Setup Verkabeln (Reloop Mischpult, Monitorboxen und PC)

L

LowCut

Member
Mitglied seit
Mrz 2020
BeitrÀge
11
Reaktionen
1
Hallo zusammen👋

WĂŒrde gern mein GerĂ€tschaften zur Musikaufnahme/produktion miteinander sinvoll verbinden.
Konkret geht es um 2 Reloop 8000 MK2, Reloop Elite Mischpult, Monitorboxen und Pc.

Momentan ist alles so verbunden dass die Monitorboxen mit dem Mischpult verbunden sind und das wiederum mit dem Pc. Soweit so gut.
Nun möchte ich aber nicht immer das Mischpult an machen um lediglich den Sound der vom Pc ausgeht wiederzugeben. Ist es möglich das ĂŒber ein weiteres Audiointerface zu kombinieren?

Also Mischpult (+Plattenspieler) sowie den Pc ĂŒber's Interface laufen lassen und das Mischpult nur bei Bedarf zuschalten.

Hoffe das is verstĂ€ndlich.. đŸ˜đŸ˜”
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
BeitrÀge
2.105
Reaktionen
162
Also quasi ĂŒber ein weiteres Mischpult...

Was hast du denn fĂŒr Monitorboxen (Marke/Modell), was haben die fĂŒr AnschlĂŒsse?
 
L

LowCut

Member
Mitglied seit
Mrz 2020
BeitrÀge
11
Reaktionen
1
M-Audio BX5 D3 - XLR- und 1/4 Zoll-EingÀnge
 
L

LowCut

Member
Mitglied seit
Mrz 2020
BeitrÀge
11
Reaktionen
1
Was ist mit diesem interface? WĂŒrde das Sinn manchen? 🙄❓



Native Instruments Audio 6 MK2 6x6 192kHz / 24 bit USB
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
BeitrÀge
2.105
Reaktionen
162
Das wĂ€ren wohl die berĂŒhmten Kanonen auf die armen Spatzen.
Deine Boxen haben zwei "SteckplÀtze".
Ja, theoretisch könnten die intern miteinander verbunden sein und sich gegenseitig beeinflußen.
Als einfache und gĂŒnstige Lösung wĂŒrd ich mir mal ein Mini-Klinkenstecker auf 2x große Klinke Adapterkabel holen (in der passenden LĂ€nge).
Dann kannst du die PC Sounds ĂŒber den Kopfhörerausgang und die interne Soundkarte hören.
Das Mischpult wird eh ĂŒber XLR an den Boxen hĂ€ngen, das lĂ€sst du so und wenn du hochwertigen Sound aus dem PC brauchst dann schaltest du halt den Mixer ein. Warum auch nicht?
Es könnte sein, dass du das Kopfhörerkabel abziehen musst, damit nicht beides dran hĂ€ngt, wenn du ĂŒber den Mixer gehst.
Eine zusÀtzliche Soundkarte kann u.U. Sinn ergeben, aber du hast doch den Mixer.
Wenn dann wĂŒrde ich allerdings ĂŒber eine Karte mit symmetrischem Ausgang nachdenken.
Z.B. Focusrite Scarlett o.Ă€. (Es gibt auch so kleine Teile mit 1x USB und 2x XLR, ohne Treiberinstallation. 1 / 2 / 3 / 4)
Die Traktor Soundkarte könnte man natĂŒrlich fĂŒr DVS nutzen.
In einem anderen Thread hieß es aber, das DVS mit Traktor 3 nun ohne zertifizierte Hardware gehen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LowCut

Member
Mitglied seit
Mrz 2020
BeitrÀge
11
Reaktionen
1
ich vergaß, hab noch ein interface hier. Das von dir genannte Focusrite Scarlett (2i2 2gen)
 
N

Netwizard

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Nov 2009
BeitrÀge
2.105
Reaktionen
162
Na dann hast du ja alles was du brauchst, außer vielleicht zwei 3-adrige Kabel mit jeweils "Stereo"-6,3mm Klinkensteckern in der passenden LĂ€nge.
Wie gesagt es könnte sein, dass die beiden EingĂ€nge auf ein und denselben Pin der Platine gehen in deinen Montioren, da es sich ja nur um unterschiedliche Stecksysteme fĂŒr das gleiche Signal handelt. (DafĂŒr gĂ€be es zwar auch Kombobuchsen, aber wer kennt schon die Gedankenwege der Produktdesigner...)
Daher macht es unter UmstÀnden Sinn nur jeweils das Verwendete Kabel (entweder Klinke oder XLR) in die Box zu stecken.
(Du wĂŒrdest z.B. merken dass das Signal leiser wird wenn du im Betrieb z.B. mit dem Mixer das Klinkenkabel zusĂ€tzlich reinsteckst.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G HiFi & Studio 23
M HiFi & Studio 25
BenJourno HiFi & Studio 1
 
Oben