Single oder Double Player ?!

teletobi

teletobi

Loves Music
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo Leute !

Ich habe schon einige Jahre Dj Erfahrung (Home bereich).
Ich habe mich entschlossen von Vinyl auf CD umzusteigen, da ich Beatport nutzen möchte. Ich habe noch überhaupt keine erfahrung mit CD.
In frage kommen würden 2 Numark Axis 4, oder ein Numark CDN 35.
Wie sind eure Erfahrungen ? Ich lege Techno auf und lege großen Wert darauf
das die Scheiben exact zueinander passen (Gleichlaufschwankungen=0).
Ist das passend machen zweier Scheiben kompizierter mit einem CD ? Wie funktioniert das passend machen bei einem CD mit Stutter funktion ?
Was ist eurer Meinung für meinen Musik-Stil empfehlenswerter ? Singel oder Double ?
:rolleyes:
 
taNo mio

taNo mio

Kameltreiber
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Nrw
meiner meinung nach ist es zum richtigen angleichen immer konfortabler mit single playern zu arbeiten..auch wenn die double player immer besser werden..zur Frage welcher Player?

ich könnte ja jetz auf die SUFU hinweisen :D

aber nun gut würde dir für deine ansprüche den Pioneer CDJ-200 empfehlen.
Der hat zwar keine Effekte, sprich Flanger usw. [korrigiert mich wenn ich falsch liege] aber wie ich fsd gelesen habe extrem wenig Gleichaufschwankungen und sowas suchst du doch, oder ?

Ansonsten wäre da noch der DENON DN-S1000 für wenig Geld zu bekommen..
 
Zuletzt bearbeitet:
teletobi

teletobi

Loves Music
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
27
Reaktionen
0
Der Pioneer CDJ-200 ist mir bedeutend zu teuer. Ich tendiere doch eher zum Numark Axis 4. Das Sollte wohl führ den Anfang reichen. Aber vielen Dank für den Tip !:)

Was mich brenned Interresiert ist das angleichen der Platten. Bei Plattenspielern
hast du ja die Möglichkeit die Platte anzuschieben oder auch durch Tippen am Tellerrand zu bremsen. Wie ist das bei einem CD Player ? Habe ich dort die gleiche Funtion durch das Jog Wheel ? :confused:
 
mac99

mac99

der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
Hi!!!

Habe selber den Axis 4 und bin damit sehr zufrieden. Für den Preis bekommste nix besseres. Das Angleichen zweier Tunes funktionert beim Axis über das jog, mit dem du anschieben, bzw abbremsen kannst. Ich finde single-plaayer zum arbeiten besser, da da nicht alles so mini ist, wie bei den doppelplayern. zum transport sind die doppelplayer aber meistens komfortabler, da du sie in ein rack einbauen kannst. Würde aber vom feeling her eher zu 2 single-playern greifen...
 
teletobi

teletobi

Loves Music
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
27
Reaktionen
0
Habe mir mal die Bedienungsanleitung vom Axis 4 rangezogen...

Tonhöhenbeugungsfunktion: dies ermöglicht die zeitweilige Veränderung der Musikgeschwindigkeit um Takte anzupassen. Falls der Takt der Musik jener CD, welche Sie anpassen möchten, schneller ist als das Tempo der anderen Musik, drehen Sie das Einstellrad gegen den Uhrzeigersinn (nach links). Falls die
CD langsamer ist, drehen Sie das Einstellrad im Uhrzeigersinn (nach rechts). Die Tonhöhe verändert sich zeitweilig während das Rad gedreht wird. Je schneller Sie das Rad bewegen, desto mehr verändert sich die Tonhöhe. Wird das Rad freigegeben, kehrt die Musik wieder zur ursprünglichen Tonhöhe zurück.
........:confused:

Dann passt er doch wieder nicht.....da die ursprüngliche Tonhöhe wieder hergestellt ist. Oder täusche ich mich da ?:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
mac99

mac99

der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
House... du nimmst das jog ja nur um genau auf den beat zu kommen... das tempo stellste mit dem pitch ein.
 
Ibizadriver83

Ibizadriver83

HOUSE*ROCKER*
Mitglied seit
Mrz 2004
Beiträge
495
Reaktionen
35
Ort
Oberhausen
du hast einen denkfehler !

Also mal ebend kurz und schmerzlos !

Wenn du am TT die Platte drehst wird die auch schneller und wenn du aufhörst was passiert ?
richtig..... die Platte wird wieder langsamer !

Jetzt werfe ich mal das wort Pitchfader in den Raum.

Macht es jetzt Klick ?
 
teletobi

teletobi

Loves Music
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
27
Reaktionen
0
Wo wir doch gerade beim Thema sind.
Welche Rohlinge benutzt Ihr ?

CD-R ? CD-RW ? CD-R Audio ?

Marke x ?
 
Zuletzt bearbeitet:
mac99

mac99

der Graf von Monte Disco
Mitglied seit
Okt 2006
Beiträge
254
Reaktionen
13
Ort
Salem
ganz normale cd-r von aldi^^
 
taNo mio

taNo mio

Kameltreiber
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Nrw
also die von Lidl sind weitaus besser als die von Aldi, das haben jahrelange Studien bewiesen :D :D
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.650
Reaktionen
217
Ort
Berlin
Auch wenn jetzt sicher wieder einige begeisterte Numark-User Sturm laufen werden...

