Schutz der Vinylcover

M

mr.w.man

Banned
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
66
Reaktionen
5
Hallo Leute,

ich habe nun einen ganzen Haufen an Platten und die ein oder andere Platte legt man ja nun einfach öfter als alles andere auf. Ich stellte mit der Zeit jedoch fest, dass die Böden meiner Vinylcover einrissen.

Ich flickte diese zunächst mit Paketband (durchsichtig natürlich), wurde damit aber nicht glücklich. Heute kam das 100er Paket der Glorious DJ Schutzhüllen für einen Preis von 10€ oder so. Ich packte meine ersten 100 Platten also in die Hüllen.

Ein Teil wurde direkt in die Box zur Aufbewahrung gepackt und die aktuelleren Platten packte ich zurück in mein UDG-Bag. Ich stellte nun fest, dass die Schutzfolien jedoch etwas größer und äußerst rutschig sind
-kurz um- die Vinylsuche wird schwerfälliger.

Meine Frage:

Wie verhindert ihr das Einreißen und wie schützt ihr eure Vinylcover?

Gibt es ähnliche Erfahrungen mit diesen Schutzfolien oder hab ich den Sinn dieser Dinger völlig falsch verstanden und sind sie wirklich nur zur "Aufbewahrung" und nicht für das DJ Bag gedacht?
 
Rainer Unfriede

Rainer Unfriede

aka dwarfer
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
376
Reaktionen
17
Ort
Wien, Neubaubobo
Auf jeden Fall innenhüllen verwendn, das sinkt das Risiko schon mal beträchtlich!
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
einreißen is kool, zeigt doch das du regelmäßig arbeitest :)
letztlich sind vinyls ja nicht so empfindlich wie cds...zum glück. am schlimmsten is es mit promos, die man oft nur in der innenhülle bekommt...die reißen eigentlich sofort ein beim gig :p
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mr.w.man

Banned
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
66
Reaktionen
5
einreißen is kool, zeigt doch das du regelmäßig arbeitest :)
:D naja, ganz so cool find ichs nicht, wenn man denn mal ne Hülle komplett ausm Bag nimmt und die pLatte bereits auf dem Boden liegt ;)

Habe mir gestern NAcht aber noch was einfallen lassen. Habe die überstehen cm der Schutzhüllen mit einem Cuttermesser säuberlich abgetrennt. Nachdem man drei Hüllen gemacht hatte ging das fix.

Nun kann ich wieder Cover für Cover suchen und nach unten hin habe ich "hoffentlich" optimalen Schutz

Für die, die es interessiert habe ich mal 2 Pics beigefügt
 

Anhänge

dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
naja, also ich hab auch ALLE meine platten in solchen hüllen, und nehme die auch so zum gig mit. dass da ev. ein paar weniger platten in den bag passen is mir egal.

das "rutschige" gefühl is mir ebenfalls egal - nehm ich in kauf, dass ich die platten nicht mehr sooo schnell durchblättern kann. dafür sehen die covers auch nach ein paar jahren noch superschön aus! ;)
glaub mir du gewöhnst dich dran - und den überstehenden rand abschneiden: is doch egal wenn da was 1cm übersteht, oder nicht?
 
M

mr.w.man

Banned
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
66
Reaktionen
5
naja, also ich hab auch ALLE meine platten in solchen hüllen, und nehme die auch so zum gig mit. dass da ev. ein paar weniger platten in den bag passen is mir egal.

das "rutschige" gefühl is mir ebenfalls egal - nehm ich in kauf, dass ich die platten nicht mehr sooo schnell durchblättern kann. dafür sehen die covers auch nach ein paar jahren noch superschön aus! ;)
glaub mir du gewöhnst dich dran - und den überstehenden rand abschneiden: is doch egal wenn da was 1cm übersteht, oder nicht?
schön deine Worte zu hören ;)

den obersten cm hab ich abgeschnitten, um ein bissel mehr überblick auf die Cover zu haben. Man kann halt ne Platte am obersten Farbrand quasi erahnen - das geht nicht, wenn der cm Plastik immernoch aus dem Bag ragt

... und im nachhinein muss ich sagen, dass es mir so vom Aussehen her au besser gefällt. Also ich werde wohl weiterhin die Überreste abtrennen, bis ich zu faul dafür werde :D :cool:
 
 
Oben