Serato DJ Pro 2.5.11 Tracks werden plötzlich schneller


K
Kazi1108
New member
Mitglied seit
16 Jul 2022
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hi zusammen,

nach Jahren mit Traktor, habe ich mein System auf Serato umgestellt. Dazu habe ich auch einen neuen Controller: Denon MCX 8000, mit Windows 11 Laptop DEll Latitude5520 I7, 16GB Ram, 500 SSD , Serato DJ pro ist aktuell 2.5.11, auch die Treiber des Controllers sind aktuell. Nachdem ich alles neu hatte im Dezember letzten Jahres, trat bei meinem ersten Gig folgendes Problem auf: Ohne das ich den Controller angefasst habe, wurden plötzlich im Laufe des Abends Tracks einfach schneller und danach wieder langsamer. Es kündigte sich durch eine Verschlechterung der Soundqualität an. Dieses Problem trat immer mal wieder auf. Ich habe daraufhin den Support von Serato kontaktiert. Nachdem ich alle Daten und Logs dorthin geschickt hatte, hab ich nach deren Anweisung die Einstellungen am Laptop angepasst. Alle Treiber wurden nochmal aktualisiert, Das Problem blieb. Nach 2 Monaten hin und her schreiben, stellte Serato fest, dass es eigentlich Windows 11 nicht supportet. Danke, dafür also ein neuer Laptop... Dann gab es endlich das Update, dass Windows 11 unterstützt. Das Problem: Mein Problem bleibt, nach einer gewissen Zeit fängt Serato wieder an zu spinnen. Die Soundqualität wird schlechter und die Songs beschleunigen plötzlich selbstständig. Ziemlich sch..., wenn man einen Saxophonisten beim Set dabei hat :-( Kennt irgendjemand das Problem? Ich habe nichts gefunden über google, verzweifle langsam, da der Serato Support echt was für den verlängerten Rücken ist. Und die Reaktionszeit aus den USA ist auch nicht die beste... Never change a running system, ist nur zu spät, wär ich mal bei Traktor geblieben....
 
Zuletzt bearbeitet:
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.139
Reaktionen
453
Mein bester Tipp wäre ein anderer Rechner (Win 10 oder Mac ggf. kein M1) und Downgrade auf frühere Versionen von allem, die stabil funktionieren.
Man muss nicht immer das Neueste mit den neuesten Treibern haben, sondern die Version die am stabilsten läuft.
Ich bin nie vorn dabei, ich warte lieber bis bei den neuen Versionen die Kinderkrankheiten raus sind.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.061
Reaktionen
83
Ort
Heidelberg
Kürzlich kam 2.5.12 raus, ich bin selber aber auch noch bei 2.5.11 einfach weil es einwandfrei funktioniert.
System: Macbook Pro 16" mit M1 Pro und 16GB RAM. Ausgesprochen stabil und ich kann sogar problemlos ohne Netzanschluss auflegen, nach 5-6h hat der Akku immer noch >40% Ladung.

Ich will Windows-Usern nicht auf den Schlips treten, aber es hat seine Gründe warum MacOS bei Creatives und insbesondere Producern/DJs so verbreitet ist, u.a. dank CoreAudio läuft alles Plug n' Play auf sehr niedrigen Latenzen.

Ein Macbook Air M1 ggf. refurbished für 700-800€ bietet seit geraumer Zeit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt. Die Leistung reicht für Serato DJ dicke aus, von dem Rosetta 2 Translation-Layer merkt man überhaupt nichts. Für 2 Decks genügen sowohl die CPU als auch 13" Displaydiagonale. Das Gerät bleibt dabei kühl und hält sehr lange durch.
 
 

Neue Themen


Oben