SCHRANZ ist ein UNWORT!!!

G

Gast30

Guest
So langsam geht es mir auf den Geist!
Bei immer mehr Parties, auf denen ich auflege, höre ich
immer wieder:
"Ey, DJ, legst geilen Schranz auf!"
So und so ähnlich bekommt man dass zu hören, aber noch
viel schlimmer ist, wenn man gefragt wird,
ob man denn noch Schranz auflegt diesen Abend!
Also mir persönlich tut Chris Liebing sehr leid,
dass er dieses Unwort für guten Techno
ausversehen erfunden hat!
Es ist zudem schrecklich, Techno, der immer die gleiche Message hat, in verschiedene Gruppen zu stecken-
ja auch die von vielen gedissten und als Kommerz abgehandelten Trancer gehören in "unsere" Familie,
ob wir wollen oder nicht!
Trance/Schranz/Electro/Goa/Acid=TECHNO!!!
Leute:Macht die Augen auf!!!
 

MarkSmile

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2001
Beiträge
316
Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Yeah... da muss ich dir voll recht geben... schon schlimm genug ist es doch wenn man Techno, Trance bzw. elektronische Musik als "Bum-Bum-Mucke" abhandelt und sagt sie wäre sinnlos... und dann noch die ganzen kleinen Kiddies die keinen Plan haben und sagen: "Ja ich bin cool... ich höre Gabber" und auf die Frage.. "Wen sie dann so hören", kommt dann die Antwort ja "Kai Tracid"... gut,ne?!

Naja... schlimm schlimm schlimm

Greetz Mark Smile
 

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
Ich glaube, diese Themen hatten wir schon zur genüge...
Schaut mal in den OpenFloor[sup]TM[/sup]...
 

DJanePeri

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2001
Beiträge
200
Reaktionen
1
Ort
Fast im hohen Norden :)
@djk_win

Hier kannst du die Schranz-Diskussion nochmal durchlesen, die wir schon hatten.
Welch ergiebiger Beitrag...voller geistvoller Ergüsse unserer User.

Das zeigte mir doch damals, das Schranz aufzulegen besser ist, als ne Unterhaltung darüber.  :D
 

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Ich finde diesen Titel "Schranz" ja eigentlich auch für die Füsse. Meiner Meinung nach ist das nix anderes wie Techno!

Das beschissene an der ganzen Sache ist ja jetzt nicht das Wort selbst, sondern einfach die Tatsache, das in diesem Land jedes einzelne Scheiss Lied in irgendeine Schublade gesteckt werden muss und dass Wort oder besser gesagt die Musik die es zu beschreiben versucht ausgeschlachtet wird.

Was mir in letzter Zeit beim Auflegen öfters passiert ist, ist dass Leute, die den Namen wohl bei Viva aufgeschnappt haben, am Anfang des Abends im Club an dich herantreten:
- "Ey - spielst du heute auch noch Schranz?"  
- " Ja"
- " Was denn so?"
- "z.B.: so Zeug von Umek, Chris Liebing,Ben Sims,..."
- " Aha"
Die Reaktion sagt meist schon alles - haben wohl jetzt Namen wie Future Breeze, Barthezz und Co. erwartet (hab persönlich nix gegen diese Artist und deren Musik, bin allem aufgeschlossen - damit das mal nicht falsch verstanden wird). Wenn du dann dein Set langsam aufgebaut hast und richtige "Schranz"-Platten spielst, siehst du die Freaks noch 5 Minuten in der Ecke stehen und dann gehen!
 

Lycox

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
149
Reaktionen
0
Ort
(bei) Berlin
@sedt:

Yo, das wäre mal wieder eine schöne Geschichte für unsere Rubrik: Clubgeschichten, und andere kuriose Fälle von Nonsens...

Hey, Schranz rules *ggggggggg*
(Nur damit du's weißt: ICH HASSE DIESES WORT!!!)
 

TechnoForever

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
102
Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
jaa genau !
UND ICH KANN DIESES "UNWORT"AUCH NICHT MEHR HÖREN!

letztens hab ich in der Stadt wieder einen gesehen mit ner Jacke auf der Schranz draufstand! Das war der absolute Overkill für mich =)

TECHNO RULEZ !!!!!

 

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
243
Reaktionen
1
Ort
Stuttgart
Hi Leutz! Hab grad ein Interview mit Chris Liebing gefunden, in dem er erklärt wie das Wort entstanden ist und wie der Meister selbst dazu steht:

DJ Chris Liebing über seine musikalische Wortschöpfung und die Folgen

„Bei dem Wort ,Schranz‘ kriege ich die Krise!"

Frankfurt. Chris Liebing ist ein international bekannter DJ. Seine Fans lieben seine minimalen, tool-orientieren Techno-Style. Außerdem gilt er als Erfinder des Schranz, dem meist gehypten Begriff der aktuellen Technoszene. Jeder kennt Schranz, doch die wenigsten wissen, was es wirklich bedeutet und wie Chris heute zu seiner Erfindung steht.

Britta Voigt fragte für X@ct den Meister persönlich.

Das Wort Schranz stammt aus deinem Wortschatz. Wie bist Du darauf gekommen?
                                 
Chris: Das Wort ist entstanden, als ich 1995 mit einem Kumpel im dem Plattenladen Boy Records in Frankfurt stand. Mit den Worten „das brettert, das schreddert, das schranzt" habe ich ihm erklärt, welche Musik ich spiele und produziere. Dieses Gespräch hat der Besitzer des Plattenladens mitbekommen und als ich eine Woche später wieder in den Laden kam, fand ich neben den Fächern House, Techno und Soul auch die Sparte Schranz.

                                 
Und dadurch hat sich Schranz so etabliert?
                                 
Chris: Zu diesem Zeitpunkt war das Wort noch völlig unbefleckt, keiner kannte es. Ich fand es eigentlich ganz lustig und habe deswegen meine Geburtstagsfeier Birthday-Schranz genannt. Das war das erste Mal, dass es richtig es auf einem Flyer dokumentiert wurde. Danach brachte ich zwei Platten raus, die „The real Schranz Part 1 + 2" hießen. Später wurde mir klar, dass ich damit den ganzen Hype nur noch mehr angetrieben habe. Ich kam da nicht mehr raus, deswegen nannte ich den dritten Part „Call it what you want".

Bist du stolz auf diesen „Schranz-Boom"?
                                 
Chris: Inzwischen habe ich mit diesem Wort ein riesiges Problem. Für jeden bedeutet Schranz etwas anderes. Für mich war es nie eine Musikrichtung. Es sind Sounds, die übersteuert sind, Krach eben. Ich gehe davon aus, dass eine neue Generation herangewachsen ist, die sich mit den Begriffen Techno oder Trance nicht mehr identifizieren möchte. Nur so kann ich mir diesen Boom erklären.
Quelle:http://www.lahn-dill.de/xact/1101/091101/091101_g2.htm
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
550
Reaktionen
0
Ort
Schranzbach
Mir geht das Wort auch langsam ziemlich auf den Senkel, v.a. jeder der schonmal 2 Lieder von DJ Rush gehört hat hält sich für den absoluten Kenner der (imaginären) Schranz Szene.
 
 
Oben