Set da was jetzt?

H

Hydro2001

Housemeister
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
Hi also bin neu im Forum!

Habe zuhause 2 Omnitronics dd3250 stehen(weil die hab ich super billig gebraucht bekommen) mit denen lege ich erstmal auf bis es für 2 Technics reicht! Joa ich hab ungefähr bis jetzt 15 House und 10 HipHop Platten!

So jetzt weiss ich schon nicht weiter! Erstmal raff ich eh die ganzen Fachbegriffe hier nicht! Wenn ich von eienr Platte auf ne andere Übergehen will ist das dann einfach ein Übergang oder ein Mix?
So und worauf muss ich achten beim Mixen wie mach eich das? müssen die beiden Beats synchron laufen oder worauf kommt es dabei an?
Und mus sich bei der einen Platte Bass oder irgendwas wegnehmen und was hat es mit dem Hand abbremsen und anschieben auf sich?

Danke schonmal für eure Antworten MFG Markus
 
G

Gast2908

Guest
Schau dich einfach etwas im Forum um, da werden alle Fragen beantwortet
 
MatReverse

MatReverse

Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
Hydro2001 schrieb:
Hi also bin neu im Forum!

[...]
Erstmal raff ich eh die ganzen Fachbegriffe hier nicht! Wenn ich von eienr Platte auf ne andere Übergehen will ist das dann einfach ein Übergang oder ein Mix?
[...]


hallo,


das was Du meinst ist ein Übergang den Du "mixt" und wenn es dann mehrere Platten hintereinander sind, die Du zusammengemischt hast, entsteht letztendlich ein "Mix". ;)

ansonsten einfach mal die Suchfunktion
nutzen, es gibt hier schon Themen ohne Ende die sich damit beschäftigen den Anfang zu erleichtern.

villeicht hilft der Thread hier auch schon etwas weiter, ansonsten einfach mal noch etwas in der Suche stöbern.



grüsse
 
A

Andy E. Noize

Resident in my Bedroom
Mitglied seit
22 Apr 2005
Beiträge
85
Reaktionen
3
Ort
Saarbrücken
Da stell ich mir wie so oft die Frage wer sich zuerst nen Set kauft bevor er sich mit der Materie beschäftigt.

Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschliessen. Die Suchfunktion sollte all deine Fragen beantworten können.

Greetz Silver
 
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
also eins vorweg: jeder mixt anders, also kannst du nicht einfach nach festen "Regeln" fragen wie was geht (wie z.B. ob man die Bässe rausdrehen muss)...ich antworte hier mit Möglichkeiten wie ICH es machen würde, also kommt net und sagt "ich würde das aber anders machen!" ;)

Wenn ich von eienr Platte auf ne andere Übergehen will ist das dann einfach ein Übergang oder ein Mix?
wenn man von einer Platte zur anderen übergeht ist das ein Übergang...
das Komplette "Werk" vom Anfang bis zum Ende nennt sich "Mix"

So und worauf muss ich achten beim Mixen wie mach eich das? müssen die beiden Beats synchron laufen oder worauf kommt es dabei an?
bei House MÜSSEN die Beats bei den Übergängen IMMER synchron laufen, es sei denn, man will neue abstrakte Kunstformen à la Freejazz erschaffen :D
außerdem müssen die Takte (=je 4 Beats) glechzeitig anfangen...
also so:
Track1: |1---2---3---4---|1---2---3---4---|1---2---3---4
Track2: |1---2---3---4---|1---2---3---4---|1---2---3---4
NICHT so:
Track1: |1---2---3---4---|1---2---3---4---|1---2---3---4
Track2: 4---|1---2---3---4---|1---2---3---4---|1---2---3

aber keine Panik, wenn man es hinkriegt, dass die Beats synchron laufen, ist es absolut kein Problem, die zweite Platte so loszulassen, dass auch die Takte übereinstimmen