Ich halte von der Axis-Reihe absolut nichts. Hab zwei bekannte, die die Dinger haben. Einer hat 2 Axis 4er der andere 2 Axis 9er. Alle Geräte sind nach wenigen Monaten nicht mehr zu gebrauchen, weil sie immer wieder Aussetzer hatten. Egal ob neue oder alte, originale oder gebrannte CDs.

Und das bei 4 von 4 Playern, die ich kenne.

Ich weiß es gibt hier viele, die meinen, dass das Top-Geräte sind. Es scheint wohl reiner Zufall zu sein, ob die Dinger stabil laufen oder nicht. Wem das Risiko so viel Geld Wert ist, bitte... Ich empfehle sie nicht. Die einzigen günstigen Single-Player, die ich kenne und über die ich noch nichts negatives in Sachen Langlebigkeit und Stabilität gehört habe sind immernoch die Tascam CD-DJ 1.
Und wenn du dir da nen TT-M1-Controller dazu leistest (gebraucht reicht da vollkommen) brauchst du dich nichtmal komplett umgewöhnen, weil du die dann mit dem Plattenspieler steuern und scratchen kannst.

Schau mal im Testgelände, da hat jemand ausführlicheres geschrieben...
 
taNo mio

taNo mio

Kameltreiber
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
16
Reaktionen
1
Ort
Nrw
@ luke

bekommt man die rohlinge im ganz normalen Fachhandel?!
Schön länger auf der Suche aber nie wirklich erfolgreich...
 
K

Kut-Spencer

Well-known member
Mitglied seit
Dez 2006
Beiträge
50
Reaktionen
1
also als ich angefnagen habe aufzulegen (im freizeitheim) war es ein doubleplayer. nachher hatte ich dann 2 turnies und noch 2 pioneer cdj-200 (von dem freizeitheim immer ausgeliehen, da ich den leiter dort gut kenne)

also mit singleplayern fand ich es um einiges geiler aufzulegen als mit diesem doublepayern! da ich es auch einfacher fand den cuepunkt festzulegen.

aber ich mag es allgemein nicht mit cds aufzulegen... wenn dann mit nem scratchbaren cd-player. aber ich bin und bleib bei vinyl!

PeacE
 
D

DjVantal

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2007
Beiträge
183
Reaktionen
17
Ort
Dinkelsbühl
Also, wenn du schon vinyl gewohnt bist, dann empfiehlt sich da natürlicherweise ein numark cdx. Erste Sahne wenns um CD abspielen mit Vinyl-Funktionen geht. Einfach mal googeln. Aber höchstwahrscheinlich zu teuer.

Um auf das Thread Thema zurückzukommen:
Ob Double oder Single, da kommts nach meiner Meinung hauptsächlich auf eins an: Willst du die Dinger oft unterwegs benutzen (d.h. Mobile DJ), dann empfiehlt sich ein Double Player: Das Teil in n Case rein, fertig. Lässt sich prima inkl. Mixer transportieren. ABER: Wie schon oft vorher angesprochen, haben die meißten ein Bedienteil mit grade mal 2HE => kleine Knöbbe, schlecht zu bedienen. Ein guter Kompromiss ist da ein Reloop RCD 3000 oder ein Pioneer CMX-3000. Beide haben 4HE und ausreichend große Knöbbe und Jog-Wheels. Ein weiterer Nachteil von "Standard-Double-Playern" ist der Pitchfader: Bei 2HE lässt sich da kaum was genau einstellen => Pio oder Reloop 3000er. Und ich will jetzt hier keine Diskussionen à la "Reloop is doch ******e". Ich besitze beide. Den Pio als Main Unit und den Reloop als Ersatz/zum Verleihen. Beide sind mehrmals im Monat im Einsatz. Und beide stehen sich in nichts nach.
Wenn du als Doppel aber unbedingt einen Numark haben willst, würde ich dir zu einem Numark CDN 88 raten. Bietet meiner Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhältnis...

Falls du dich für einen Single Player entscheiden solltest, kann ich aus meiner Erfahrung nur positives über Numark berichten. Ich weiß allerdings nicht, wie dort die Zuverlässigkeit über Jahre hinweg aussieht. Da kann man dann wohl nur zu Pioneer raten. Und wenn du nen Numark Axis4 willst solltest du nicht doch überlegen, ob du nicht gleich einen Pioneer cdj100 holst, den gibts schon ewig, ist Standard in vielen Clubs und hält auch ne Ewigkeit...

Also: Falls du nur @home auflegen willst => definitiv Single. Da haste mehr Spaß dran durch den besseren Bedienkomfort.
Wenn allerdings viel unterwegs => Double: Transport effizienter. Durch einen in Case miteingebauten Mixer kein Verkabelungsaufwand / Kabelsalat am Ort des Geschehens mehr.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen...
 
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
5.650
Reaktionen
217
Ort
Berlin
solltest du nicht doch überlegen, ob du nicht gleich einen Pioneer cdj100 holst, den gibts schon ewig, ist Standard in vielen Clubs und hält auch ne Ewigkeit...
Recht hat der Mann! Wer auf CD-Scratches verzichten kann hat damit definitiv ein Solides Tool zum Arbeiten über viele Jahre hinweg...
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben