Serato DJ - Stammtisch

Curlyz

Seratonerd
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja also die beiden CDJ hängen da halt noch dran... wie kommt denn ein Busreset zustande?
Ich habe tatsächlich letzten Freitag vor dem Auflegen den Treiber der Focusrite Soundkarte deinstalliert, da lief alles störungsfrei...
 

RAC

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2011
Beiträge
273
Reaktionen
0
wie kommt denn ein Busreset zustande?
dafür gibt es leider sehr viele ursachen.

ein guter start ist als erstes herauszufinden ob es an soft- oder hardware liegt. das kann man gut eingrenzen durch abspecken von hard- und software. heißt also das os nur mit dem bestückt was man unbedingt braucht für die besagte aufgabe (dj'ing in diesem fall) und an hardware nur ranhängen was ebenfalls unbedingt nötig ist.
wenn es dann immer noch passiert ist tauschen angesagt. also anderes, nach möglichkeit frisches os und andere hardware. dabei auch an die kabel denken.
 

Curlyz

Seratonerd
Mitglied seit
Jun 2017
Beiträge
3
Reaktionen
0
Also ich habe die Tage mit einem Computertechniker gesprochen und er sagte mir, es kann tatsächlich an den Treibern für die beiden Soundkarten liegen. Also meine Focusrite und die SL4. Die letzten Male hat es damit ja auch funktioniert, also wenn nur der Treiber der SL4 installiert ist. Danke trotzdem für die Hilfe ��
 

RAC

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2011
Beiträge
273
Reaktionen
0
also wenn nur der Treiber der SL4 installiert ist
genau das hab ich ja mit "abspecken" gemeint. ob es tatsächlich an dem treiber liegt siehst du dann. in solchen fällen bekommt man leider nur nach dem ausschlußverfahren verläßliche ergebnisse. alles andere ist raten.
 

Magisto

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
378
Reaktionen
1
Ort
Hannover
Mahlzeit zusammen!

Leider konnte ich bislang weder hier noch im Serato-Forum einen Eintrag dazu finden.
Ich hoffe jemand von Euch kann mich aufklären. Ich habe mir eine Serato-Lizenz gekauft um damit z. b. mit zwei CJDs 2000nxs und einem DJM900 nsx im Hid-Mode aufzulegen. Das funktioniert auch alles einwandfrei. Problem was ich habe ist, das die Tracks alleine schon beim Vorhören als gespielt farblich markiert werden. Ist das normal oder kann man das abstellen?. Ich habe ich total daran gewöhnt, dass die Tracks erst farblich markiert werden, wenn der Track tatsächlich abgespielt wurde. Lege ich mit meinem Controller auf, dann werden die Tracks nur farblich markiert, wenn Sie auch wirklich abgespielt wurden bzw. der jeweiliger Fader aktiv war.

Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Beste Grüße
Magisto
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Mahlzeit Magisto,
Serato kann leider nicht wissen, ob nur nur vorhörst oder den Titel wirklich abspielst.
Soweit ich weiß, mixt man mit dem DJM-900NXS quasi als externe 4-Stereo-Kanal Soundkarte. Serato bekommt also kein Feedback wie beim Controller ob der Kanalfader hochgezogen ist oder nicht. Abhängig welchen Controller du hast wird dort nur das Master und PFL Signal ausgegeben (Modellabhängig). Daher weiß dort Serato bei manchen Titeln genau, ob er wirklich abgespielt wurde oder nicht. Deshalb wird der Titel über dein Pioneer Setup einfach nach einer gewissen Zeit im Deck farblich als gespielt markiert.
Soweit ich weiß kann man diese Zeit bis zur Markierung nicht einstellen.
Beste Grüße, Jan
 

Magisto

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
378
Reaktionen
1
Ort
Hannover
Hallo Jan,

vielen Dank für Deine Info. Es klingt zwar alles schlüssig was Du schreibst, aber ganz logisch finde ich es dennoch nicht. Ich meine mich zu erinnern, dass zu meinen Scratchlive-Zeiten, als ich noch mit Vinyl aufgelegt habe, es damals auch funktioniert hat, dass die Tracks nur farblich markiert wurden, wenn Sie tatsächlich gespielt wurden. Und da gab es ja nur die Verbindung zwischen der SL-Box und dem Rechner. Heute sind alle Komponenten mit dem Rechner verbunden und Serato DJ bekommt das nicht hin. Mmm, sehr schade. :-(

Ich hab mal an den Serato-Support geschrieben. Mal schauen, was die dazu sagen.

Beste Grüße

Magisto
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
Jan 2004
Beiträge
7.786
Reaktionen
243
Ort
Berlin
SSL hat damals tracks markiert, wenn diese auf deck X lagen und nicht wieder runtergenommen wurden, bevor auf deck Y ein anderer geladen wurde.
 

Magisto

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
378
Reaktionen
1
Ort
Hannover
Hallo zusammen!