Und muss ich bei der einen Platte Bass oder irgendwas wegnehmen
nein, nicht zwangsläufig...wenn sich die Basslines ähnlich sind, kann man auch einfach den neuen Track reinmixen ohne den Bass rauszudrehen...es sollte immer die Bassline von mindestens einem Track zu hören sein, komm also bloß net auf die Idee, die Bässe des laufenden Tracks rauszudrehen um den neuen Track reinzumixen...für mich hat es sich als gut erwiesen, von einer Bassline zur anderen rüberzufaden (also an beiden Low-EQs gleichzeitig zu drehen), man kann aber auch ruckartig von einen Beat auf den nächsten die Bassline wechseln (Stichwort: Kill Switches...obwohl ich selbst keine hab ;) ), wie es einem halt gefällt...
und lass die Vorhörfunktion nicht unbenutzt ;)

und was hat es mit dem Hand abbremsen und anschieben auf sich?
wenn 2 Tracks mit gleicher Geschwindigkeit laufen, heißt das noch lange nicht, dass sie auch synchron laufen...wenn die Tracks net parallel laufen, muss man eine Platte (besser NICHT die laufende ;) ) entsprechend anschieben oder abbremsen, damit die synchron laufen...das empfiehlt sich aber nur, wenn die nur leicht unsynchron laufen...wenn man zu lange anschieben müsste ist es besser, die neue Platte einfach anzuhalten, den nächsten ersten Beat zu suchen und neu loszulassen (kommt aber auf die Situation an)...
auch wenn die Platten net perfekt angeglichen sind und auseinanderlaufen muss man eine Platte anschieben bzw. abbremsen (möglichst nicht ruckartig, das hört man deutlich) damit die wieder synchron laufen (und halt entsprechend den Pitch justieren)

so, ich denk mal damit wären die Fragen alle beantwortet ;)

SilverRider schrieb:
Da stell ich mir wie so oft die Frage wer sich zuerst nen Set kauft bevor er sich mit der Materie beschäftigt.
Habe zuhause 2 Omnitronics dd3250 stehen(weil die hab ich super billig gebraucht bekommen)
:p
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hydro2001

Housemeister
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
Jo dann sag ich mal danke für die antworten werd jetzt ma fleißig weiter üben. achja und ich habe das set geholt weil ein kumpel von mir legt auf und da hab ich öfters zugesehen und mir gedahct das mir das auch spass machen könnte der hat mir dann auch sein altes set gegeben! bei ihm werde ich mir jetzt auch noch einige tipps holen :) vielen dank mfg markus
 
J

JonnyFrech

Banned
Mitglied seit
16 Jul 2004
Beiträge
222
Reaktionen
5
es geht um den Musikbogen in dem Du mixen musst..
und zwar hat eine Ebene die ich jetzt mal so bezeichne 32 Schläge(d.h)32mal die Bassdrum..
es gibt bei House-Trance-Techno immer einen Musikbogen..er fängt immer mit dem ersten Schlag der Bassdrum an und dauert genau 32 Schläge bevor die nächste Ebende oder Part. von deinem Song anfängt..
also nimm Dir ersteinmal eine Platte und warte bis der erste Schlag kommt,dann zählst Du einfach mit und wenn Du bei 32 bist,merkst Du von alleine das jetzt dieser Part vorbei ist und zum bsp ein Vocal oder ein Snare kommt dazu..und wieder gehts mit 32 Schlägen weiter...
als erstes must Du die 2 Platte die Du in die erste Platte reinmixen willst auf die Geschwindigkeit der ersten Platte pitchen oder auch anpassen..Du solltest schon möglichst genau dabei sein..das ist aber eine Gefühlssache und ist schnell zu erlernen,hilfreich dabei sind zum BSP wie bei Mixer DJM 500 die Bpm Anzeige die Dich in die ungefähre Richtung der Geschwindigkeit bringt,später must Du das mit Gefühl und Feinabstimmung hinbekommen...
also..
Du hast jetzt die Platte auf die Geschwindigkeit gebracht..
jetzt hältst Du Sie einfach kurz vor dem ersten Beat(Bassdrum)fest..mit hilfe der Kopfhörer hörst Du ja wo sich der 1 Bass der 2 Platte befindet..die andere Platte hörst Du im Hintergrund laufen ..
und genau wenn bei der ersten Platte der 32 Schlag kommt und sich somit der Part wieder verändert und wieder die grosse 1(also die erste Bassdrum anfängt)schupst Du deine 2 Platte kurz an so das jetzt beide Platten mit dem gleichen Musikbogen laufen..kapito??
dann kannst Du mixen,das ist das einfachste..den einen Bass langsam raus,den anderen rein.und so weiter..
wichtig ist...wenn Du hörst das deine 2 Platte nen abgang macht und nicht auf der anderen Platte liegenbleibt,must Du sie kurz anstubsen oder festhalten um sie wieder auf den anderen Beat der 1 Platte raufzubringen..
dann gibt es noch Breaks..die schleichen Sich ab und zu ein..das heisst nach 16 Schlägen oder so kommt nichts und eine sequenz später dann der 17 Bass..dann läuft die 2 Platte nicht im Musikbogen..
aber bei den meisten Houseplatten ist das selten..bei Trance und Goa schon sehr oft zu finden..
Ich habe diese Sache sehr schnell gelernt,da ich zum einen selbst Musik seit 8 Jahren mache und somit weis wie der ******* aufgebaut ist..im Internet ist es schwierig zu beschreiben..hoffe trotzdem ein wenig helfen zu können...
Gruss Christian
 
