ob sie gut abgeschirmte headphones haben. Sollte doch man doch auftreiben können um halb 12.

Anderseits fragen ob die vorherigen djs nicht auch fähige dabei haben oder mitnhemen können. Auch der Hiphop-crossfadermisshandler braucht gute headphones. Verlass dich nur nicht drauf das er schon welche haben wird und dir die den abend leiht. Vielleicht geht er ja früher.

Dafür brauchst du wohl ein Telefon das man in jedem Elektrofachhandel erwerben kann. :D

gruß

Tobi
 
C

Chrome

Member
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
20
Reaktionen
0
@chris ruff: ein mittelmäßiger DJ sprengt ne party immernoch weniger, als kein DJ ;)

Wegen Kopfhörer kuafen: Darüber habe ich auch schon nachgedacht und es ist auch kein Problem. Was mich verunsicher hat ist, dass sie Preise für richtig gute DJ-Kopfhörer imens sind. Ich weiß nicht, was die so besonders macht und wenn ich mir ma eben für 20€ gut abgeschirmte Kopfhörer hole, habe ich mich gefragt, ob ich damit vielleicht nicht auch ins Fettnäpfchen trete:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
TIM o.S.

TIM o.S.

Superfast Jellyfish
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
2.511
Reaktionen
135
Ort
Friedberg (Bayern)
Also ich habe einen deutlichen Unterschied gemerkt, als ich von Billig-Headys auf Sennheißer (130€) umgestiegen bin. Die Investition ist es allemal wert, glaub mir. ;) Natürlich musst du nicht gleich 130 Euro hinblättern, aber ein anständiger Kopfhörer ist sicher nicht zu verachten.
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
...ein anständiger Kopfhörer ist sicher nicht zu verachten.
Ich gehe da sogar noch einen Schritt weiter und sage ein anständiger Kopfhörer ist nicht nur nicht zu verachten sondern unabdingbar -mal ganz abgesehen von der besseren Abschirmung, dein Gehör wird´s dir danken.
 
twin2k

twin2k

d'n'b infected
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
1.859
Reaktionen
92
Ort
Berlin
Richtig, je weniger Geräusche von Außen an Dein Ohr gelangen, desto besser. Du kannst Dich somit besser aufs Mixen konzentrieren. Denn Du hörst dann nur das Wesendliche TT1 und TT2 oder CD1 und CD2 und nicht die feiernde Croud auf dem Dancefloor.
Ich schließe dem Statement mich an, das gute Kopfhörer Pflicht sind.
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
was du zu erwarten hast kann dir im grunde genommen keiner sagen, da keiner die zustände vor ort kennt. wenn man allerdings nicht mal das grundsätzliche werkzeug sein eigenen nennen kann, dann kann man nur hoffen, das du schwere bedingungen vorfindest, die einem mehr als deutlich aufzeigen, das djing, von sich des equipments, nicht mit 3,50€/Monat finanzierbar ist.

du kannst glück haben und es läßt sich gerade noch so hochwertig mixen, erfahrungsgemäß stehst du aber mit offenen headys auf verlorenem posten.
 
Demo

Demo

waah!
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
357
Reaktionen
57
was du zu erwarten hast kann dir im grunde genommen keiner sagen, da keiner die zustände vor ort kennt. wenn man allerdings nicht mal das grundsätzliche werkzeug sein eigenen nennen kann, dann kann man nur hoffen, das du schwere bedingungen vorfindest, die einem mehr als deutlich aufzeigen, das djing, von sich des equipments, nicht mit 3,50€/Monat finanzierbar ist.

du kannst glück haben und es läßt sich gerade noch so hochwertig mixen, erfahrungsgemäß stehst du aber mit offenen headys auf verlorenem posten.
Word! Gute Headis sollten schon drin gewesen sein bevor man irgendwo ernsthaft musik auflegt und dafür womöglich noch geld verlangt. Nichts können ist ein ding(untalentiert) aber nichts haben kann man druch disziplin und festen geldquellen kompensieren, zudem gehört es zu einem Kauf vorher dazu sich ausgiebig darüber zu informieren und so vermeiden zu können das Geld falsch investiert zu haben.

gruß

Tobi

PS: Ich kann dir nur wünschen das heute alles glatt geht, und ich wäre kein ernster Musikfreund wenn ich dir wünsche das du alles versaust. Immerhin tuen mir dann die Leute leid, du allerdings hast eben die Verantwortung zu tragen. Also kauf lieber welche und keine 20 € Suppentöpfe zwischen nen Kleiderbügel....
 
