sind hier auch DJ´s mit rollenden Diskotheken ?

J

jayjayjens

Member
Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
neumünster
Hallo Leute. Die Diskussionen über Mixer erstreckt sich scheinbar über kleien Mixer. Ich habe eine mobile Diskothek und suche einen Mixer mit 5 Kanälen, Send Return für Hallgerät ( Gesangstechnik) und wenn möglich nicht Stage Line ( da habe ich ein Brummen auf den Boxen).
Würde mich über einige anregungen freuen
danke und Gruss
 
S

Steve

Elektro-Technologiker
Mitglied seit
28 Feb 2004
Beiträge
2.535
Reaktionen
107
Ort
255.255.0.0
Richtig - entweders Xone 464 oder eben dann Ecler Sclat 200 vs (bekommt man in einer 5- und in einer 8-Kanalversion).

mfg
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Richtig und zu der SCLAT Reihe gibt es jetzt ja auch optional die Filter- & Effektsektion.
 
J

jayjayjens

Member
Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ort
neumünster
hallo hallo stooopp
ich bin ein kjleiner mobiler dj: ich habe keine eigene Diskothek und nicht die riesengigs. klein klein. Ichhatte vorher einen kleinen Stagelinemixer ( aber der hatte ein brummen) jetzt suche ich dafür eine alternative bis 400 Euro.
OK?
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
HOUH!!!

Da gibts ja wohl nur noch den Reloop RMX-50. Ist zwar ein Reloop, die RMX Serie ist aber von der Verarbeitung her echt erstaunlich gut! Zudem kostet das Pult nur 289,- Euro

Der neue Standard für Club- und Mobildisco-Einsatz: Reloop RMX-50 BPM. Dieses vielseitig einsetzbare Pult garantiert durch umfangreiche Pegel-Anzeigen und die Premium Sound Architecture (PSA) perfekte Klangwerte. Der Auto-Beatcounter verhilft dem DJ beim Einpitchen zu mehr Zeit fürs Kreative.

[ 5+1-Kanal PRO 19" Clubmixer
[ überragender Klang durch Premium Sound Architecture (PSA)
[ automatischer Beatcounter für beide Crossfaderkanäle (doppeltes 3-stelliges Display)
[ frei zuweisbarer Long Life TCT Crossfader (45 mm) mit einstellbarer Curve
[ Crossfader Start Play
[ Long Life Linefader (60 mm)
[ Metall Potentiometer
[ extra LED Anzeige pro Kanal für vorgehörtes Signal
[ Gain-Regelung mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB) pro Kanal
[ Mic.-Kanal 1 mit 3-fach Klangregelung (+12 / - 12 dB), Pan, Gain, Cue & regelbarem
[ Talkover
[ Mic.-Kanal 2 & 3 mit 3-fach Klangregelung (+10 / -40 dB), Gain & Cue
[ leistungsstarker Kopfhörerausgang (Cue-Master-Mix mit extra Fader)
[ 2 regelbare Masterausgänge mit Balancefunktion (Master 1 mit Mono/Stereo Schaltung und Trim-Regler)
[ Ausgänge: 2 Master (Master 1: XLR/Cinch, Master 2: Cinch), 1 Rec. (Cinch)
[ Eingänge: 3 Phono (Cinch), 6 (+1) Line (Cinch), 3 Mic. (Mic. 1: Kombi, Mic 2 & 3: 6,3 mm Klinke)


Was besseres wirst du im unteren Preissegment nicht finden...


MfG MaXiMo
 
P

Philip

Well-known member
Mitglied seit
5 Jun 2005
Beiträge
185
Reaktionen
10
Ort
Hamburg
Bei dem Rodec kannst du dir aber fast sicher sein, dass es dich überlebt, das lohnt sich schon. :)
 
BeamWalker

BeamWalker

.
Mitglied seit
22 Aug 2005
Beiträge
501
Reaktionen
64
Ort
Northern Germany
Da stellt sich mir die Frage, ob du 5 Kanäle mit eigenem Fader brauchst, oder einfach nur Anschlussmöglichkeiten für 5 Geräte brauchst ?! Ersteres wird für unter 400,- nicht leicht. Natürlich nutzen viele rollende Discotheken das DX1000 von Behringer, welches nicht so schlecht wie seine kleinen Brüder ist, aber auf eine Empfehlung meinerseits lange warten kann.

Das "JB Systems Beat 6" stellt in dem Preissektor noch eine qualitativ ansprechende Alternative dar. Das hat auf jeden Fall genug Kanäle.

@Philip: Ein Rodec für eine rollende Discothek ist wirklich total unverhältnismäßig :D
 
Technoid-Freak

Technoid-Freak

So mixte man damals
Mitglied seit
8 Jul 2005
Beiträge
1.976
Reaktionen
101
Ort
suburbs of Kiel
Wie viele Mikrofone willst Du an das Pult hängen ?

Wenn Du mit einem Mic aus kommst, würde ich den Stanton RM 100 empfehlen.
Macht mir persönlich den besten Eindruck.
Hat auch Send/Return, was ja für das Hall Gerät die komfortabelste Lösung währe.

Der Beat 6 und der Rmx50 haben keine Effekt Send / Return Funktion - Brauch er wahrscheinlich wegen des hall-Gerätes.

Bei 2 Mikros wird es Problematisch :D
Da gibt es eigentlich nur Reloop Club und Evet oder Omitronic CM 742 .

Bei Dieser Konkurrenz ist dann ja auch kein großes Wunder, das man zum Behringer DX 1000 zurück greift.
Mit 2 Mikros gibt es dann alternativ eigentlich nur den teueren DJm 500.

@ Jayjayjeans: Wie setzt Du das Hallgerät ein ? ? ?
Über Send/Return oder Direkt hinter dem Mikrofon ? ?
 
R

Roland01

Well-known member
Mitglied seit
30 Aug 2005
Beiträge
55
Reaktionen
4
Der neue Stanton 406.Aber dein Hallgerät kannst Du auch über die Summe anschließen.Der Stanton hat einen Rauschabstand von 110 db.Das heißt.Das Signal vom Verstärker der 100 db hat,kommt so raus wie es reinkommt.Der Pioneer hat 97 db.Die Billigteile,die eigentlich für das Geld zu teuer sind,Gemini,Omitronic,Reloop usw haben einen Rauschabstand von schlechten 60-80 db und mieserable Mikrofonkanäle.Ich könnte Dir aber meinen 3 Jahre alten Behringer DX 1000 für 100 Euro verkaufen.Ist Top in Ordnung und besser als sein Ruf.Rauschabstand 80 db und jede Menge Anschlüsse.Rauscht weniger als das RMX 50 von Reloop.Das habe ich umgetauscht,gegen den neuen Stanton,der ist super.
www.dj-roland.de
 
teejack

teejack

Well-known member
Mitglied seit
20 Aug 2004
Beiträge
114
Reaktionen
6
Ort
Vienna
ich würd dir mal den synq smx-1 ans herz legen - ist zwar nur 4 kanal, aber sonst mehr als gut ausgestattet und auch die erfahrung damit ist bis dato NUR gut :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
1K
bossa
bossa
X
Antworten
0
Aufrufe
415
xl_digit
X
X
Antworten
0
Aufrufe
427
xl_digit
X
E
Antworten
1
Aufrufe
759
Frank Forest
Frank Forest
 
Oben