R

Roockola

Schau gut aus tonight!
Mitglied seit
16 Mai 2005
Beiträge
180
Reaktionen
15
Ort
München
JonnyFrech schrieb:
da ich zum einen selbst Musik seit 8 Jahren mache und somit weis wie der ******* aufgebaut ist...

das ist das Problem das viele haben. Wichtig ist wirklich, dass man sich bewusst ist, wann denn nun ein Crash zu hören ist und vor allem warum.
Warum der Clap auf der 2 und 4 und das Hi-Hat mmer auf - und - kommt.
Man kann keine schöne Musik auflegen, wenn man nicht bereit ist, sich ein wenig mit der Theorie zu beschäftigen. Es kan zufällig gut klingen, aber ein souveräner Mix ist etwas anderes.

Und schon sind wir wieder bei den Frauen:
Es reicht nicht zu wissen, dass Frauen Brüste und laange Haare haben.
Man muss auch wissen wo, und was man damit so alles machen kann...
 
MONO

MONO

... house
Mitglied seit
24 Okt 2005
Beiträge
175
Reaktionen
5
Ort
Köln
SilverRider schrieb:
Da stell ich mir wie so oft die Frage wer sich zuerst nen Set kauft bevor er sich mit der Materie beschäftigt.

Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschliessen. Die Suchfunktion sollte all deine Fragen beantworten können.

Greetz Silver
Word!!!

Ich bin auch immer wieder erstaunt, wie viele sich einfach mal Plattenspieler und nen Mixer kaufen und dann meinen zu müssen DJ zu sein ... ich versteh's net, wird immer mehr zu Mode, der "DJ".

Sorry, aber das musste sein.
 
H

Hydro2001

Housemeister
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
85
Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
Jaja DJ ist MODE ich wills nur lernen um Ruhm zu bekommen und beliebter zu werden nicht aus Spass an der Musik!

Danke für alle Vernünftigen Antworten habt mir geholfen :)
MFG Markus
 
MONO

MONO

... house
Mitglied seit
24 Okt 2005
Beiträge
175
Reaktionen
5
Ort
Köln
Hydro2001 schrieb:
Jaja DJ ist MODE ich wills nur lernen um Ruhm zu bekommen und beliebter zu werden nicht aus Spass an der Musik!
Wusst ich's doch, dass DJ mitterweile "Mode" ist! ;)

Aber mal ernsthaft, wenn du so viel Spaß an der Musik hast und jetzt offensichtlich auch am DJ-ing, dann frag' ich mich, WIESO kauft man einfach drauf los. Beschäftigt euch doch mal vorher mit der Materie. U.v.a. seid euch darüber im Klaren, dass das ein sehr kostspieliges Hobby ist!

Hydro2001 schrieb:
So jetzt weiss ich schon nicht weiter! Erstmal raff ich eh die ganzen Fachbegriffe hier nicht! Wenn ich von eienr Platte auf ne andere Übergehen will ist das dann einfach ein Übergang oder ein Mix?
So und worauf muss ich achten beim Mixen wie mach eich das? müssen die beiden Beats synchron laufen oder worauf kommt es dabei an?
Und mus sich bei der einen Platte Bass oder irgendwas wegnehmen und was hat es mit dem Hand abbremsen und anschieben auf sich?
Und wenn dein Kumpel schon am auflegen ist, redet ihr nicht miteinander? Der könnte dir doch bestimmt auch schon einige Fragen erklären, um dir den Einstieg leichter zu machen ...


Naja ... sei's drum.
 
 
Oben