Chris R

Chris R

electronic dance music
Mitglied seit
Sep 2003
Beiträge
2.050
Reaktionen
105
Ort
near stuttgart
@chris ruff: ein mittelmäßiger DJ sprengt ne party immernoch weniger, als kein DJ ;)

Ich weiß nicht, was die so besonders macht und wenn ich mir ma eben für 20€ gut abgeschirmte Kopfhörer hole, habe ich mich gefragt, ob ich damit vielleicht nicht auch ins Fettnäpfchen trete:confused:
also ich frag mich auch immer warum sich leute mercedes und bmw kaufen, wo es doch ein lada auch tut....
man man man, das glaub ich alles net. manchmal wünschte ich mir echt dass es net so einfach wäre dj zu werden, wenn sowas dabei raus kommt.....

was ich mich außerdem frage: wenn man schon wegen dem preis von vernünftigen dj headys am verzweifeln ist, wie kauft sich so jemand dann musik? ich denke jetzt mal an den esel und hoffe für dich dass es nicht so ist.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Jetzt mal ein produktiver Vorschlag... Renne in Mediamarkt und handle den AKG K-81DJ auf 55 Euro Runter... Dann erhälst du noch rechtzeitig einen Sehr sehr guten Heady für einen verdammt guten preis und die Abschirmung ist phänomenal... ich selbst habe einen von denen... klar im Vgl zum 100€ teureren haste noch mal etwas weniger räumlichkeit und vielleicht mehr Verzerrung bei spitzen pegel aber der K-81DJ ist schon hammer für den preis...
Ich hatte den mal wärend meiner Wartezeit auf den Ultrasone im Club dabei und er ist abgesehen von dem etwas schlichten harten Bügel und der Doppelkabelführung super geeignet!

Alles andere Ist schrott in dem Preissegment oder eignet sich nicht fürs auflgegen!

Solltetst du dir dann noch irgendwann einen Oberliega Hörer holen kannste den noch immer getrost für Unterweg nutzen aber vorsicht im Straßenverkehr man hört verdammt wenig von außen!
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
1.964
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Bei den ganz billigen sicher.
Ich würd den den von Deckfreak genannten AKG oder diesen hier in die engere Wahl nehmen.
Andere Modelle nenne ich jetzt hier mal nicht, weil Kollegen unter anderen diese Erfahrugen machten.

Was macht einen guten DJ-Kopfhörer aus ?

Robuste Verarbeitung
Damit er Dich nicht mitten im Set in Stich lässt oder auseinander fällt.


Gute Soundeingeschaften

Du musst die ganze Nacht mit dem Kopfhörer arbeiten. Auch darauf achten, das er bei wirklich hoherLautstärke gut klingt.

Und so weiter ....



Wegen Kopfhörer kuafen: Darüber habe ich auch schon nachgedacht und es ist auch kein Problem. Was mich verunsicher hat ist, dass sie Preise für richtig gute DJ-Kopfhörer imens sind. Ich weiß nicht, was die so besonders macht und wenn ich mir ma eben für 20€ gut abgeschirmte Kopfhörer hole, habe ich mich gefragt, ob ich damit vielleicht nicht auch ins Fettnäpfchen trete:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chrome

Member
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
20
Reaktionen
0
wie siehts denn eigentlich mit Ohrsteckern aus? Sind die brauchbar?
 
aufleger

aufleger

friends with chubaka
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
916
Reaktionen
69
Sag dem Veranstalter, er möchte Dir bitte einen anständigen Kopfhörer zur Verfügung stellen. Bei mit tut es im Moment ein Sony MDR-V 150 (40€), damit liege ich aber auch wirklich im Grenzbereich. Von guter Qualität kann man nicht sprechen, reicht aber für die heimische Anlage zum Angleichen.
 
bassline8

bassline8

DJ Rentner
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
wie siehts denn eigentlich mit Ohrsteckern aus? Sind die brauchbar?
Es gibt spezielle Ohrstecker für In-Ear Monitoring, welches für Sänger und Gitaristen eingesetzt wird, aber die locker mindestens genau so teuer, wie ein guter DJ Kopfhörer. Und da ich keinen DJ kenne, der so etwas einsetzt, würde ich es mir sparen, dafür Geld auszugeben.
 
Deckfreak

Deckfreak

DeckSurfer
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
963
Reaktionen
121
Ort
Calgary / Blue River, Canada
Es gibt spezielle Ohrstecker für In-Ear Monitoring, welches für Sänger und Gitaristen eingesetzt wird, aber die locker mindestens genau so teuer, wie ein guter DJ Kopfhörer. Und da ich keinen DJ kenne, der so etwas einsetzt, würde ich es mir sparen, dafür Geld auszugeben.

LTJ Bukem


Ich war erstaunt ihn da oben ohne Headys zu sehen aber bei genauerer Überlegung und v.a bei genauerem Hinsehen wurde es dann offensichtlich.

Primärere Grund ist die unangefochtene Abschirmleistung von InEar-Monitoren.

Aber kosten mindestens wie ein HD25 oder vergleichbar!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 
Oben