Sets auf eigener Webseite vertreiben

  • Ersteller KartoffelKiffer
  • Erstellt am
K

KartoffelKiffer

Member
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi,

seit einiger Zeit ist ein Bekannter von mir in die Welt des House gezogen worden.

Er kauft sich regelmäßig Platten und legt diese dann auf seinen heimischen Plattentellern auf.

Zudem lässt er die Platten über den PC laufen und nimmt seinen Mix auch auf. Diese gehen meist über 80min und sind einfach aneinander gereihte Lieder mit ein wenig Showeinlage von ihm (scratchen etc.)

Nun hatten wir vor diese Mixe ein wenig publik zu machen. Sie sollten auf meiner Webseite zu erwerben sein.

Wir haben nicht vor damit das große Geld zu machen, lediglich der Aufwand, der Versand und die Rohling sollte vom Käufer getragen werden.

Wir dachten dabei an eine Vergütung von 6,50Euro pro Mix.

Jetzt fragen wir uns allesdings ob das alles legal ist die Mixe, die er ja eigentlich selber gemacht hat, im I-Net zu vertreiben.

Wenn es nicht legal sein sollte, was müsste zu beachten sein ? Müssten wir tatsächlich extra Lizenzen bei den Plattenfirmen erwerben ? Oder benötigen wir eine Berechtigung durch die Gema ??

Es wäre nett wenn mir jemand bei meinen Fragen helfen würde.



Mfg Tom
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
also VERKKAUFEN ist definitv illegal, da wirst du um die lizenzen nicht rumkommen, wenn du das "offiziell" machen willst.

aba wenn du die sets zum download auf der HP anbietest (was eigentlich auch illegal is), entfallen dir doch sämtliche Kosten (Rohlinge, usw...)

schau mal hier:
https://www.deejayforum.de/forum/showthread.php?t=17008
 
K

KartoffelKiffer

Member
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Seeeeeeeehr hilfreich, danke dafür !!

Nur frage ich mich dann, wie denn die anderen DJ´s das handhaben. Es gibt doch einige, die professionell Mixe/Sets im Internet vertreiben.

Basiert das dann alles auf der Auflage, dass es illegal vertrieben wird ?? Kann ich mir irgendwie garnicht vorstellen, da das Risiko doch schon enorm ist erwischt zu werden. Und die Ausmaße will ich mir garnicht vorstellen.

Jetzt die Lieder über das Internet zu vertreiben wäre VIEL zu teuer, da, wie schon erwähnt, es sich um einen 80 minütigen Mix handelt, indem jedes einzelne Lied in den großen Mix eingeht.
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
ehrlich welche DJs machen denn das zB??? also ich kenn da nicht wirklich wen, der da auch geld dafür verlangt (denn wer sollte für einen mix zahlen, wenn er (fast) dasselbe auch gratis haben kann... :confused:
 
K

KartoffelKiffer

Member
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hm, ich finde die Seite leider nicht mehr, der gute Herr hieß irgendwas mit Zwieback.

Man konnte ihn anschreiben und er hat das Set dann an dich versendet. Ein Mix hat glaube mal 15,- Euro gekostet.

Kann man einen solchen Mix nicht irgendwie als Promo oder sowas "tarnen" ??
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
ja, aba rein rechtlich darfst promotion-stuff auch nicht vekaufen, sondern nur (zu promo-zwecken) verschenken. ;)
 
K

KartoffelKiffer

Member
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich will es ja nicht verkaufen, dabei springt ja KEIN Gewinn für mich heraus.

Lediglich die Rohling und Versand sollen getragen werden.
 
dynamike

dynamike

TSPro on MBPro
Mitglied seit
27 Jan 2004
Beiträge
2.147
Reaktionen
136
Ort
Salzburg/Austria
solange du geld dafür verlangst is ein "verkaufen"
und wenn es 2 cent sind...
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Ließ dir doch (bitte!) einfach das Business & Recht-Forum durch, zumindest die entsprechenden Threads. Da ist alles ausführlich beschrieben und auch schon sehr oft diskutiert worden...
 
K

KartoffelKiffer

Member
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
9
Reaktionen
0
Vollkommen übersehen !!!!!!

Sorry... Hab mich angemeldet und dachte, dass die Newbie-Sektion genau das Richtige für mich sei.
 
Mando

Mando

bin mal zigaretten holen
Mitglied seit
26 Nov 2004
Beiträge
3.050
Reaktionen
484
Kartoffelkiffer:

Grundsätzlich gilt:

Alle GEMAtracks, die im Internet angeboten werden, müssen grundsätzlich gemeldet werden, egal ob nur als Preview oder zum kostenlosen Download oder Verkauf.

Wenn Du für irgendetwas Geld verlangst, und wenn es nur für Rohlinge ist, bezieht sich das als offizieller Verkauf.

DJs, die offiziell Ihre Mixe im Internet verkaufen, haben sicherlich eine Lizenz erworben und dürfen dann offiziell diese Mixe im Internet anbieten.
Falls nicht, gehen sie dem Risiko von rechtlichen Folgen entgegen, worüber sie sich im Klaren sein müssen.

Ebenso ist das bei DJs, die Ihre Sets zum Download anbieten. (siehe anderer Thread)

Sicherlich machen das viele, jedoch bleibt das jedem GANZ PERSÖNLICH überlassen, WIE er damit umgehen will und WELCHES Restrisiko er eingehen möchte, recthliche Folgen daraus zu ziehen. Da es hinterher dann wieder heisst: "der hat mir doch gesagt - das machen doch alle - das hab ich nicht gewusst"

Grundregel:
Je bekannter man ist, desto höher ist das Risiko aufzufallen. Genauso ist es mit Werbung - je mehr Werbung Du im Netz für Deine Mixe etc. machst, desto größer ist die Gefahr, erwischt zu werden.

Siehe die anderen Threads, wo genau erklärt wurde, wie das rechtlich geregelt ist und wie Du das bei der GEMA anmelden kannst.
 

Ähnliche Themen

 
Oben