Ich hätte mal eine Frage Mac und Serato-DJ-User.
Ich habe bis Dato immer noch mit dem Betriebssystem Maveriks und Serato 1.9.6 aufgelegt und hatte nie Probleme.
Maveriks macht jetzt aber langsam mit Itunes-Probleme. Zudem wollte ich mir zusätzlich noch Rekordbox auf den Rechner ziehen. Das geht aber mit Maveriks nicht. Nun bin ich am überlegen, welches Betriebssystem ich mir aufspiele. Yosemite, El Capitan oder Sierra. Wie sind Eure Erfahrungen mit den Betriebssystemen?

Danke für Euer Feedback

Viele Grüße
Magisto
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Moin Magisto ...

Habe auf 2 Mac Books Sierra drauf. Läuft einwandfrei. Support für High Sierra is so weit ich weis auch schon da. Mein ich gelesen zu haben.

Evt.kanns sein,wenn Du updatest das der Treiber für Serato neu geladen werden muss. Is aber easy. Kannste auf der Serato Seite downloaden.
 

Magisto

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
378
Reaktionen
1
Ort
Hannover
Hallo Paul!
Danke für dein Feedback. Hab in der Zwischenzeit auch noch mal im Seratoforum recherchiert. Da sprechen auch die meisten über Sierra. Ich glaub damit versuche ich das mal ��
Schönen Abend noch und Danke noch mal
 

Magisto

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
378
Reaktionen
1
Ort
Hannover
Moin RAC,

danke für die Info. Arbeitest Du sowohl mit Serato als auch mit Rekordbox auf Deinem Rechner? Wenn ja, gab es irgendwann mal Probleme, dass Dir Rekordbox irgendwelche Dateien/Tracks zerschossen hat?

Bei hakt aber Itunes auch ordentlich. Kann in den Librarys nicht mehr scrollen. Da hakt ständig. Hab jetzt schon mal auf mein altes MBP El Capitan draufgespielt und da funktioniert es einwandfrei. Da ich alles über Itunes verwalte und mich das echt nervt, werde ich mein Arbeit-MB jetzt dennoch mal updaten, auch wenn ich mich nur schwer von Maveriks trenne. War aus meiner Sicht bis jetzt das stabilste Betriebssystem was Apple je hatte.
 

Mario1982

Member
Mitglied seit
Jan 2018
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hi! Ich habe leider zu meinem Problem nichts gefunden. Ich arbeite mit Serato DJ erst seit ca. einem Jahr und hoffe ihr könnt mir helfen! Ich habe alle Ordner/Files von meiner externen Festplatte in Serato DJ geladen. Habe danach einen eigenen Ordner in Serato DJ erstellt und von den vorhandenen Ornder in Serato die FIles in den "Playlist - Ordner" gespielt. Habe jetzt eine neue Fesplatte in den Macbook einbauenlassen - verwende die externe Fesplatte nicht mehr. Alle Files in dem "Playlist" - Ordner sind jetzt orange und werden nicht erkannt :( Weiß wer von euch, wie die wieder alle richtig eingelesen werden können? Danke für eure Hilfe! Ich hoffe ich muss sie nicht alle einzeln wieder suchen? :(
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Moin Mario ...

Das liegt dran das dass Program die Dateien nicht mehr aufm Rechner findet. Das was in deim Serato Ordner oder Playlist angezeigt wird,sind nicht die Titel selbst,sondern nur die Verknüpfungen dazu.

Hast Du also 10 Tracks in deiner Serato Playllist drin,müssen genau diese Tracks auch auf der Festplatte sein.
Die scheinen jetzt nicht mehr da zu sein,da ja die Festplatte ausgetauscht ist.

Gleiches gilt auch wenn Du den Ordner umbenennst,in dem deine Musik ist. Dann sucht Serato beim laden in den Player den Track,findet ihn aber nicht,weil der Ordner in dem er ist,jetzt anders heisst.

Bei so einem Fall gehst Du her ,und klickst den Button „Dateien“ an. Dann findest Du links ein Button „ verlorene Dateien“ oder „relocate lost Files“
Den klicken. Dann suchst Serato alle Titel aus der Playlist auf dem Rechner wieder zusammen.
Je nach Menge kann das ein paar Minuten dauern.

Soweit erst ma von mir.
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Frage in die Runde ...

ist es richtig,wenn ich in Serato,via Controller die Funktion "Pitch Play" nutzen möchte,dazu das "Pitch n Time" Pack
aktiviert,bzw. gekauft sein muss ?

Bin nämlich weiter dran,meim Mixon 4 auf den Zahn fühlen. Und normal liegt die Funktion auf der 2. Sampler Bank.
Aber weder werden die triggerbaren Cue.Punkte optisch angezeigt. Noch lassen sich welche über "Shift" anwählen.

Danke euch schon mal im vorraus .
 

Marklone

Member
Mitglied seit
Okt 2017
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo !
Bin erst neu mit Serato DJ ! Is echt Hammer !
Hier mal eine Frage : Bei manchen Liedern ist nach dem analysieren 70 BPM angezeigt , ist aber eigentlich 140 BPM .
Kann man das einfach umschreiben ? Läuft danach aber alles noch richtig ?
Kann mir jemand Tip geben ?
THX
 
 
Oben